Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#11

RE: Notfallunterkunft

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

30.06.2007 00:07
von Kalle | 352 Beiträge

Hi,
die Hinweise und Vertragsmuster sind eine gute Grundlage um daraus unsere Verträge zu machen. Für mich gilt aber, das ich nur Suggi`s aufnehme. Es gibt bisher kein keine Hilfe speziell für Suggi`s und dies möchten wir ändern. Gerade die allgemeinen Tierauffangstationen sind nicht in der Lage auf die speziellen Bedürfnisse einzelner Tierarten einzugehen! Die Tierauffangstationen sind sehr oft überfordert sowohl auf Grund der Anzahl der Tiere als auch auf Grund der Artenvielfalt. Wenn wir uns auf Suggi`s konzentrieren, können wir für diese etwas erreichen.
Um sicher zu stellen, das nur erfahrene Suggi-Halter als Notfallunterkunft angeboten werden, könnte ja eine Prüfung durch Heike (ich wüsste sonst niemanden der verantwortungsbewuster wäre) erfolgen. Wir sollten aber wirklich so langsam was anbieten, eben speziell für Suggi`s.

Katrin & Kalle

nach oben springen

#12

RE: Notfallunterkunft

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

30.06.2007 07:54
von Heike | 2.572 Beiträge
In Antwort auf:
Um sicher zu stellen, das nur erfahrene Suggi-Halter als Notfallunterkunft angeboten werden, könnte ja eine Prüfung durch Heike (ich wüsste sonst niemanden der verantwortungsbewuster wäre) erfolgen.


Smile... danke für die Blumen.

Aber wie willst du das machen? Man kann den Leuten immer nur vor den Kopf sehen und nicht hinein.

Wenn ich mit jemandem am anderen Ende Deutschlands z.B. telefoniere, dann kann er sich am Telefon als toller und informierter Halter entpuppen. Manchmal sähe de Sache anders aus, wenn man 3 Stunden live dabei sein könnte.
So hab ich mich schon manches Mal in die Nesseln gesetzt und wo ich dachte "Mann, das sind tolle Halter" wurde dann irgendwann eine Katastrophe mit Abschiebung, kleinen Volieren, kein Lebendfutter etc.
Besonders toll wird es, wenn man von dritten auf die vermeindlichen Mißstände angesprochen wird, weil man z.B. jemanden mit Abgabetieren empfohlen hat und der dann eigentlich nen Fall fürs Ordnungsamt ist...

Ich bin inzwischen wohl schwarzmalerisch, ich gestehe

Bei euch als Startgruppe mache ich mir keine Sorgen, aber ihr habt euch "bewährt" und lange Zeit mit vernünftigen Aussagen und Aktionen eure Kompetenz bestätigt. Wenn jemand einen "neuen" kent wird das ganze natürlich auch leichter. Aber sonst kann es sehr schwer werden.
Andererseits wird kaum ein Fremdling bei solch einer heftigen Verantwortung sofort hier schreien...

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
zuletzt bearbeitet 30.06.2007 07:55 | nach oben springen

#13

RE: Notfallunterkunft

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

30.06.2007 10:37
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Vieleicht sollten wir es erst einmal so halten das wir nur Leute nehmen die wir aus diesem Forum kennen, man kann immer noch mal schauen wie lange sie dabei sind und Aussenstehende nur wenn mann mit ihnen persönlich sprechen kann. Da jeder von uns aus einen anderen Bundesland kommt, ist es vieleicht gar nicht so schwer .Man sollte schon sehen wo die kleinen untergebracht werden.

nach oben springen

#14

RE: Notfallunterkunft

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

30.06.2007 21:03
von Kalle | 352 Beiträge

Gute Idee`n sind immer gefragt,
als Entscheidungskriterium für eine Empfehlung sollte 1. persöhnliche Kenntniss (sprich wir kennen die Halter persöhnlich) oder 2. die Dauer und das Verhalten im Forum (ich spreche da nicht von Monaten sondern deutlich länger) sein. Ich selbst bin auch bereit Bilder meiner Käfige und der Notfallvoliere bereitzstellen.
Apropo Notfall, eigentlich wollte ich ja für meine "Inpotenzgruppe" zwei Suggi`s von Suggi90 (bei Abgabetiere) kaufen, seit Donnerstag Nacht hab ich jetzt einen Notfall bei mir. Heute hab ich die Trennwand aus der gemeinsamen Hütte genommen, mal sehen ob so friedlich bleibt wie bis jetzt.
Gruß
Kalle

nach oben springen

#15

RE: Notfallunterkunft

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

01.07.2007 02:11
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Ich Arbeite gerade eine Idee wie ich es mir vorstelle aus, gebe es Euch Morgen zum überprüfen .Also es giebt eine menge zu Lesen Nina

nach oben springen

#16

RE: Notfallunterkunft

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

01.07.2007 02:13
von ninara84 | 1.215 Beiträge

PS, was für ein Notfall ist das den du gerade hast.

nach oben springen

#17

RE: Notfallunterkunft

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

01.07.2007 02:33
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Bevor hier alle um den heißen Brei herum reden stelle ich mal einen Vorschlag rein zum verbessern und kritisieren.
Wer kann die Notaufnahme stellen?
Jeder der genug Platz,Zeit,Verständnis und Erfahrung für und mit den Tieren hat und sich der zusätzlichen finanziellen Belastung bewusst ist.

