Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Manche Tierfreunde sollte man....

in

Dies&Das - der Glidertalk

11.05.2007 16:26
von Heike | 2.572 Beiträge

Wer sich fragt, warum ich momentan kaum Antworte sollte sich
http://www.nagetiere-online.de/blogbuch/cleoblogform.php
ansehen.

Wäre ein wenig lang, die Geschichte hier nieder zu schreiben. Aber mal in Kurzform:
Ein schwer krankes Chnchilla aus einer NOTFALLSTATION gerettet, wo es 6 Monate ohne medizinische Versorgung gesessen hat. Kaum bessert sich die Lage, stellt sich der nächste Hammer ein - sie hat kein Gebiss mehr und der Kiefer eitert. Doch damit nicht genug - durch Zufall stellt sich noch herraus, dass sie hoch schwanger ist.....


Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
nach oben springen

#2

RE: Manche Tierfreunde sollte man....

in

Dies&Das - der Glidertalk

11.05.2007 22:05
von zuckerwürfel | 264 Beiträge

ich habe es gelesen und auch ein kommentar hinterlassen der halterin sollte man die tiere wegnehmen und ich denke mir den rest lieber obwohl ich gerade vor wut platzen könnte.
mein persönliches zitat:nur mit tieren an meiner seite ist mein leben vollkommen.
mein herz hängt an jeden tier.Denke an dich

nach oben springen

#3

RE: Manche Tierfreunde sollte man....

in

Dies&Das - der Glidertalk

11.05.2007 22:10
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Hallo Zuckerwürfel wenn man mal nachdenkt das daß Tier von so genannten Tierfreunden ist wird mir schlecht.

nach oben springen

#4

RE: Manche Tierfreunde sollte man....

in

Dies&Das - der Glidertalk

12.05.2007 08:47
von zuckerwürfel | 264 Beiträge

es ist zwar schön das es menschen gibt ddie Tiere aufnehmen nur manche wissen nicht mehr wann schluss ist.und das ist keine tierliebe mehr,das ist horror.ich kriege das garnicht mehr aus den Kopf

nach oben springen

#5

RE: Manche Tierfreunde sollte man....

in

Dies&Das - der Glidertalk

12.05.2007 10:02
von Ronja | 1.390 Beiträge

Oh mein Gott Heike, ich nehme schwer an es handelt sich um dein neues Chin oder? Das ist ja echt der Oberhammer! Diese dumme Tussi gehört!!!


Es gibt nichts Gutes außer man tut es (Erich Kästner)
nach oben springen

#6

RE: Manche Tierfreunde sollte man....

in

Dies&Das - der Glidertalk

12.05.2007 13:01
von Heike | 2.572 Beiträge
Bei all dem Chaos würde ich es trotzdem jeder Zeit wieder tun - bzw. mit dem Wissen was ich heute habe hätte ich die Tante notfalls Nachts aus dem Bett geklingelt um sie ein paar Tage eher raus zu holen

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
zuletzt bearbeitet 12.05.2007 13:02 | nach oben springen

#7

RE: Manche Tierfreunde sollte man....

in

Dies&Das - der Glidertalk

12.05.2007 13:48
von zuckerwürfel | 264 Beiträge

Du bist aber auch eine Frau die weiss was sie sich zutrauen kann.wenn du merkst es wird eng oder du wirst den Tieren nicht mehr gerecht oder andere Probleme treten auf.dann bist du bereit etwas dagegen zutun.seih es ein neues zuhause zu suchen oder zum Tierarzt zu gehen e.t.c.
Nur manche holen noch und noch Tiere ins Haus und sind dann überfordert und die Tiere leiden.solche leute könnte ich denn Hals umdrehen,und ich denke du mustest dich bei dieser Person schon ziemlich beherrschen.
ich wünsche der cleo zumindestens alles Gute.

nach oben springen

#8

RE: Manche Tierfreunde sollte man....

in

Dies&Das - der Glidertalk

12.05.2007 14:44
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Ich glaube nicht das es das Problem ist,das die Menschen sich zu viele Tiere halten,sondern warum?Seitweit über 10 Jahren bekomme ich Tiere die keiner mehr möchte.Und im laufe der Zeit ist sowas wie ein kleiner Zoo entstanden!Meistens sind die Tiere in einen so schlechten zustand das man gar nicht NEIN sagen kann,und wenn man es schafft,echte Liebe für ein Tier zu entwickeln-möchte man es nicht mehr hergeben,weil ich möchte das diese Tiere nie wieder sowas durch machen müssen!Mein vertrauen in die Menschen ist nicht sehr gross,und wenn ich den Tieren nicht zu 100% sagen kann es geht ihn bei anderen gut!!! Ich habe mal ein Pferd bekommen das war angeblich so böse das es zum Schlachter sollte!Ich habe noch nie so ein liebes Tier gesehen bei uns konnten wir jedes Kind drauf setzen- Nach einem Jahr wo alle Wunden verheilt waren haben wir sie an nette Menschen weiter gegeben!Die konnten wirklich gut reden!Nach zwei Monaten sind wir dann bei den Leuten vorbei gefahren,ich habe geweint als ich die blutenden Beine von diesen Tier gesehen habe, wir haben das Tier frei gekauft um es einschläfern zu lassen!

nach oben springen

#9

RE: Manche Tierfreunde sollte man....

in

Dies&Das - der Glidertalk

12.05.2007 17:49
von zuckerwürfel | 264 Beiträge

es gibt kein massangabe wieviele Tiere ein mensch halten sollte, so lange es den süssen an nichts fehlt sagt man ja auch nichts aber diese Frau ist überfordert.
Ich habe ja auch nicht gerade wenige Tiere aber man muss halt für sie da sein.
ich wollte nicht menschen kritisieren die viele Tiere halten,aber das wie sollte im fordergrund stehen liebe grüsse tatjana

nach oben springen

#10

RE: Manche Tierfreunde sollte man....

in

Dies&Das - der Glidertalk

12.05.2007 20:43
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Ja da stimme ich Dir zu .Aber die meisten sind sich eben nicht im Klaren was es heißt bis ans Ende aller Tage ,Die meisten holen sich Tiere ins Haus und denken erst dann drüber nach wie alt so ein Tier werden kann und was es für Arbeit macht. Liebe grüss Nina

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27436 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de