Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#11

RE:Ein junges Sugarglidermännchen ist in Not

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

18.11.2004 19:33
von Jazz
avatar

Hallo Biege,

Das haben wir uns klar durch den Kopf gehen lassen . Aber uns war dann doch erst mal wichtiger den Kleinen vor dem Tod zu retten. Es wird sehr schwierig sein, und wir werden es auf jeden Fall sehr vorsichtig probieren, ich wäre ja froh, wenn wir schon so weit wären, aber ich glaube das braucht noch seine Zeit.
Eigentlich wollten wir ja die Jungen weitergeben, an andere liebe Sugargliderliebhaber, aber wie gesagt, so weit ist der der andere ja auch noch nicht. Ich lass es auf mich zukommen und werde mein Bestes versuchen um dem Kleinen ein gutes zu Hause zu geben.
Gruß Jasmin


nach oben springen

#12

RE:Ein junges Sugarglidermännchen ist in Not

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

18.11.2004 19:47
von Jazz
avatar

Vielen Dank für die Hilfe Kasia,

ich werd mir die Seite auf jeden Fall mal durchschauen. Bei TA war ich schon, und zwar wegen dem Durchfall. Vom schwarzen Tee habe ich auch erst mal die Finger gelassen. Das kommt mir etwas suspekt vor. Aber ich habe von meiner Tierärztin eine Flüssigkeit bekommen, die auch junge und kleine Nagetiere bekommen gegen Durchfall. Sie hat was davon gesagt, dass da Spuren von Heilerde drinnen sind. Ich habe auch erst mal mit einem Tröpfen angefangen und schau erst mal ob sich was tut.

Gestern habe ich ihn dann erst mal gewogen - natürlich bin ich voll erschrocken der Kleine wiegt gerade mal 10 g. Wie ich im Buch gelesen habe, heißt es wenn sie die Augen öffnen müßten sie 30 g sowas wiegen. Der Große müßte das auch haben, aber der Kleine - oh mann, der macht mir Sorgen sag ich dir. Ein Bekannter meinte auf jeden Fall, wenn er 6 - 7 Tage überlebt, hätte er es geschafft. Also ich freu mich auf jeden Fall auf jede Hilfe und bin euch allen wahnsinnig dankbar.

P.S. Was mir aufgefallen ist, dass die Häarchen sprießen, aber ich hoffe dass es nicht war, weil es gefroren hat, weiß ich leider nicht.


nach oben springen

#13

RE:Ein junges Sugarglidermännchen ist in Not

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

19.11.2004 10:01
von kasia | 1.378 Beiträge

das mit den 30g stimmt nicht, meine hatten eindeutig weniger als sie das erste mal die augen geöfnet haben

deinen bekannten stimme ich zu ---wenn dein kleiner 4-5 tage bei dir überlebt dann bleibt er am leben und dann hat er dich eindeutig als seine mama aktzeptiert

ich denke aber das du keine probleme bei der wieder eingliderung von dem kleinen haben wirst


gruß kasia


nach oben springen

#14

RE:Ein junges Sugarglidermännchen ist in Not

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

19.11.2004 11:33
von Biege
avatar

Hallo! Weiß ich nicht, ob das so problemlos ist, Kasia. Das mit dem Sippengeruch darf man nicht unterschätzen. Ich hab mal eine Rennmaus kastrieren lassen und die wurde schon nach 24 Std. nicht mehr von der Familie akzeptiert. Ich wünsche dem Kleinen viel Glück, das schafft der schon. Wenn die Haare spriesen, dann seh ich das eher als gutes Zeichen! Aber seid echt vorsichtig hinterher...
Grüße, Biege.


nach oben springen

#15

RE:Ein junges Sugarglidermännchen ist in Not

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

19.11.2004 16:35
von Heike | 2.572 Beiträge

he - ihr diskutiert hier über eine eventuelle Zusammenführung.... lasst den kleinen doch erst mal wieder ordentlich bei kommen Der Rest ist erst mal Nebensache. Ich selber aheb in den letzten 5 Jahren gott sei dank kein Jungtier per hand aufziehen müssen. Aber das einschlafen ist normal. Selbst Menschenbabys schlafen beim stillen ein, weil es für sie einfach noch fürchterlich anstrengend ist.

Mit der Aufbauspritze war eine gute Idde - gegen den Durchfall kann ich die Bird Bene Bac empfehlen. das sind praktisch die gleichen bakterien wie sie im Darm vorkommen - nur in einer Paste getrocknet. Das kleine müsste winzige Mengen davon auflecken. Allerdings solltest du das erst einmal durchgehend beifüttern, weil bei Handaufzuchten sehr oft späte Problematiken mit dem Darm auftreten...

Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike


*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
http://www.sugarglider.de
http://www.ig-kleinsaeuger.de


nach oben springen

#16

RE:Ein junges Sugarglidermännchen ist in Not

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

19.11.2004 17:22
von Jazz (gelöscht)
avatar

Hallo miteinander,

also als aller erstes bin ich ja mal total erleichtert, dass es nicht ganz soooo schlimm ist, dass er die 30er Marke noch nicht erreicht hat. Wir haben uns eine Briefwaage besorgt, da erkennt man ja jedes Gramm.

