Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#11

RE: Dringend Hilfe - Männchen greift weibchen an

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

23.10.2006 19:10
von Rockybaer (gelöscht)
avatar

Also der Typ bzw. LAden wo ich die her hab meinte, dass es ein pärchen währe?!?

Soll ich es eigentlich weiterhin ab und zu veruschen die beiden wieder zusammen zu lasen oder soll ich es erst mal für eine Zeit lange lassen. Morgen gehts erst mal ab zum Tierarzt damit sich der die Wunde anschauen kann.

Weiß ja net ob des normal is beim Paarungsakt. Der Kerl beschnuppert se halt und zieht dann richtig mit den Zähnen an den Haaren vom Weibchen, erst macht mein Mädel nichts aber dann fängt se an zu quitschen und versucht weg zu kommen von ihm. Wenn ich dann ihren NAccken anschau seh ich das die Wunde wieder bissel offen ist.

Antort auf:
Das mit dem Alter hab ich mir schon fast gedacht. Dann wird der Bock wirklich gerade geschlechtsreif und du hast genau deshalb bisher Ruhe gehabt.

Und wenn es mit dem Alter zusammenhängt, meint ihr des gibt sich wieder?
Und wenn es Geschwister währen was dann?


nach oben springen

#12

RE: Dringend Hilfe - Männchen greift weibchen an

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

24.10.2006 01:20
von Omni | 773 Beiträge

In Antwort auf:
Also der Typ bzw. LAden wo ich die her hab meinte, dass es ein pärchen währe?!?

das sagen sie wenn es männlein und weiblein sind.
In Antwort auf:
Und wenn es Geschwister währen was dann?

das es keine Geschwister sind schliesst das "es ist ein pärchen" noch lange nicht aus. ich würde mal mit hoher wahrscheinlichkeit sogar davon ausgehen dass es so ist (geschwister).

Die Bisse im Naken würde ich auch mal als versuchte Paarung deuten, evtl ist das Weibchen noch nicht bereit und wehrt sich noch... ?


nach oben springen

#13

RE: Dringend Hilfe - Männchen greift weibchen an

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

24.10.2006 18:20
von Heike | 2.572 Beiträge

Hi,
nur auf die Schnelle - wenn sie sich tagsüber vertragen und schlafen, dann solltest du sie zumindest zusammen "nächtigen" lassen, damit sie sich nicht entfremden. Und probier das mit der Geruchsveränderung aus!

Wie schlimm ist das denn bei dem Weibchen, dass die Wunde vom Tierarzt versorgt werden muss ?

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#14

RE: Dringend Hilfe - Männchen greift weibchen an

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

24.10.2006 19:41
von Rockybaer (gelöscht)
avatar

Die Wunde ist soweit wieder in Ordnung, wollte nur mal auf nummersicher gehen,
wird wohl in paar Tagen wieder verheilt sein.

Zusammen nächtigen lassen bedeutet nur leider das ich die beiden zusammen kommen lassen muss und ich hab halt ziemlich Panik das der Wu wieder meinem Mädel weh tut. Und des will ich halt auf keinem Fall.

Also mein Mädel riecht jetzt schon anders, mein Männchen währt sich noch ziemlich dagegen,
sich mit irgendwas einreiben zu lassen.

Antwort auf:
Die Bisse im Naken würde ich auch mal als versuchte Paarung deuten, evtl ist das Weibchen noch nicht bereit und wehrt sich noch... ?

Des Mädel lässt des schon zu, nur wenn der es dann übertreibt mim zubeißen dann wehrt sie sich halt schon.


nach oben springen

#15

RE: Dringend Hilfe - Männchen greift weibchen an

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

30.10.2006 20:22
von Rockybaer (gelöscht)
avatar

HAllo, wollt mal den neusten STand durchgeben.

Des mit den Gerüchen hat leider nicht funktioniert, und das Homöopatische Mittel scheint auch nicht zu wirken. Bei meinem Mädel is es schon so weit das se Angst vorm Männchen hat, also wenn ich beide raus lass, versucht sie immer WEge weit vom Kerl weg zu kommen.
Am liebsten sucht se dann bei mir SChutz. Wenn er ihr näher kommen will, dann springt se sogar 2 Meter vom Schrank runter um zu mir zu kommen.

Werd meinen KErl wohl kastrieren lassen und hoff das des was ändert.
Weiß nur net falls des net klappt, wie ich die beiden alleine halten soll?!?!?


nach oben springen

#16

RE: Dringend Hilfe - Männchen greift weibchen an

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

31.10.2006 12:54
von Heike | 2.572 Beiträge

Schade

Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass die Kastration irgendwas ändern wird. Wenn überhaupt Verhaltnsänderungen auszumachen sind, dann meist sehr geringe. Nicht sowas gravierendes.
Von daher kann ich dir momentan nicht viel raten. Unnötig zu trennen ist keine Lösung, aber wenn dein Weibchen nur noch Angst vor dem Buben hat, kann das auch kein Dauerzustand werden.

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#17

RE: Dringend Hilfe - Männchen greift weibchen an

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

31.10.2006 18:16
von Rockybaer (gelöscht)
avatar

JA hast schon recht, ich versuch es ab ud zu einfach noch,
solang er net die Chance hat se zu verletzten gehts ja noch oder?

Ich hoff halt das sich durch ne KAstration sein Refierverhalten bisschen zurückschraubt.

KAnn ich die beiden alleine überhaupt halten? Weiß net ob die sich dann net zu einsam fühlen?


nach oben springen

#18

RE: Dringend Hilfe - Männchen greift weibchen an

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

08.11.2006 18:18
von Lena (gelöscht)
avatar

Alleine gehts auf Dauer nicht denk ich (Torpor und so) brauchen dann beide eine anderen Partner oder vielleicht würde sich das Männchen in eine schon vorhandene Grupp
e mit fester Rangordnung besser eingliedern...(?) Sorry,hoffe du krigst das hin mit den beiden, drück dir die Daumen ,Gruß Lena


nach oben springen

#19

RE: Dringend Hilfe - Männchen greift weibchen an

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

08.11.2006 20:11
von Heike | 2.572 Beiträge

Upps, war im Urlaub untergegangen

Nein, alleine ist auf Dauer keine Lösung. Meinen wilden hengst hab ich damals ein zweites Weibchen dazu gesetzt, damit er sich ein wenig besser abreagieren kann und wenigstens eins der Mädels mal Puase hat - warte, ich such dir kurz den passenden Link raus.... ist momentan nur durch ne Hintertür erreichbar.

http://www.sugarglider.de/meine/impuls.htm

da kam es allerdings nie zu handgreiflichkeiten, auch wenn es sehr hoch her ging.

Was machen denn die Kastrationspläne?


Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#20

RE: Dringend Hilfe - Männchen greift weibchen an

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

09.11.2006 20:40
von Rockybaer (gelöscht)
avatar

Hallöchen,

naja im Moment halt ich die beiden immer noch getrennt. Mein Wu dreht total durch wenn er des Mädel sieht. Erst vor 2 Tagen hat er se voll am Fuß erwischt als ich den KErl rausgelassen hab und mein Mädel am Gitter war. Hat dann bissel geblutet aber war neix schlimmes.

Mein Tierarzt informiert sich grad noch über Sugar-Glider, weil er selber noch keine Ahnung von den Tieren hat, wie des so mit ner kastration bei denen aussieht. Sobald er weiß wie die zu kastrieren sind werd ich mein Männchen wohl kastrieren lassen.

Danke Heike für den Link.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27435 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Jenna

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de