Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#11

RE: weissbüscheläffchen

in

Exoten und Co

16.10.2006 18:03
von exotenhaus (gelöscht)
avatar

Hi,

ich habe leider im Moment keine Krallenaffen, hatte dieser aber jahrelang (Weißbüschel uind Zwergseiden). Wenn Du magst schick ich dir per PN gern mal meine Rufnummer, bin ein wenig "schreibmuffel", geb aber gerne Tipps zur Einrichtung und zur Ernährung

Liebe Grüße,

Marco



nach oben springen

#12

RE: weissbüscheläffchen

in

Exoten und Co

17.10.2006 12:07
von chris21 (gelöscht)
avatar

hi, exotenhaus!

ja das wäre doch super,
ich denke es ist immer gut wenn man
jemanden kennt der schon damit
erfahrungen gemacht hat!

lieben gruss

chris


nach oben springen

#13

RE: weissbüscheläffchen

in

Exoten und Co

23.10.2006 10:30
von Heike | 2.572 Beiträge

Hier in Düren stand gestern eins in der Zeitung - mit Papieren und allem. Preis VB


Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#14

RE: weissbüscheläffchen

in

Exoten und Co

06.11.2006 16:47
von chris21 (gelöscht)
avatar

hi, leute!

habe meine kleinen heute bekommen,
haben aber doch nicht die zwei brüder genommen,
sondern nur einen von ihnen (coco) und noch ein weibchen (chita),
von einem anderen züchter!

die zwei sind zuckersüss und springen schon kräftig rum.
das weibchen lässt sich auch streicheln und beide essen aus der hand!

ihr könnt euch mal die bilder auf meiner homepage anschauen,
muss nur dazu sagen das unsere kamera etwas versagt hat, wegen dem gitter

wir werden uns nächsten monat wahrscheinlich noch einen holen, denn die zwei kommen garnicht
richtig zur geltung in der grossen voliere!
ach ja, von dem zimmer wurde uns von beiden züchter abgeraten,
da es doch zuviele gefahren sind.
haben die zwei jetzt in einer riesen voliere, mit super einrichtung

das männchen besitzt keinen schwanz, habe mich vor dem kauf erkundigt und
rausgefunden dass das garnicht so selten vorkommt. entweder durch den vater(oder mutter)wenn er die
bauchnabelschnur durchbeisen will und sie aber verwechselt,
oder es machen die geschwister (wegen eifersucht, spiel oder änliches)


lieben gruss

chris


nach oben springen

#15

RE: weissbüscheläffchen

in

Exoten und Co

07.11.2006 08:22
von Heike | 2.572 Beiträge

dann wünsche ich dir viel glück mit den beiden, nachdem du mit deiner echse so viel pech hattest.

du weißt, dass wir bei glidern von nem dritten tier abraten würden, wenn die zwei sich verstehen - voll wird die voliere später von selber

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#16

RE: weissbüscheläffchen

in

Exoten und Co

07.11.2006 18:12
von chris21 (gelöscht)
avatar

hi,

ja das hoffe ich auch, dass war traurig genug!

das mit dem dritten tier haben wir uns auch schon
anders überlegt. behalten dafür die ersten babies
so wie du´s sagst.

dauert halt noch ne weile weil die so jung sind.

lieben gruss

chris


nach oben springen

#17

RE: weissbüscheläffchen

in

Exoten und Co

07.11.2006 21:03
von Heike | 2.572 Beiträge

Vorfreude ist die schönste Freude

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#18

RE: weissbüscheläffchen

in

Exoten und Co

09.11.2006 23:31
von chris21 (gelöscht)
avatar

ja, das stimmt wohl


nach oben springen

#19

RE: weissbüscheläffchen

in

Exoten und Co

26.07.2007 13:47
von Nick
avatar

Hallo an alle,

wie man hier lesen kann habt ihr alle fast keine Ahnung von Weißbüschel. Bitte fühlt euch nicht angegriffen aber das sind keine Spielzeuge und sind auch nicht so groß wie eine Katze.Weißbüchel sind zwischen 20-30cm, leider gibt es viele Züchter die keine Blutsfremden Tiere verwenden, somit leiden die Tiere meistens an unheilbaren Krankheiten, diese Tiere werden auch meist nicht älter als 3-5 jahre(wenn überhaupt).

Wir selber haben auch seit Jahren 3büschel und können nur sagen das sie eine menge Zeit und pflege brauchen.Desweiteren ist vom Landesamt für Ökologie eine Voilierengröße von mindestens 5qm vorgegeben.
Seit bitte vorsichtig mit ein Zimmer opfern, dort lauern sehr viele Gefahren und vorallem gehen Primaten nicht auf Klo so das euer Zimmer(die Tapeten)nach kurzer Zeit sehr stark Stinken wird.

Gute Informationen findet ihr im Primatenforum
http://www.primatenforum.de

nach oben springen

#20

RE: weissbüscheläffchen

in

Exoten und Co

26.07.2007 17:37
von Heike | 2.572 Beiträge
Ist richtig, haben wir nicht - und brauchen wir nicht, da wir wissen, dass wie sie aus Gründen des "nicht artgerecht halten" auch nicht bekommen werden

Stubenrein sind unsere Sugar Glider übrigens auch nicht und auch wir haben - dank der Nische der Exoten - noch das Problem mit Inzucht, arbeiten aber stark dagegen. So wissen eventuelle Interessenten gleich, worauf sie achten müssen. Aufklärung ist das A und O. Haltungsvorschriften gibt es in Österreich und der Schweiz von der Größe her ebenfalls.
Ist uns allen also kein neues Problem.

Aber wie gesagt - genauso wie wir uns hier über "unsere" Tiere informieren und aufklären, würden wir es auch bei den Äffchen machen, falls (was ich bezweifele) jemand ernsthaft mit dem Gedanken spielt.
Man muss sich noch lange nicht alles was niedlich ist ins haus holen....

Chris wird sich inzwischen wohl ordentlich informiert haben.

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
zuletzt bearbeitet 26.07.2007 17:39 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de