Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

RE: Sugars vergesellschaftung mit andern Säugern?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

27.09.2006 20:14
von Ninara84
avatar

Hallo habe da ein Problem habe am Sonntag 3 Sugarglider zusammen gesetzt das eine sind Zwillinge
der dritte traut sich nicht in den Niestkasten ,habe jetzt schon einen zweiten rein gemacht
da geht er aber nur rein wenn ich ihn reinlege, sonst bleibt er draußen liegen, Er isst gut und ist auch sehr fit, traut sich aber nicht zu denn andern die ihn Nachts auch schon mal ärgern, aber kein grosser Streit.Wenn ich in rein lege schläft er auch gut durch.Ich weiss ich müßte warten bis er von alleine rein geht aber er sieht immer so verlassen aus und er ist doch so ein süsser.Alle drei sind am gleichen Tag in die Voliere neu gekommen kein Heimvorteil sie sind alle drei ca 9 monate alt.


nach oben springen

#2

RE: Sugars vergesellschaftung mit andern Säugern?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

28.09.2006 11:35
von zuckerwürfel | 264 Beiträge

ninara :gebe den tieren viel zeit zur eingewöhnung,nur kein freilauf da ist der spíelraum zu gross.hier gibt es viele threats zum nachlesen genau zu dem thema.da bekommst du ideen zum nachahmen.pass nur auf das es keine beisserein gibt.das wird dir einige nächte kosten aber es wird schon ein erfolg nur mut.

Lena:das gibt so sicher ärger.die gerbils stehen in ihren bereich.sie könnten den verteidigen wollen und es kann zu beisserein kommen.oder schlimmeres.mache eine abdeckung drauf einbruchsicher.und selbst dann musst du die tiere beobachten.weil die gerbils sich gestört fühlen könnten wenn die sugis darüber klettern und panik bekommen wegen fressfeinde.vielleicht ist eine entfernung aus dem freilauf der sugis sogar sinnvoller.


nach oben springen

#3

RE: Sugars vergesellschaftung mit andern Säugern?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

28.09.2006 13:31
von ninara84
avatar

Hallo Zuckerwürfel war Heute ganz stolz auf meinen kleinen es war zwar die Nacht noch sehr laut aber nur weil die drei sich jagen der kleine Spicke ist aber alleine in sein Nest gegangen zwar noch nicht bei den andern er ist am schlafen ich werde sie noch nicht frei laufen lassen erst wenn ich ganz sicher bin das alles gut geht ich danke die und werde deinen Rat gerne annehmen


nach oben springen

#4

RE: Sugars vergesellschaftung mit andern Säugern?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

28.09.2006 17:23
von Heike | 2.572 Beiträge

Hallo,
ich hab das Thema mal komplett aus dem anderen ausgeklinkt, da es nichts miteinander zu tun hat

@Ninara: Zeit, Geduld - und Beobachtungsgabe. Wenn ich mich nicht irre hast du drei Männchen, oder?
Da ist das dritte Männchen momentan wirklich das dritte Rad am Wagen. Die anderen beiden sind miteinander groß geworden und verstehen sich deshalb. Gerade bei Männchen ist es fast unmöglich, zwei oder mehrere sich nicht von Geburt an kennende Tiere auf Dauer mit Erfolg zu vergesellschaften. Alle Männchen, die nicht von geburt an miteinander bekannt sind werden herbe Probleme haben, die Rangordnung untereinander auszumachen und in den meisten Fällen kommt es auch später immer wieder zu Machtkämpfen, da keiner der Betroffenen seine unterlegene Position endgültig anerkennen möchte.