Was ist ein Notfall?

a) Einzeltier
b) unwissend schwanger gekaufte Tiere
c) deren Nachwuchs, wenn es soweit ist (und das weiß mal nach)
d) Tiere aus schlechter Haltung
e) und auch oft genug aus Tierheimen und Co gerettete Tiere, die privat aufgenommen werden.
f) Allergie bedingte Abgabe
g)durch Wohnungswechsel(Platzmangel)
h)??????????

Richtlinien
1) Für die Aufnahme von Notfällen ,die weiter vermittelt werden, werden keine Gebühren genommen.Die Besitzrechte gehen in diesem Fall mit sofortiger Wirkung an die Betreiber der Notfallaufnahme,weil man dann nicht jedesmal das Einverständnis des Besitzers brauch um z.B. einen Tierarzt zubesuchen.
2) Die Schutzgebühr bei der Weitervermittlung beträgt 50Euro,davon bekommt die Notfallaufnahme 1,-Euro pro Tag für Unterkunft und Verpflegung.Der Restbetrag wir auf ein Konto eingezahlt,mit diesem Geld können OP`s und teure Medikamente von finanziert werden.Dieses Konto kann auch als Spendenkonto genutz werden.
3) Für „Urlaubsnotfälle“ wird eine Gebühr von 2,-Euro pro Tag genommen,1,-Euro für Unterkunft und Verpflegung und der andere für das Spendenkonto.
4) Die Betreiber der Notfallaufnahme sind für die ordnungsgemäße Weitervermittlung zuständig.Die Tiere werden nur nach sorgfälltiger Prüfung der neuen Halter und Volieren,gegen Vorlage des Personalausweis und einer Schutzgebühr von 50,-Euro abgegeben.

So,jetzt könnt Ihr weiter schreiben oder Änderungen vorschlagen.Wichtig finde ich auch eine eigene Website für die Notfallaufnahme.Auf dieser web. werden alle Aufnahmen mit Adresse,Tel,Bilder und Karteneintrag vorgestellt.Bilder der zu vermittelnen Tiere können reingesetzt werden,Haltungsinformationen können noch einmal dargestellt werden für interessierte Neulinge.
Für mich sind die Suggi`s die abgeschoben werden auch Notfälle,weil wenn ich sie nicht aufnehmen würde dann landen sie wieder bei einem der keine Ahnung hat und dann werden sie wieder weiter abgeschoben und so machen die armen Tiere ungewollt eine Weltreise.

Gruß Nina

nach oben springen

#18

RE: Notfallunterkunft

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

01.07.2007 21:04
von Kalle | 352 Beiträge

Uff,
schneller und weiter gedacht als ich. Vieleicht eine Kleinigkeit nur, Abholung oder Zubringung der Notfälle sollten unter den Abgebenden und den Bereitstellern selbst geregelt werden.
Zum Notfall bei mir: ein "Alphaweibchen" wurde durch die Gruppe angegriffen (Rangkämpfe während Schwangerschaft) es ging soweit, das sie nicht mehr in die Hütte konnte. Als wir sie sahen, wusste ich auch warum. Sie ist sehr geschwächt und scheint 3 Beulen zu haben. Da sie einige Bisswunden hatt, hat unser TA sie gleich versorgt. Gestern hab ich das Trenngitter aus der Hütte genommen und wie es scheint ist sie von unserer Gruppe ganz gut angenommen worden, jedenfalls schlafen sie im Moment alle in einer Ecke zusammen und beim Futternapf waren gestern und heute auch alle zusammen.
Kalle

nach oben springen

#19

RE: Notfallunterkunft

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

09.07.2007 23:59
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Hallo Heike, ihrgentwie hänge ich mit dem Vorhaben Notfallunterkunft einwenig, kannst du uns helfen. Wie macht man so was am besten öffentlich?
Kann man die Notaufnahme nicht vorne auf die Haubtseite setzen?

Es gibt immer mehr Arme,kleine und süße Glider die in dem Forum dringend abgegeben werden müssen,es währe doch schade wenn sie in falsche Hände geraten,bloß weil es nicht schnell genug geht.

Meine dritte Voliere ist seit zwei Tagen frei,Spike,Badbaer,Badman und Käpten Karacho haben eine Männer WG aufgemacht.

nach oben springen

#20

RE: Notfallunterkunft

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

11.07.2007 16:00
von Heike | 2.572 Beiträge

So zwischen 12 Stundentag im Büro und Kofferpacken?

Wenn ihr das fest machen wollt, kann ich das natürlich mit ins Abgabeforum setzen, als festes Thema. oder / Und unter die Top10.

Mit Adressen, Email, Telefon? oder wie möchtet ihr das?


Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Simba

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de