Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#21

RE: Tipp für Großraum Stuttgart um Suggis anzuschaun

in

Dies&Das - der Glidertalk

03.11.2009 11:24
von Paddinho | 18 Beiträge

Zitat von Ayumico
hat nen streifenhörnchen, aber das ist noch ganz neu, das verkricht sich, sobald einer den raum betritt, aber das ist beim vorbesitzer auch zahm gewesen, mußte es aber abgeben da sich das weibchen und das männchen nur beisen, das war wohl nix mit züchten. jetz wirds langsam so zutraulig das man es ab und zu mal aus dem häuschen traut wenn jemand da ist, des ist auch voll



Hallo,

das wird sich in der nächsten Zeit sicherlich legen. Hatte 11 Jahr lang ein Streifenhörnchen und kann daher aus Erfahrung sprechen. Jedes Streifi hat sein eigenes Revier und durch den Umzug muss es sich jetzt zuerst mal wieder an die neue Wohnung gewöhnen...und vorallem an seine neue Voliere (Revier). So schwer es euch vielleicht auch fällt...bitte in der 1ten Zeit (ca. 4-6 Wochen) nicht aus der Voliere lassen. Es soll die Voliere als Revier ansehen und nicht das komplette Zimmer :-)

Das sich die Streifis beim Vorbesitzer verbissen haben ist übrigens kein Wunder. Die sind nämlich absolute Einzelgänger und verteidigen ihr Revier (Voliere das Vorbesitzers) gegen anderen Streifis (siehe üfolgenden Thread http://www.flugbeutler.de/t506028f117536...ein-halten.html), notfalls bis zum Tod . Nur während der Paarungszeit dulden sie sich gegenseitig

nach oben springen

#22

RE: Tipp für Großraum Stuttgart um Suggis anzuschaun

in

Dies&Das - der Glidertalk

03.11.2009 21:35
von Ayumico (gelöscht)
avatar

das hat auch die vorbesitzerin gemeint, das mit dem revier und laufen lassen. es soll net glauben das ganze wohnzimmer sei seins. auserdem hat es so zeit sich langsam an die neuen menschen zu gewöhnen, aber ich geb mal denk link ihr weiter

nach oben springen

#23

RE: Tipp für Großraum Stuttgart um Suggis anzuschaun

in

Dies&Das - der Glidertalk

08.11.2009 22:12
von Smelli | 297 Beiträge

so, also kann mich da nur anschliessen.
Jeder Suggi ist da echt anders. Ich habe zwar nur 3, aber sie sind alle unterschiedlich xD
Das Männle war am Anfang sehr aufgedreht , sie erst etwas scheu (wahrscheinlich, da trächtig)
Nun isses so, dass er totaaaal lieb ist, man kann ihn anfassen, Futter nimmt er ganz vorsichtig und zaghaft.
Musste ihn letztens etwas festhalten,da er sich verhäddert hatte, es war garkein Problem.

So die Mama wurde zur Bestie....sie ist ausser Rand und Band,wenn es um FRESSEN geht
Das Baby greift auch nach der Hand aber nur zum "kurz festhalten", dann ist auch gut :)
Anfassen lässt es sich auch, da es auch einfach extrem neugierig ist.

Wenn die Tür aufgeht ist es mit der Weile so,dass alle sofort angelaufen kommen, das sie nicht mit dem "Schwanz wedeln" ist alles

Ich denke einfach es liegt auch dran,wieviel du dich mit ihnen beschäftigst und wie Kasia schon sagte, ob sie dich zur "Familie" zählen ;)

LG Smelli


Was du nicht willst das man dir tut, das füg auch keinem anderen zu.

nach oben springen

#24

RE: Tipp für Großraum Stuttgart um Suggis anzuschaun

in

Dies&Das - der Glidertalk

09.11.2009 13:39
von lunaroja | 144 Beiträge

ja nee, is klaa, seraph... deine sind aaaallle lieb
WAS zum t... gibts du denen??? meine rocker sind ruppig ohne ende (allerdings lassen sie sich anfassen; die sind eigene nachzucht - da nehme ich die kleinen schon in die hand, wenn sie die augen noch zu haben), die beiden prinzessinnen lassen sich nur kurz gnödigerweise streicheln, wenn futter gereicht wird, bonsai is frech wie rotz, meckert und zwickt (werde sie wohl in bonSAU umbenennen)...UND DANN HÖR ICH STÄNDIG, WIE LIEB DIE ANGEBLICH ALLE SIND!!!!


