Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Kastration

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

04.04.2008 22:48
von Christina | 143 Beiträge

Hi,
in gut einer Woche ist es ja soweit und meine Kerle(3) werden in der Tieräztlichen Hochschule Hannover eingekürzt.
Ich habe drei Transportboxen (mit Namenschildchen). Kann mir jemand Tipps geben, was ich alles beachten muß?
Ich kann die Tiere bringen wenn sie noch wach sind. Nach der Kastration bringe ich sie gleich zurück (30 Minuten Fahrtzeit) und wollte die Boxen unten ins Terri stellen, damit sie ihn ihre Höhle klettern können udn sich erstmal ausschlafen können. ich habe mir gedacht, zu lange trennen ist nicht so toll. Oder gibt es andere Meinungen? Ich habe ja eine Großgruppe und Angst, das es Zoff gibt wenn ich sie zu lange trenne. Gut gepäppelt sind sie auch schon (aber noch nicht zu fett). Kann ich mir etwas besorgen, das es ihnen etwas leichter macht?
Dann konnte ich heute bei dem vorletzten Jungtier auch einen Jungen erkennen. Bislang dachte ich immer, es ist ein Mädel. Kleien Irrung Meinereiner. Aus dem Beutel geschlüpft im Dezember. Ich nehme an, hier ist es noch zu früh, ihn gleich mitzunehmen?
Nummer 8 war heute das erste Mal alleine unterwegs. Wenn das auch ein Böckchen ist, ist es noch viel zu früh. Das kann dann warten bis Spätsommer (denke ich mir). Vielleicht finde ich dann ja auch noch einen Neuen Besitzer.
Man ich bin hibbelig und hoffe, das alles gut geht.
Also für alle Tips bin ich dankbar. Ich denke kleine Knabbereien an der Wunde sehe ich dann erst die nächste Nacht. Wenn etwas nachgeklebt werden muß, ist dann der nächste Tag nicht zu spät?
Oh man aber so langsam ist es echt Zeit. Sonst platzt meine Terii aus allen Nähten. Die Tiere haben zwar beaufsichtigten Auslauf, aber alle 8 zu koodinieren und aufpassen, das alle wieder im Haus sind, ist eine echte Meisterleistung.
Also her mit den Päppelungstipps und Nervenberuhigungstipps für mich.
Liebe Grüße von Christina


Je ne regrette rien (Edith Piaf)
nach oben springen

#2

RE: Kastration

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

04.04.2008 23:46
von Tamiops | 132 Beiträge

Hi,

bei einer OP fällt die Körpertemperatur solch kleiner Tiere arg ab, als Aufwachhilfe hat sich bei uns eine Wärmequelle bewährt. Zum Päppeln kannst Du Sondennahrung für Katzen nehmen, das ist so ein Pulver zum anrühren. Es ist sehr nahrhaft und sehr leicht verdaulich, leider weiß ich den Hersteller nicht mehr. Ich glaube es nennt sich AD irgendwas? Wenn Du magst kann ich mal nachfragen und den genauen Namen und Hersteller hier posten. In die Voliere solltest Du sie aber erst entlassen wenn sie wieder halbwegs ihre Koordinatinsfähigkeit erlangt haben.

nach oben springen

#3

RE: Kastration

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

07.04.2008 07:54
von Sina | 2.063 Beiträge

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass alles gut geht ! Scheinst ja gut vorbereitet zu sein .
Kannst ja dann berichten, wie deine Männer die Kastration überstanden haben....

nach oben springen

#4

RE: Kastration

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

07.04.2008 13:55
von Heike | 2.572 Beiträge
Na, päppeln musste ich meine nicht. Die waren recht schnell wieder munter und fraßen abends vollkommen normal.

Ich hatte wohl die ganze Gruppe im regulären Nest mit und habe beim TA die zwei Böcke rausgefischt. Er hat es irgendwie so gelöst, dass sie beim abholen schon wieder in der Gruppe waren. So fiel auch das Problem Körperwärme weg - die hatten noch zwei funktionstüchtige Mädels

Nibbler (war knapp geschlechtsreif) hat sich die Wunde trotz Kleber noch mal aufgeknabbert. Das kann dir aber bei allen Arten der Vernähung / Klebung passieren.

Und ich finde, dass es schon besser ist, die Tiere später wenn sie schlafen zu transportieren. Sie nehmen einen den Stress dann nicht so übel und sind zum Tierarzt gnädiger als wenn sie aufgedreht sind

Abends dann noch was leckeres für die seelischen Wunden und fertig ist.

Die Kontrolle der Wunden kannst du auch am besten mittags machen, wenn alle schlafen. Raus, nachsehen, auf das Gemotze mit "jaja" reagieren und wieder ab ins Rudelknäuel.

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
zuletzt bearbeitet 07.04.2008 13:55 | nach oben springen

#5

RE: Kastration

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

07.04.2008 14:42
von Christina | 143 Beiträge

Hi Heike,
ich glaube der Tierarzt bekommt die Krise, wenn ich mit einer Kiste mit 8 Sugies auflaufe. Dann packe ich die drei Böckchen schon lieber in eine Box. Dann können sie auch miteinander kuscheln (gruebel). Zur Not kann ich die zwei anderen Boxen ja mitnehmen udn sie dort separat aufwachen lassen. Isofloran hält ja nicht so lange vor. Dreht man den Hahn zu, werden die Tiere schon wach. Jedenfalls reicht es nicht bis nach Hause.
Schlafend tranportieren ist gut. Meien haben irgendwie nicht so ein Tiefschlaf. Wenn ich sie in die IHO fahren würde, sind sie eh wach. Sie werden ja sogar schon wach, wenn ich ihre Box zustöpsel um das Terri sauber zu machen. Oder manchmal auch, wenn ich die Heuhopper schon nachmittags reinpacke. Dann sidn sie spätestens nach einer halben Stunde weg, Danach wird sich wieder hingelegt und weiter geschlafen. Sie kommen nur nie raus, wenn ich es mal möchte oder sie jemanden zeigen will (grummel).
Liebe Grüße von Christina


Je ne regrette rien (Edith Piaf)
nach oben springen

#6

RE: Kastration

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

09.04.2008 23:11
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Hallo Christina, sag bitte mal bescheid ,wie es gelaufen ist. Ich drücke ganz fest die Daumen Nina

nach oben springen

#7

RE: Kastration

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

10.04.2008 08:30
von Christina | 143 Beiträge

Hi,
na klar mache ich das. Mir ist schon ganz schlecht, muß aber sein. Alles hörte sich aber toll an. Und wenn eine Naht aufgeht, bin ich schneller wieder vor Ort. Danke noch mal für Deine Hilfe Es ist schon toll, wenn man jemanden anrufen und volltexten darf.
Liebe Grüße von Christina


Je ne regrette rien (Edith Piaf)
nach oben springen

#8

RE: Kastration

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

10.04.2008 09:11
von Sina | 2.063 Beiträge

Wann ist es denn eigentlich soweit, dass deine Männer ihre Männlichkeit lassen müssen?

nach oben springen

#9

RE: Kastration

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

10.04.2008 09:36
von ninara84 | 1.215 Beiträge

anrufen und volltexten darf. Immer wieder gern Nina

nach oben springen

#10

RE: Kastration

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

10.04.2008 10:05
von Christina | 143 Beiträge

Hi Sina,
nächste Woche Dienstag um 8 Uhr
Liebe Grüße von Christina


Je ne regrette rien (Edith Piaf)
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de