Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#51

RE: tips und tricks für sugis

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

14.05.2006 10:39
von Heike | 2.572 Beiträge

huhu,
ihr seid mir welche - es gibt nicht nur schwarz oder weiss - es gibt Milliarden Grauabstufungen dazwischen
das Vitakalk ist mit Sicherheit nicht schädlich!

Ehrlich gesagt ist dieses Vitakalk ein im Nagerbereich oft und gerne verwendetes Produkt, da es erstens günstig ist, zweitens leicht zu bekommen und drittens von der Zsammensetzung her akzeptabel ist. Sorry.
Ja, jetzt werdet ihr wieder rufen "im Nagerbereich". Aber das heißt in Bezug auf die Glider gar nichts! Da werden Hundeprodukte, Katzenprodukte, Reptilienprodukte, Vogelprodukte und Nagerprodukte eingesetzt. Für meine Chinchillas wäre das Vitakalk gerade wegen dem Futterkalk eine sehr wertvolle Ergänzung - wenn das Futter, was ich verwende, nicht schon so gut wäre, dass ich es da nicht brauche.

Was jetzt speziell die Glider betrifft würde ich allerdings auch zu einem anderen Produkt raten. Prinzipiell ist es so, dass erfahrene Tierärzte zu geteilten Mitteln raten. Das heißt Vitamine und Mineralien nicht zu kombinieren, da sie sich manchmal etwas gegenseitig beeinträchtigen. Deshalb verfüttere ich lieber einmal Calcium (plus ev. Magnesium, was ich nicht tue) und das andere mal etwas Vitamine (was bei der Ernährung auch fast nicht nötig ist).

Sepiaschalen sind laut Tierarzt so ziemlich das reinste Calcium was es gibt - und das noch in einer Form, die optimal vom Körper verwertet werden kann. Sie werden in jedem Vogelkäfig eingesetzt, da sie neben dem Calcium noch sehr hart sind und die Tiere sich ihre Schnäbel dran wetzen können. Und die Vögel flattern auch nicht am Strand rum...
Als Wetzstein sagt er dem ein oder anderen vielleicht mehr. Aber !!! das Zeug ist fast unmöglich zu zerkleinern. Da braucht man schon nen Vorschlaghammer. Mein Großhändler will es demnächst als Pulver anbieten, was sich dann sehr gerne nutzen würde. Zudem zahle ich für 200 Gramm Sepiaschalen knapp 2 Euro - die sind sehr günstig.

Ob Apothekengemisch oder Sepia ist Geschmackssache - in der gewünschten Wirkung tut sich nichts.

Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#52

RE: tips und tricks für sugis

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

14.05.2006 21:21
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

hi,

ich hoffe ich nerv euch nicht mit meinen fragen, ich bin wahrscheinlich doch etwas zu vorsichtig!

gestern wurde ich das erste mal gebissen (von dem kleinen aber dennoch frechen flip) und es ist wirklich nicht so schlimm wie ich es gedacht habe!

wie ist das mit den vitaminen, denn ich dachte das die genug davon bekommen durch die früchte die ich ihnen gebe?

das vitakalk habe ich bis jetzt nur einmal gegeben. ich habe es mit dem babybrei gemischt und es hat am nächsten tag total komisch ausgesehen, als ob es vergammelt wäre! komische sache!
sie haben auch nicht wirklich viel davon gefressen.

ich bin sehr froh, das ich mich für die sugis entschieden habe, es sind total tolle tierchen!

danke für eure hilfe!!!

liebe grüsse chris (flip und pinky)


nach oben springen

#53

RE: tips und tricks für sugis

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

15.05.2006 14:58
von Heike | 2.572 Beiträge

Ich trage zur Zeit auch wieder Diskussionen mit meinem jüngsten Glider aus. der kann sich stundenlang damit beschäftigen, mir überall in die hand zu zwicken. Gliderkinder halt

Gestern hat er das erste mal eine Zophoba angenommen, was mich allerdings etwas Überredung gekostet hat. es war einfach herrlich. Einerseits fressen wollen, andererseits wusste er nicht, wie er den Wurm denn nun handhaben sollte.

Vitamine musst du eigentlich nicht beifüttern. Sugar Gliders ernähren sich nun mal gesund, da wird das ganze eigentlich überflüssig. Im Brei sehen die Pulver alle etwas komisch aus, deshalb streuen die meisten von uns das calcium auch über das Obst. Ausserdem hat gerade der Brei reichlich Calcium und Vitamine, wo eine Steigerung eigentlich nicht mehr notwendig ist.

Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#54

RE: tips und tricks für sugis

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.05.2006 00:37
von chris21 (gelöscht)
avatar

hi, heike!

babybrei bekommen meine täglich, das ist ja dann super wenn es schon genug enthält!

wie gesagt meine sind jetzt viel zutraulicher, aber mal richtige langschläfer! flip kommt erst so gegen halb eins raus und pinky eine stunde später, dabei kann sitzt ich schon so gegen halb elf davor und bin total ungeduldig!!

liebe grusse auch an deine tiere


nach oben springen

#55

RE: tips und tricks für sugis

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.05.2006 05:35
von Omni | 773 Beiträge

Ja, das mit dem Aufstehen der Glider ist so eine Sache. Gerade im Sommer und dann noch mit Sommerzeit...
Das Beste was Du machen kannst ist das Rollo im Raum runterlassen damit es schon früh dunkel wird und dann vielleicht morgens das Licht anmachen. Das aber schön langsam, nicht plötzlich eine Stunde früher Licht an.

Am Anfang der Sommerzeit sind unsere schon teilweise gegen 20:15 munter gewesen, jetzt kommen sie auch erst 22:15 aus dem Loch. Es ist einfach noch zu hell.


nach oben springen

#56

RE: tips und tricks für sugis

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.05.2006 10:05
von butterfly
avatar

Wow und ich wollte mich schon beschweren, aber da kann ich ja froh sein, dass meine gegen 20:00 Uhr aus der Höhle kommen. Erst die Mutti, die noch schnell verwöhnt werden will und dann einer nach dem anderen und ab und zu muss ja auch einer bei den Kleinen im Nest bleiben. Und ich habe mich geärgert, wobei ich ja froh sein kann.

wow.

butterfly


nach oben springen

#57

RE: tips und tricks für sugis

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.05.2006 10:23
von kasia | 1.378 Beiträge

wenn ich im wohnzimmer (da steht die voliere) die rollos gegen 18.30uhr runter lasse dann sind die kleinen ne halbe stunde später putz munter und wollen FUTTER!!!
wenn ich mich mal nicht rechzeitig rauskramen kann und die rollos erst später runter mache so gegen 20uhr dann habe ich ab 18.30uhr gemotze und radau im nistkasten und das steigert sich dann in lautstärke und länge = wie bei kindern wenn sie auf etwas warten müssen so nach dem motto : frauchen mach jetzt aber das du in die GENGE KOMMST !!! wir wollen aufstehen und haben HUNGER!!!! und je früher am morgen es HELL wird desdo früher wollen die kleinen dann abens aufstehen (im hoh sommer melden sie sich schon so um 17 - 18 uhr!!!) ich sags euch dat kann ganz schön sträßig werden - wenn man erst so gegen 17uhr von der arbeit heim kommt!!!!!


gruß kasia


nach oben springen

#58

RE: tips und tricks für sugis

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.05.2006 10:52
von butterfly (gelöscht)
avatar

Stimmt. Das Gemeckere gibt es bei uns auch immer. Wobei ich dachte, dass die Sugis nochmal diskutieren müssen, wer oben schlafen darf und wer nicht. Schließlich muss sich die Mutti liebevoll um ihre Kiddis kümmern. Sobald ich dann alles bei uns in der Ecke an Gardinen zugezogen habe, kommt der erste raus. Da bin ich ja froh, dass ich Frühaufsteher habe. Leider sehe ich meine Süßen frühs kaum noch. Ab und an ist nur noch einer munter und will nochmal schnell was leckeres haben, aber das kommt wegen dem Licht in letzter Zeit seltener froh.

Gruß butterfly


nach oben springen

#59

RE: tips und tricks für sugis

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.05.2006 18:50
von chris21 (gelöscht)
avatar

hi!

oh mann, da sind ja meine echt richtige langschläfer!

ist das denn noch normal, wenn die echt erst so gegen einse aufstehn denn manchmal dauert es auch noch länger und sie gehn auch relativ früh wieder schlafen. meistens so gegen sieben!

bei uns sind die rolläden ziehmlich zeitig unten und trotzdem kommen die erst so spät. und wenn sie draussen sind und ich mal aufstehn muss und das licht an mache, sind sie so schnell wieder in ihrem bäumchen drin, das man (egal wie schnell man hin guckt) nur noch das schwänzchen sieht! und danach brauchen sie auch wieder mindestens ne halbe stunde bis sie wieder rein kommen!

gruss an alle
chris


nach oben springen

#60

RE: tips und tricks für sugis

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.05.2006 19:32
von Omni | 773 Beiträge

Dann haben sie einfach noch etwas Angst würde ich sagen.
Versuche das Licht nicht anzumachen wenn sie draussen sind, und wenn nur gedimmt. Vielleicht eine gedimmte Lampe auf Dauer anlassen damit Du nirgendwo vor rennst und die Kleinen keinen Lichtschock bekommen?


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Simba

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de