Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Geschwollene Wange

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

12.09.2008 00:00
von Kybele | 618 Beiträge

Mein Problemtier hat jetzt das selbe, was Christins Glider hatte.
Geschwollene Wange.. Aber Zähne sind okay, hab ich geschaut, normal fressen tut sie auch. (auch nüsse, also harte Sachen)
Nur das ist so komisch, gestern Abend war alles okay, alles normal und heute Abend eine dicke Beule?
Können Glider "allergisch" auf etwas sein? Oder eventuell ein Stich? Weil es tut ihr auch nicht weh, ich hab es angefasst und alles war in ordnung...

Liebe Grüße

nach oben springen

#2

RE: Geschwollene Wange

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

12.09.2008 06:35
von Heike | 2.572 Beiträge

Du hast aber auch ein Pech was die Gesundheit betrifft.

Du weißt was kommt - nämlich die Ratschläge zum TA zu gehen. Verkapslungen oder Tumore müssen anfangs nicht immer weh tun. Es kann sich auch um eine Verletzung handeln, bei der die erste Reaktion ein Anschwellen der Stelle ist - aber wenn die Ursache nicht gefunden wird kann sich das selbst von einer harmlosen Schwellung schnell zu einer eitrigen Entzündung verlagern. Von daher sollte auf jeden Fall abgeklärt werden, was da los ist.

Sehe es dir gleich nochmal an, wenn du Zeit hast (ist ja noch recht früh) und selbst wenn es immer noch unauffällig ist am besten schon einen TA Termin für nachmittags/abends ausmachen. Es ist dummerweise Freitag. Sonst stehst du am Wochenende da und wenn dann was ist wird es richtig teuer (Notfallzuschläge)...


Liebe Grüße
Heike
nach oben springen

#3

RE: Geschwollene Wange

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

12.09.2008 07:00
von Sina | 2.063 Beiträge

Eine geschwollene Wange solltest du wirklich nicht auf die leichte Schulter nehmen. Vielleicht ist es wirklich nur ein Stich, wer weiß, aber ich würde es auch lieber tierärztlich abklären lassen. Nicht das du eines morgens oder abends eine böse Entdeckung machst.
Wie sagt man so schön: Vorsorge ist besser als Nachsorge . Ich drück dir und deiner Dame die Daumen!

nach oben springen

#4

RE: Geschwollene Wange

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

12.09.2008 09:43
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Hallo ,ich glaube der kleine von Dori hatte genau das gleiche ,da kann nur der Tierarzt weiter helfen, sonst wird es Lebensgefährlich. Der kleine von Dori hat alles gut überstanden, und wir Drücken Euch die Daumen LG Nina

nach oben springen

#5

RE: Geschwollene Wange

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

12.09.2008 12:30
von Kybele | 618 Beiträge

Ich kann heute nicht zum Tierarzt...

Wenns schlimmer wird geh ich morgen in die Tierklinik vor Ort...

nach oben springen

#6

RE: Geschwollene Wange

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

15.09.2008 19:00
von Kybele | 618 Beiträge

So, ich war heut beim TA vor Ort.

Am Wochenende war das ganze Auge zugeschwollen, hab schon richtig Panik gehabt, jetzt ist es wieder abgeschwollen, noch dick, aber nicht mehr so schlimm wie vorher.

Sie hat mir ein schwaches AB gegeben was ich jeden Tag 1x füttern soll. Die geschwollene Wange ist weich... es ist Eiter. Vermutlich ein Fremdkörper. Am Freitag soll ich wiederkommen.

nach oben springen

#7

RE: Geschwollene Wange

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

15.09.2008 20:02
von Seraph | 919 Beiträge

Dann drück ich euch mal die Daumen das das wieder besser wird.


Solange Menschen denken das Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere das Menschen nicht denken.
nach oben springen

#8

RE: Geschwollene Wange

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.09.2008 22:43
von Kybele | 618 Beiträge
*lacht* große aufregung um nichts...
Wange abgeschwollen... Auge gerötet aber der Eiter ist weg... ich geb weiter AB... denke aber es wird besser
zuletzt bearbeitet 16.09.2008 22:56 | nach oben springen

#9

RE: Geschwollene Wange

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

17.09.2008 07:32
von Sina | 2.063 Beiträge

Freut mich, dass es nix schlimmes ist und so langsam abklingt . Ich drück weiterhin die Daumen...

nach oben springen

#10

RE: Geschwollene Wange

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

11.05.2009 07:13
von Sina | 2.063 Beiträge

Heute Morgen war ich etwas hin und her gerissen.
Ich war und bin eigentlich immer noch der Meinung, dass Henry auf der rechten Seite eine dicke Backe hatte. Dann dachte ich wieder ist vielleicht nur wegen dem Fell das ein bisschen komisch absteht ...
Was meint ihr?
Er hat sich halt auch nicht richtig anschauen lassen .
Guck mir das heute Abend nochmal genauer an und wenn die Backe wirklich dick ist werd ich mal mit ihm zum Tierarzt müssen, wobei ich nicht weiß wie das gehen soll. Der Kerl ist nämlich richtig schlimm und beißt überall rein was nicht niet- und nagelfest ist. Auaaa...meine Finger!
Hoffentlich war es nur das Fell.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de