Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#21

RE: Sugarglider fast ertrunken

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

10.01.2007 21:34
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Hallo Heike kannst du mir vieleicht Helfen was Füttert man mit einer Spritze Kann mir das nicht so Gut vorstellen was es sein sollte Den andern beiden geht es denn Umständen nach Gut es ist ihnen Kalt und sie Schlaffen fast gar nicht Aber ich glaube uns würde es nicht anders gehn Sie brauchen noch einwenig Zeit Nr 5 ist noch im Krankenhaus Sie Rufen mich Morgen so um 11 Uhr an Das ist der Tag der wahrheit Haben auch schon die neue Voliere fertig sie wartet nur noch auf Nr 5


nach oben springen

#22

RE: Sugarglider fast ertrunken

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

11.01.2007 08:38
von Heike | 2.572 Beiträge
ich schick dir meine Telefonnummer per PN, ist einfacher...


Hat dein TA dir Aufbaupräparate mitgegeben? Ich kann dir das Lactogel empfehlen - dürfte jeder TA vorrätig haben und ist nicht allzu teuer. Das wird ähnlich wie Nektar angerührt und ist gerade für solche Fälle gedacht. rantan hab ich damit durchbekommen, da so viel "Power" drin steckt, dass sie das locker ein, zwei Wochen ohne was anderes nachziehen kann.
Kann sein, dass du das auch in der Apotheke bekommst. Da hol dir bitte auch gleich ein paar 1ml Spritzen (ohne Nadel). Das sind die kleinsten. Vorne kannst du Tropfen rausdrücken, die sie ablecken. Mit noch schmaleren Aufsätzen hab ich eher negative Erfahrungen gemacht, da sie sich damit den Mundraum verletzten können, wenn man sie wirklich zwingen muss. Lactogel ist auch für den schwächsten Magen geeignet. Und ganz, ganz wichtig - sie bekommen damit zeitgleich sehr viel Flüssigkeit. Wenn du Nektar da hast, nimm den solange.

Vielleicht solltet du sie im Nistkasten oder einer kleineren Kiste "einlochen", damit sie zur Ruhe komen. Wenn sie Nach ner Stunde noch überaktiv sind, hat das aber auch keinen Sinn.
Kann es sein, dass sie sich durch die Haltung ohne Licht verwirren lassen? Mach es möglichst dunkel.

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist

zuletzt bearbeitet 15.01.2007 09:57 | nach oben springen

#23

RE: Sugarglider fast ertrunken

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

12.01.2007 08:53
von Heike | 2.572 Beiträge

Huhu,
da Nina am Ende ist bring ich euch mal auf einen kleinen neuen Stand, sie hat auch wichtigeres zu tun.

So wie es scheint wird Nr5 es nicht schaffen. Er wird seit Tagen per Sonde ernährt, aber...
Die Knochen scheinen zusätzlich schon aufgeweicht zu sein durch Mangelernährung. Wenn er eine Chance hat wenigstens behindert weiter zu leben, wird Nina es durchziehen. Aber bei Schmerzen oder wenn es unwürdig wird....

Sie hat wie geschrieben die anderen beiden bekommen. Da sie total überdreht sind und auf Spritzen mit Krampfanfällen reagieren besteht der Verdacht, dass sie unter Drogen stehen. Sie sind allerdings so ausgemergelt, dass eine normale und eh schon heftige Entgiftung nicht in Frage kommt. Laut Beschreibung schätze ich ihr Gewicht zwischen 50 - 55 Gramm maximal.

Kasia ist inzwischen als wandelndes Gesundheitslexicon eingeklinkt, eventuell nimmt Ninas TA noch mal Rücksprache mit Dr. Biron vor (der von seinem Glück noch nichts weiß). Aber ob es alles was bringt...

Ist das erste Mal seit langem, dass ich wegen fremder Glider losheulen könnte.


Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#24

RE: Sugarglider fast ertrunken

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

12.01.2007 13:33
von kathy (gelöscht)
avatar

Ich werde einfach niiiieeeee begreifen, warum sich manche Menschen ÜBERHAUPT irgendwelche Tiere holen . Wofür ??? Statussymbol ??? Ich verstehs echt nicht

Und wieso setzt jemand Sugar Gliders unter Drogen??? Damit sie ruhig sind oder schneller im Clo ersaufen oder was ??? Verstehe einer die Menschen, ich jedenfalls viel zu oft nicht mehr. Wie war noch mal der Spruch, "wer die Menschen kennt, liebt die Tiere" ?! Ich glaubs einfach nicht...

