Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#11

RE: Was hat unser Weibchen?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

24.04.2006 18:54
von Heike | 2.572 Beiträge

Gutes Licht wirft das mit Sicherheit nicht auf die Zoohandlung. Das scheint auf den ersten Blick nach dem Motto "Hauptsache Kohle" zu schreien. Das ironische daran: Wenn sie sich ein Buch bestellen, das lesen und als "neu" weiter verkaufen, wird das keiner merken. Tja

Sag deinem TA am besten wovon wir ausgehen. Er soll sich aber nicht 100% drauf einschießen, sondern komplett untersuchen. Es könnte noch was anderes sein, das kann man ohne die Tiere zu sehen nie genau sagen.

Ich drück dir die Daumen und werde mit Sicherheit öfters an euch denken. das schlimme daran ist, dass es meist sehr schnell abwärts geht, wenn es erst eimal auffällt. Ich klopfe auf Holz, dass das bei euch nicht so ist.

Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#12

RE: Was hat unser Weibchen?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

25.04.2006 09:50
von Mel_D (gelöscht)
avatar

Ich habe heute einen Termin bei einer Tierklinik hier in der Nähe. Habe extra angerufen und gefragt, ob die auch Sugar Gliders behandeln und man sagte mir, ich könne das Tier bringen. Jetzt geh ich heut mit dem Weibchen hin und hoffe, dass die mir keine allzu schlechte Diagnose stellen.

Bitte drückt mir die Daumen, dass unserem Mädel geholfen werden kann. Um das Kalzium-Magnesium-Vitamin D3-Präparat habe ich mich schon gekümmert, das sollte diese Woche noch hier bei mir eintreffen.

Ich kann an nichts anderes mehr denken! Nichts würde mich im MOment glücklicher machen, als wenn man mir sagen könnte, dass unser Mädel wieder auf die Beine kommt!

liebe Grüße
Melitta
What goes around, comes around.


nach oben springen

#13

RE: Was hat unser Weibchen?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

25.04.2006 11:01
von zuckerwürfel | 264 Beiträge

ich drück dir auf jeden fall die daumen den ich weiss ganz genau wie das ist.meld dich wenn du was weist.


nach oben springen

#14

RE: Was hat unser Weibchen?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

25.04.2006 11:51
von Mel_D (gelöscht)
avatar

Ich melde mich natürlich, um euch zu Bescheid zu geben, was die in der Tierklinik gesagt haben.

liebe Grüße
Melitta

What goes around, comes around.


nach oben springen

#15

RE: Was hat unser Weibchen?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

25.04.2006 14:03
von Omni | 773 Beiträge

spätestens heute abend hätten wir sowieso alle gefragt ;)


nach oben springen

#16

RE: Was hat unser Weibchen?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

26.04.2006 07:57
von Mel_D (gelöscht)
avatar

Hallo Leute!

War ja gestern mit meinem Suggie-Weibchen in der Tierklinik.
Der Grund, warum das Weibchen nicht mehr klettern konnte, waren extrem lange und nach innen gerollte Krallen. Sie konnte nicht mehr normal auf ihren Beinchen laufen, sondern ist quasi auf ihren Krallen gelaufen, weil die so stark nach innen gebogen waren. Die Ärztin hat ihr jetzt zuerst mal die Krallen gestutzt. Danach konnte sie sich schon viel besser bewegen und wieder richtig gut festhalten.

Sie haben auch ihre Hüften abgetastet, konnten aber keine Deformationen erkennen. Das Weibchen hat sich das auch gefallen lassen und hat nicht gemeckert.

Sie fragten mich natürlich auch aus, was ich füttere usw. Die Ärztin meinte dann, ich solle jetzt zuerst heute mal beobachten, ob sich unser Weibchen anders verhält, dann soll ich mich heute nochmal melden. Sie meinten, sie wollen ihr erst dann eine Spritze verabreichen, wenn sie auch heute oder morgen kein normales Verhalten an den Tag legt.

Heute Morgen hab ich das Weibchen dann aus dem Käfig heraus geholt. Es krabbelte neugierig auf mir herum. Ich habe den Eindruck, dass es zuerst wieder "richtig" laufen lernen muss. Die Krallen waren nämlich schon so stark nach innen gebogen gewesen, dass sie schon fast ins Beinchen reingewachsen sind. Das muss sehr schmerzhaft gewesen sein. Das Gewicht des Weibchens ist normal. Schwanger ist sie auch nicht, das haben die dort auch überprüft.

Ich hab dann heut Morgen das Weibchen vorsichtig an den Nistkasten gehalten, in dem das Männchen sich befand. Das Weibchen ist gleich in den Nistkasten zum Männchen hinein gekrabbelt und das Männchen hat sich das gerne gefallen lassen. Jetzt schlafen die beiden zusammen in einem Nistkasten.

Heute abend werde ich nochmal den Zustand des Weibchens überprüfen und gegebenenfalls morgen Abend nochmal in die Tierklinik fahren.

Jetzt hoffe ich natürlich, dass die Krallen der Grund für ihr komisches Verhalten waren, werde aber - wenn sich keine Besserung bis morgen einstellt - nochmals zur Tierklinik fahren.

liebe Grüße
Melitta

PS: Wie macht ihr das mit dem Vitamin-Kalzium Pulver? Bestäubt ihr die Futtertiere damit oder mischt ihr es unter z.B. den Babybrei oder den Milchbrei? Danke für eure Antworten!


What goes around, comes around.


nach oben springen

#17

RE: Was hat unser Weibchen?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

26.04.2006 08:29
von Omni | 773 Beiträge

Na wenn es wirklich nur die zu langen Krallen waren ist es ja harmlos.

Wir mischen das Calciumpulver unter den Brei. An den Heuschrecken bleibt das so schlecht kleben.


nach oben springen

#18

RE: Was hat unser Weibchen?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

26.04.2006 09:10
von Mel_D (gelöscht)
avatar

Ich hoffe, dass das Pulver heute mit der Post kommt. Dann werd ich gleich heute mit der Gabe beginnen. Wieviel mischt ihr da drunter?

What goes around, comes around.


nach oben springen

#19

RE: Was hat unser Weibchen?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

26.04.2006 09:55
von Omni | 773 Beiträge

Unsere bekommen jeden 2ten Tag eine Messerspitze in das Fruchtglässchen untergemischt (von dem reinen Calcium/Magnesium-Pulver). die anderen Tage bekommen sie eine Vitamin-Mischung, etwa gleiche Menge.
Die Menge ist unserer Meinung nach genug für den Notfall aber nicht zu viel. Also nicht irgendwo vorgeschrieben, sondern ein Gefühlswert.


nach oben springen

#20

RE: Was hat unser Weibchen?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

26.04.2006 10:14
von zuckerwürfel | 264 Beiträge

ich mache das genau so wie omni und einmal in der woche noch bird bene bac.bin auch froh wenn es nur an den krallen lag


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de