Grüssle
Corinna
nach oben springen

#25

RE: Tipp für Großraum Stuttgart um Suggis anzuschaun

in

Dies&Das - der Glidertalk

09.11.2009 15:42
von Seraph | 919 Beiträge

Also Sugar war shcon immer unproblematisch. Sie ist sehr ruhig und warscheinlich am leichtesten zu Hand haben. Bailey ist eine Zicke, obwohl sich das nach der schwangerschaft gebessert hat. Sobald es mehlwürmer gibt, weicht sie mir nicht mehr von der Seite, setzt sich auf meinen Schoß und lässt sich streicheln bis sie äkeine Lust mehr hat. Cookie ist sowie so ganz locker. Der lässt sich auch mal festhalten, ist auch eher der ruhige und man muss ihn manchmal dazu drängen den Heuschrecken den Kopf ab zu beissen damit die nicht mehr wegrennen. Ein ganz gemütlicher eben. Sammy ist auch sehr lieb. Er ist total auf mich fexiert und rennt mir oft hinterher. Gerade wenn er in der Voliere ist. Halte ich die Hand rein, ist er der erste auf dem Arm. Auch im auslauf sehr unproblematisch.
Bella und Leela die beiden Grazien sind da noch etwas ruppiger. Haben wohl noch nicht genug Erziehung erfahren. Lassen sich garnicht gerne in die Voliere setzen und fangen an zu beissen. Ansonsten sind sie, wenn sie auf dem Arm sind, ganz lieb. Sie kommen auch mal um sich was zu fressen zu holen. Sind aber sonst noch etwas scheu und zurückhaltent und meckern sofort los wenn ihnen was nicht passt. Aber so war Bailey am Anfang auch. Ich denke das legt sich sobald sie älter werden.


Solange Menschen denken das Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere das Menschen nicht denken.

nach oben springen

#26

RE: Tipp für Großraum Stuttgart um Suggis anzuschaun

in

Dies&Das - der Glidertalk

14.11.2009 21:35
von lunaroja | 144 Beiträge

DAS hört sich schon etwas besser an
dachte schon, ich hätte hier die monster der nation


Grüssle
Corinna
nach oben springen

#27

RE: Tipp für Großraum Stuttgart um Suggis anzuschaun

in

Dies&Das - der Glidertalk

18.11.2009 07:39
von Ronja | 1.390 Beiträge

Dass meine auch Monster sind, hat sich gestern wieder gezeigt, ich hatte eine Dose mit Honigmaden in der Hand, 4 oder 5 hungrige Sugars turnten auf mir rum und ich hab es natürlich nicht geschafft alle sofort mit Maden zu versorgen (hab ja nicht so viel Arme wie Shiva)! Also dachte sich Bonsai (oder eine seiner Schwestern, so sicher bin ich mir nicht) nehmen wir die große Made, und hat mir heftig in den Daumen gebissen. Es hat geblutet. Solche kleinen A...krampen...


Es gibt nichts Gutes außer man tut es (Erich Kästner)

nach oben springen

#28

RE: Tipp für Großraum Stuttgart um Suggis anzuschaun

in

Dies&Das - der Glidertalk

18.11.2009 18:04
von stjarna | 128 Beiträge

ja das selbe hatt ich gestern morgen....

sind schon socleh monster aber ich lieb sie trotzdem




wer seine suggels liebt der füttert maden von mund zu mund ;o)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27438 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de