Natürlich wünsche ich Nr.5 alles Liebe und den beiden anderen logischerweise auch. Möge dieser Glider-Alptraum bald zu Ende gehen... Und viel Kraft und Nervenstärke auch für Nina und ihren Mann






... den Schnee, den Du in Flocken siehst, Dir später in die Socken fliesst ...


nach oben springen

#25

RE: Sugarglider fast ertrunken

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

13.01.2007 08:19
von Heike | 2.572 Beiträge
Kleines Update

Nr5 lebt
Und er ist zu Hause. Sie können nichts mehr für ihn tun, was nicht auch zu Hause geht. Nina darf ihn zum wärmen nicht mal am Körper tragen, da er durch das geringe Gewicht im wahrsten Sinne des Wortes zerbrechlich ist. Sie hat ihn mit dem Spruch "Er hat zugenommen" entgegen genommen. Er wiegt 44 Gramm.

Ich versteh nicht, wie er damit noch leben kann.

Im Gegensatz zu den anderen beiden darf er wenigstens Glukoselösung zu sich nehmen. Die zwei anderen dürfen nichts ausser der Spezialnahrung. Ihr Magen hätte sich so weit zusammen gezogen, dass selbst die Glukose dazu beitragen könnte, dass der Magen platzt. Die Tiere wollen fressen, dürfen aber nicht. Ein echt hartes los, da sie ähnnlich wie Nr5 wiegen.

Nina hat gestern ein wenig von dem TA erzählt und ich glaube, sie hat Glück gehabt mit ihm. Solange er sagt, dass sie nichts anderes fressen dürfen, soll das so sein

Übrigens hat Nina über den Drogenverdacht mit dem Doc gesprochen, der das ganze bestätigt. Alle drei sind aber in so einem miesen Zustand, dass man keine Rücksicht darauf nehmen kann.

Alle drei sind Buben, und wohl unter einem (Nr5) bis 2 Jahren.

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist

zuletzt bearbeitet 13.01.2007 08:21 | nach oben springen

#26

RE: Sugarglider fast ertrunken

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

14.01.2007 13:15
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Hallo erst einmal vielen Dank an alle die mir so zur Seite gestanden haben und immer noch stehn!Nr 5 schläft und er hat die erste Nacht gut gemeistert er isst seine Tropfen jede Stunde mit großem AppetitSein Bett sieht aus wie eine grosse Wolke er ist Gut drauf für seinen zustand und auch denn anderen geht es den Umständen entsprechend gut!


nach oben springen

#27

RE: Sugarglider fast ertrunken

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

14.01.2007 18:54
von Heike | 2.572 Beiträge
Schön zu hören, dass die drei Fragezeichen sich gut machen

Wie sieht es mit den anderen beiden aus? Hast du schon einen Startschuß für eine Speiseplanänderung bekommen, oder hängen sie immer noch auf ihrem stündlichen Tropfen? Ich hoffe der kommt morgen...
Und sind sie inzwischen etwas von ihrem Tripp runter?

Nr.5 hat es verdient auf Watte gebettet zu sein

Du merkst an der absoluten Stille im Forum, dass es wohl allen die Lust am Schreiben verhagelt hat.

Ich ruf dich spätestens morgen an - hab nämlich einen Namenspaten für einen der beiden gefunden!


Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist

zuletzt bearbeitet 14.01.2007 18:55 | nach oben springen

#28

RE: Sugarglider fast ertrunken

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

15.01.2007 21:00
von kasia | 1.378 Beiträge

In Antwort auf:
Kasia brauch ich nicht zu empfehlen, die wird sich schon melden...


har, har, har scheiß pc - nach silvester erstmal ein festplatten chrasch gehabt...

an dem pc geht alle nase lang was kaput und kohle für einen neuen nicht vorhanden...ich könnte den ganzen tag lang...

nina wenn was ist kannste mich auch 24std. am tag/nacht anrufen und scheu dich bloss nicht


gruß kasia


nach oben springen

#29

RE: Sugarglider fast ertrunken

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

18.01.2007 09:10
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Hallo liebe grüsse an Euch von Nr 5 Onkelchen und Impuls ,Es geht allen drei besser haben zwar noch kleine Probleme . Sie sind schon nicht mehr so aufgedreht und Essen ,sie haben schon so um die 3 gramm zugenommen ,Es geht jeden Tag einwenig
besser Ich hoffe nur das es keine Komlikationen gibt


nach oben springen

#30

RE: Sugarglider fast ertrunken

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

18.01.2007 12:43
von Omni | 773 Beiträge

Schön zu hören, aber bei Dir haben sie auch die beste Pflege die man sich wünschen kann.

Ich drück Euch allen die Daumen dass es so prima weiter geht.

P.S.: In welche Gegend darf ich jetzt keine Glider mehr abgeben, wenn es mir um das Wohl der Tiere geht?


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de