Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Notfallunterkunft

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

26.06.2007 21:19
von Kalle | 352 Beiträge

Hallo,
im Rahmen einer Notfallabgabe wurde ja schon mal angeregt eine Art Notunterkunftsverzeichniss zu erstellen. Was ist eigentlich aus dieser Idee geworden?
Wir wären z.Bsp. in der Lage für Notfälle eine Voliere mit 2x1,5x1 (h,b,t)bei uns zur Verfügung zu stellen (war unsere erste Gliderbehausung, sorry damals gab es nur die Ami-Bücher).
Bei dem was wir manchmal so lesen, sollten wir doch so ein Notfallnetzwerk aufbauen.

Gruß
Katrin und Kalle

nach oben springen

#2

RE: Notfallunterkunft

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

26.06.2007 21:36
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Hallo Kalle das währe gar nicht so schlecht, Ich weiss das Kasia auch schon so was vor hatte Ich währe auf jeden fall da bei Auch ich habe eine Voliere frei

nach oben springen

#3

RE: Notfallunterkunft

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

26.06.2007 22:15
von Ronja | 1.390 Beiträge

Klasse Idee! Kalle, deine Notfallvoliere ist bestimmt größer als das was manch Glider als Dauerbehausung zur Verfügung haben. Bin ja erst Glider Neuling werde mir aber demnächst (kann schon noch einige Monate dauern)eine 2. Voliere zulegen, man weiß ja nie (Krankheit eines Gliders ect.) und wäre dann gerne bereit.


Es gibt nichts Gutes außer man tut es (Erich Kästner)
nach oben springen

#4

RE: Notfallunterkunft

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

27.06.2007 11:47
von kasia | 1.378 Beiträge

bin grade dabei ein haus zukaufen... dann bekommen meine eine neue voliere (L.4,52m - B.1,60m H.3,03m also ca. 7,23qm - 21,91m3) und ich hab dann auch noch genug platz für zusätzliche notfahl-volieren


gruß kasia
nach oben springen

#5

RE: Notfallunterkunft

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

27.06.2007 23:17
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Kasia, was für eine grösse . so viel Platz haben mache Kinderzimmer nicht

nach oben springen

#6

RE: Notfallunterkunft

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

28.06.2007 21:01
von kalle
avatar

Hallo,
prima, jetzt sind wir schon zu dritt, die Frage ist nur, wie stellen wir anderen die Möglichkeit einer Notfallunterkunft dar? Wie können wir dieses Angebot erreichbar machen und wie soll es aussehen?
Eines muss aber klar sein, das wir wirklich nur als vorübergehende Unterkunft dienen und keine Käufer sind (von evtl. Ausnahmen abgesehen)und das für eine Notfallunterkunft nur erfahrene Suggi-Diener in Frage kommen muss auch klar sein.
Für Vorschläge und weitere Angebote sind wir dankbar.
alles Liebe
Katrin und Kalle

nach oben springen

#7

RE: Notfallunterkunft

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

28.06.2007 21:03
von Heike | 2.572 Beiträge

Kalle, du weißt wie schnell du die Bude mit abgeschobenen Tieren voll hast, wo sich die Halter nie wieder melden?
Ich kenne es aus anderen Bereichen. Für die Tiere ist es toll, keine Frage. Für die Menschen nach zwei, drei jahren aber eine Grenzbelastung.

Das publik machen wäre nicht das Problem, dafür haben wir ja zwei gute Plattformen. Wenn ihr da Wünsche habt, werde ich euch gerne helfen.


Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
nach oben springen

#8

RE: Notfallunterkunft

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

28.06.2007 22:00
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Ich Denke ich weiss was Heike da mit meint , Es geht darum was ist ein Notfall ?Es sollte nicht so sein das die ,die kein Bock mehr haben, diese Tiere einfach mal bei andern abladen. Oder wenn die Menschen keine Lust haben die Kosten für den Tierartzt zu berappen Ich Denke das mann schon genau hinschauen muss um zu sagen das ist ein Notfall

nach oben springen

#9

RE: Notfallunterkunft

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

28.06.2007 22:42
von Kalle | 352 Beiträge

Hi,
ich bin da, ehrlich gesagt, etwas "blauäugig". Ich glaube das der Missbrauch gerade für Suggi`s sich in Grenzen halten dürfte. Jeder Anbieter hat ja nur begrenzten Platz und es besteht ja auch keine Abnahmepflicht. Nur, wenn wir nichts anbieten, gehen wir Gefahr, das Suggi`s bei "Tierauffangstationen" landen (denken wir mal an Cleo) und dort in unerfahrene Hände gelangen. Ich hab schon Suggi`s von einem "Tierschutzverein" abgeholt und kann nur sagen, das möchte ich nie wieder erleben. Daraufhin hab ich in meinem Umkreis (ca. 150 km um Freising)alle Tierheime angeschrieben mit der Bitte, eine der mitgeschickten Adressen (Zoo`s mit Suggi`s, TA`s die sich auskennen und meiner einer)zu informieren falls Suggis abgegeben werden. Bisher kam jedoch keine Rückmeldung über abgegebene Suggi`s.
Ich glaube, wir sollten das Risiko eingehen und speziell für Suggi-Notfälle Hilfstellung bieten. Selbst wenn einzelne dieses Angebot missbrauchen würden so würde doch jedes geretete Tier unsere Mühen lohnen.
Da Suggi`s relativ selten sind, glaube ich nicht das ein Halter seine Suggi`s auf diese Art loswerden will.
Paken wir`s einfach mal an und warten nicht bis es zu spät ist!
Kalle

nach oben springen

#10

RE: Notfallunterkunft

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

29.06.2007 08:37
von Heike | 2.572 Beiträge
Wenn wir hier die Adressen irgendwie mit rein nehmen werdet ihr irgendwann morgens wach und habt ein Paket vor der Tür. Da müssen wir uns was einfallen lassen. Ich würde sagen nur den Großraum und email oder Telefon - aber auch daran kann man ggf. die Adresse rausbekommen.

Tierauffangstation - das seid ihr dann auch, so oder so. Und zwar genauso ne private, wie aus der Cleo stammte
Aber das will ich nicht vertiefen, heul. Ihr seid ja wenigstens vernünftig.


Notfall ist meistens:

a) Einzeltier
b) unwissend schwanger gekaufte Tiere
c) deren Nachwuchs, wenn es soweit ist (und das weiß mal nach)
d) Tiere aus schlechter Haltung
e) und auch oft genug aus Tierheimen und Co gerettete Tiere, die privat aufgenommen werden.
f) Allergiebedingte Abgaben

Notfallkonzept des Vdrd.de:
http://www.vdrd.de/notfall.html

Und danndas Konzept unter download.

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
zuletzt bearbeitet 29.06.2007 08:38 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27436 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de