Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

zophobas bericht

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.01.2007 20:57
von chris21 (gelöscht)
avatar

hi,

wir hatten doch mal einen bericht,
indem diskutiert wurde ob zophobas gut für unsere tiere wären.
könnt ihr mir vielleicht dazu nochmal sagen, was denn schädlich ist?!

wäre wirklich nett

lieben gruss

chris


nach oben springen

#2

RE: zophobas bericht

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

17.01.2007 07:01
von Omni | 773 Beiträge

Ich kann mir höchstens vorstellen dass wir über den Fettanteil in Zophobas diskutiert haben, und es darum ging, ob der nicht zu hoch ist.

Bei uns bekommen sie auf jeden Fall regelmässig Zophobas. Und wenn wir nicht mittlerweile einen Laden gefunden hätten, wo wir sie günstig einkaufen könnten (500g für unter 20Eu) hätten wir wohl tatsächlich die Zophobas-Zucht angefangen.

Wenn wir mal Mehlwürmer als Ersatz füttern müssen, werden wir auf jeden Fall sparsam angesehen...
Heuschrecken gibt es natürlich auch noch.


nach oben springen

#3

RE: zophobas bericht

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

17.01.2007 10:59
von Heike | 2.572 Beiträge

Ich beiß dem Support bald in die Waden, wenn sie die Suche nicht in den Griff bekommen
Aber offenbar wird mal wieder dran gearbeitet. Bekomme zwar die Trefferzahl dafür allerdings keine Ergebnisse angezeigt.

Bei Zophobas gibt es seit Jahren Diskussionen. Da sie sehr stark und wendig sind und in todespanik ihre Krallen extrem fest einsetzen, kann es (je nach Tierart) zu Verletzungen kommen. Wenn dein Glider z.B. deine Zophoba von hinten anknabbert (unerfahrenes Jungtier) und die vorne kräftig zappelt, kann sie bei sehr viel Pech das Auge erwischen. Alles wieder wenns und abers. Meine kommen gut mit den Zophobas zurecht, und ich möchte auch nicht mehr drauf verzichten.

Das Risiko ist meiner Meinung nach genauso groß wie in den Kiefer gerammte Heuschreckenbeine und Sprünge, die daneben gehen.

Sicherheitshalber könnte man die Zophobas vorher etwas lahm legen oder umbringen, was tierfreundlichen Gemütern harmloser als lebend zu verfüttern erscheint.


Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#4

RE: zophobas bericht

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

17.01.2007 11:05
von Heike | 2.572 Beiträge
Ähm, bevor falsche Eindrücke aufkommen - diese Diskussion geht in Richtung Kleintiere. Meinen seligen Zwerghamstern hätte ich sie nicht angeboten, da das ganze auf David und Goliath hinaus gelaufen wäre. Das wäre symbolisch der Kampf mit der Riesenschlange gewesen.

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist

zuletzt bearbeitet 17.01.2007 15:26 | nach oben springen

#5

RE: zophobas bericht

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

17.01.2007 14:01
von chris21 (gelöscht)
avatar

achso,

ich hatte es irgendwie viel schlimmer in erinnerung,
(nicht dass das mit den krallen oder biss nicht schlimm ist!)
dachte sie würden irgendwelche krankheiten, oder so weitergeben!

dann kauf ich es meinen auch,
kann es ja auch gut für meine anderen tiere gebrauchen,
wollte mich nur davor nochmal absichern

lieben gruss

chris


nach oben springen

#6

RE: zophobas bericht

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

17.01.2007 15:27
von Heike | 2.572 Beiträge

Zitat von chris21
dachte sie würden irgendwelche krankheiten, oder so weitergeben!


Ne, das sind Mistwürmer (Tau- und Regenwürmer) und Maden. Aber auch da gibt es jede Menge Pros und Contras...

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#7

RE: zophobas bericht

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

17.01.2007 17:36
von chris21 (gelöscht)
avatar

na,

dann hab ich gleich mal ne frage:

wie sieht es dann mit mehlwürmern aus?

lieben gruss

chris


nach oben springen

#8

RE: zophobas bericht

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

17.01.2007 17:52
von Heike | 2.572 Beiträge

Fettig, ekelig (vor allem wenn man drauf tritt) und auch mit Krallen bestückt - aber bei fast allen Tieren die Lebendfutter brauchen auf dem Programm


Für den, der es ganz genau wissen möchte:







Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#9

RE: zophobas bericht

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

18.01.2007 09:16
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Ich Füttere auch Zophobas aber meine haben keine Lust auf diese Art von Kampf ,einer meiner Glider ist von ihnen Gebissen worden und er hat seit den Tag Angst vor ihnen


nach oben springen

#10

RE: zophobas bericht

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

18.01.2007 11:19
von Heike | 2.572 Beiträge

Zitat von Ninara84
...,einer meiner Glider ist von ihnen Gebissen worden und er hat seit den Tag Angst vor ihnen


LOL, kann ich nachvollziehen. Meine sind lange nicht dran gegangen und ich hab sie Zophobas morgens wieder rausnehmen können. Inzwischen haben sie den Dreh raus und wissen genau richtig anzupacken. Eine Pfote vorne, einen hinten, und in der Mitte wird genackt *schauder*

Ich war aber nie traurig drum, dass die Jungtiere sich das erst mal lange bei den großen angesehen haben, bevor sie sich selbst dran probierten.

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27436 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de