Ach ja, was ich so nebenbei erzählen möchte. Da ich ja immer noch von dem Kleinen rede - wir haben uns gestern zwei Namen für die zwei Racker ausgedacht . Für den Kleinen Schwachen haben wir uns für "Rambo" (da er ja auch genug zu kämpfen hat) entschieden und für den Großen Starken na, was denkt ihr, das Gegenstück dazu "Rocky" . Wie findet ihr das - aber wie gesagt, dass nur nebenbei.


Jetzt zu Biege, schön, dass du dir Sorgen machst wegen der Eingliederung, aber dass ist wirklich NOCH nicht unser Problem. Allerdings ist es auch nicht so, dass ich mir darüber noch keine Gedanken gemacht habe.

Hallo Heike,

danke für den Rat mit dieser Bird Bene Bac, werd ich mal meinen Tierarzt befragen, weil wie gesagt, hier bei uns ist es schwer jemanden zu finden, der sich an diese Tierchen überhaupt rantraut, da sie keine Ahnung haben. Aber schön, dass es euch gibt. Noch was wichtiges - in wie fern können sich die späteren Probleme mit dem Darm auswirken? Könnten sie dann ziemlich anfällig sein, in Bezug auf ihr Fressen. Muß man dann vielleicht auf sozusagen "Schonkost" übergreifen?

So jetzt geh ich ihn erst mal füttern, er hat nämlich auch mittlerweile einen guten Hunger.

Melde mich natürlich wieder wunderschönen Gruß von Jasmin


nach oben springen

#17

RE:Ein junges Sugarglidermännchen ist in Not

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

19.11.2004 17:53
von Jazz (gelöscht)
avatar

Ach ja, ich hätte noch eine Frage.

Wie schaut es eigentlich aus, wenn ich zur Babymilch etwas Honig beimenge, und wenn man es kann - wieviel?

Und noch etwas: Wie oft müßte ich den Kleinen idealerweise füttern, also Zeitabstände bräuchte ich bitte, wenn es möglich ist.

Danke Gruß von uns Jasmin und Rambo (die anderen schlafen noch)


nach oben springen

#18

RE:Ein junges Sugarglidermännchen ist in Not

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

19.11.2004 22:38
von kasia | 1.378 Beiträge

alos mit dem honig würde ich das lassen bis er bischen älter ist und vorallem bis sich seim darm stabilisiert hatt, da honig antibakteriele wirkungs-stoffe hatt(wirkt wie antibiotika nur schwäher) und wie wir alle wissen wirken antibiotika auch im darm und töten die nützlichen bakterien so wie die unwilkommenen bakterien
(vor allem kinder haben nach antibiotika einnahme durchfahl)

wenn ich nach dem gemotze von meinen kleinen am tag ausgehe soltest du den kleinen alle 3-4 stunden füttern und vergiss nicht nach dem füttern die bauch massage für die verdaung und den stuhlgang sehr wichtig

die namen finde ich auch passend


gruß kasia


nach oben springen

#19

RE:Ein junges Sugarglidermännchen ist in Not

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

20.11.2004 11:37
von Jazz
avatar

Hallo Kasia,

du da muß ich passen, ich habe leider bis jetzt noch nichts von einer Bauchmassage gehört, ich streichel ihn zwar gerne und er kuschelt dann immer. Aber wie soll ich denn das anstellen, ich komme mit meinen Fingern kaum an den Bauch ran, da er noch so klein ist, aber ich versuche es auf jeden Fall. Gibt es da ne bestimmte Richtung? Von oben nach unten wahrscheinlich. Oder auch vielleicht kreisen?

(Eigentlich kann ich mir die ganzen Tips merken, wenn ich mal ein richtiges Baby bekomm - da kann man das auch alles anwenden, hi hi )

Aber ihm scheint es wirklich schon nicht schlecht zu gehen, was mein Freund auch sagte, dass der Schwanz etwas dicker geworden ist, der Durchfall scheint auch a bissl besser geworden zu sein und er frisst immer besser, aber ich bin trotzdem noch vorsichtig, er muß ja noch wachsen (ach ja, 1 g hat er bis jetzt zugenommen)

Ach ja, wegen dem Füttern, wir füttern ihn so alle 4 Stunden, anders geht es früh nicht. Abends probier ich es dann schon mal in 3 Stunden Abstand, und er trinkt dann auch noch mal ein bißchen.

Also ich meld mich - es geht ein bißchen Bergauf. Das Daumendrücken von euch hat schon ein kleines bißchen geholfen. Danke


nach oben springen

#20

RE:Ein junges Sugarglidermännchen ist in Not

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

20.11.2004 13:22
von kasia | 1.378 Beiträge

niem ihn vorsichtig in die (warme) hand---so das sein rücken in deiner handfläche ist--- dann gieb ihm ambesten ein stück stoff(das in dem er als schläft)in die pfütchen---das er was zum halten hatt--- und dan mit leichtem druck im uhrzeiger-richtung sein bauch massieren --- ca. 2-5 min. am anfang wird es ihm vieleicht das ganze etwas unheimlich sein weil er das nicht kennt aber ich denke mal nach ein paarmal wird er es sogar genissen

hast du die sache mit dem trage-beutel angewendet???


gruß kasia


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Piefke
Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27431 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de