Deshalb stehe ich dem ein wenig skeptisch gegenüber - was man vielleicht daran merkt, dass ich mich bisher rausgehalten habe

Wenn sie momentan zwar laut aber körperlich freidlich miteinander sind, dann misch dich in ihre Rangordnung nicht ein und lass sie das untereinander austragen. Du solltest beim abendlichen Leckerchen oder Insekten nur extrem drauf achten, dass sich keiner der Herren bevorteilt fühlt und auch aus zwei weit weg voneinander stehenden Näpfen füttern, damit sie das Fressen nicht als Druckmittel gegen einander einsetzen.

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#5

RE: Sugars vergesellschaftung mit andern Säugern?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

29.09.2006 13:48
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Hallo Heike werde deinen Rat befolgen sie sollen alle Zeit der Welt haben Gestern war es schon leiser .Ich habe das gefühl das sie nicht mehr nur da mit beschäftigt sind den kleinen Spicke durch die voliere zu treiben sie haben auch noch was anderes zu tun . Werde sie weiter hin beobachten , das heißt sehr wenig schlaf aber ich mache es sehr gerne Ich finde es sehr gut das ich jemanden habe, den man Fragen kann


nach oben springen

#6

RE: Sugars vergesellschaftung mit andern Säugern?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

29.09.2006 14:25
von Heike | 2.572 Beiträge

Zum Thema wenig Schlaf: Vielleicht hast du jemandem im Bekanntenkreis, der dir ein Babyphon ausleihen kann?
Da muss man sich zwar auch erst dran gewöhnen, weil selbst die leisesten Geräusche einen wecken, aber das ist immer noch besser als ständig aus dem Bett und ab ins Tierzimmer...

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#7

RE: Sugars vergesellschaftung mit andern Säugern?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

29.09.2006 22:18
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Ja Danke habe mir Heute ein Babyfon gekauft und hätte mich nicht getraut es zu sagen könnte ja sein das ihr mich für Durchgeknallt haltet Ich will nur einfach nicht das den kleinen was passiert lieben gruss Nina


nach oben springen

#8

RE: Sugars vergesellschaftung mit andern Säugern?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

30.09.2006 11:13
von Heike | 2.572 Beiträge

Lach. ich hatte mal ne kleine Gruppe die haben sich in der Eingewöhnungphase überhaupt nicht vertrage. Nachdem ich trotz Urlaub tagsüber wie nen Zombie rumgelaufen bin wurde mir das zu viel.

Das mit dem Babyphon habe ich vor ein paar Monaten bei den Chinchillas ausprobiert. Ich hab sie nicht bis ins Schlafzimmer gehört und hatte keine Lust, nochmal alle paar Minuten aufzustehen und nachzusehen. Das Babyphon ist dann kurzerhand vom Kinderzimmer ins Tierzimmer umgezogen. Gott sei dank haben sie sich nachts benommen - aber mir hat es Sicherheit gegeben. Nur als Dauerlösung ist sowas denkbar ungünstig. Deshalb hoffe ich, du hast ein günstiges genommen oder ein gebrauchtes.

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#9

RE: Sugars vergesellschaftung mit andern Säugern?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

30.09.2006 20:05
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Hallo Heike das mit den Babyphon ist eine gute Idee was ich nicht verstehe sie haben Nachts gar nicht so viel krach Der kleine Spike weigert sich aber in das gleiche Nest zu gehn, selbst der Geruch stösst in ab wenn ich in in die gleiche Wolle lege wo die anderen drin geschlafen haben, sieht er aus als ob er gleich Brechen muss erst wenn neue Wolle drin ist geht er rein und Schläft!Aber sonst ist der kleine ganz normal


nach oben springen

#10

RE: Sugars vergesellschaftung mit andern Säugern?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

02.10.2006 13:39
von kathy (gelöscht)
avatar

Hi, die Vorstellung, das ein Sugar Glider gleich in die Wolle erbricht, weil sie nach den anderen riecht, treibt mir gerade die Tränen in die Augen , sorry, auch wenn es vielleicht nicht wirklich lustig ist.

Wie geht es denn deiner Gruppe mittlerweile ???

liebe Grüße Kathleen


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27436 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de