Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Babyglider

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

06.08.2006 07:24
von sabine1405 (gelöscht)
avatar

Guten Morgen! Bin ganz neu hier, weil ich erst seit gestern "Besitzer" eines verwaisten Gliderbabys bin.Das kleine Ding bekommt Babymilch mit der Spritze gefüttert, frißt aber schon am Obst.Meine Frage: Wie oft und vor allem wieviel Milch muß ich geben?? Ich habe es jetzt immer probiert, wenn es munter war.....trinkt auch ordentlich 1-2ml. Muß ich es wecken, oder meldet es sich schon, wenn es Hunger hat? Ich habe zwar sehr viele Exoten, aber sowas kleines hatte ich noch nie......Und was bedeutet dieser "Lärm", den es macht (wie lautes Grunzen).Bin heute morgen um 4.30 fast aus dem Bett gefallen....klang wie eine Alarmanlage !!!! Habe das kleine im Moment in einer Faunabox, mit einer kleinen Heizmatte unter dem Schlafplatz. Kann ich es schon in eine Voliere(1mb x 1,60h x 60t,so eine Dehner- Voliere) reinsetzen, oder ist es noch zu klein? Bin für jede Antwort dankbar.
LG Sabine


nach oben springen

#2

RE: Babyglider

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

06.08.2006 08:08
von Heike | 2.572 Beiträge

Firefox ist toll - mach eine seite zu und alles weg. Also nochmal....

Als Babymilch kannst du am besten die für Hundwelpen verwenden, da es die einzigste ist, die vom lactosegehalt in etwa stimmt. Wie oft hängt von dem Alter des babys ab. Anfangs (nackt) alle 2h, später alle 3-4 Stunden, wenn sie selbständig sind und fressen kann man auch schon einmal am Tag eine längere Pause machen. Wichtig ist die abschließende Bauchmassage, für die Verdauung.
Hat es die Augen denn sczhon offen? Müsste es, wenn es selber schon Obst frisst.

Ich füge dir mal ein paar Links ein, die zur Zeit leider offline sind.
http://www.sugarglider.de/berichte/sonde...andaufzucht.htm
http://www.flugbeutler.de/t505115f11753678-Handaufzucht.html

Ansonsten gibt es ein paar gute Amerikanische Seiten, falls du damit nicht klar kommst kannst du das Übersetzungstool unter http://www.google.com/language_tools benutzen.
http://www.crittervillerescue.com/joeys/instructions.htm
http://www.toandfrogliders.com/FileHiera...jectedJoeys.htm

Ausserdem hab ich dir in einer privaten Mail noch was rüber geschickt.

Ich denke mal, wenn es schon selber frisst, dann hast du gute Chancen. Und vergiss das Schmusetier im Nistkasten nicht! Ganz wichtig für so nen Zwerg!

Sollte dir das kleine Zeit geben, würde mich sehr interessieren wie es bei dir gelandet ist und ob keine Amme zur Hand war.


Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#3

RE: Babyglider

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

08.08.2006 10:55
von kathy (gelöscht)
avatar

Hallo Sabine, was macht denn dein armer kleiner Babyglider ??? Gehts ihm gut ???
liebe Grüße Kathleen


nach oben springen

#4

RE: Babyglider

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

08.08.2006 20:50
von chris21 (gelöscht)
avatar

hi,

oje hab es erst gerade gelesen, ist ja echt traurig!
hast du vor dir dann eine gruppe zu zuleegen, oder willst du den kleinen danach abgeben?

lieben gruss

chris


nach oben springen

#5

RE: Babyglider

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

08.08.2006 22:28
von sabine1405 (gelöscht)
avatar

Dem kleinen Urmel geht es super.....er hat heute eine Freundin bekommen. Sie ist zwar erst ein halbes Jahr alt, aber fast doppelt so groß. Er trinkt brav seine Milch und frißt alles, was ich ihm an Obst hinstelle. Habe noch solches Glider- Fertigfutter gekauft, da geht er aber noch nicht ran.
Jetzt hoffe ich , das er sich mit "Zoe" verträgt.....sind jetzt zusammen in der Voliere. Bis jetzt ist Frieden.


nach oben springen

#6

RE: Babyglider

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

09.08.2006 00:09
von chris21 (gelöscht)
avatar

hi,

ja das hört sich doch toll an!
dann wünsch ich dir glück das es auch weiterhin so funktioniert und natürlich auch viel spass!

lieben gruss

chris


nach oben springen

#7

RE: Babyglider

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

09.08.2006 08:44
von sabine1405 (gelöscht)
avatar

Guten Morgen ! Juhu, es gab keine großen Probleme. Wir haben heute abwechselnd Nachtwache geschoben ,um im Notfall eingreifen zu können. Aber nach etwas drohen war Frieden. Der kleine Urmel hat sich von Zoe auf dem Rücken tragen lassen, das werte ich mal als gutes Zeichen, oder ? Kenne mich ja mit diesen Tierchen gar nicht aus. Aber sie haben dann getrennt geschlafen....sie in luftiger Höhe, er in seinem beheizten Schlafhaus. Heute Morgen hat er wieder ganz gierig seine Milch getrunken.


nach oben springen

#8

RE: Babyglider

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

09.08.2006 08:58
von Omni | 773 Beiträge
Körperkontakt ist immer gut. Wenn das ältere Tier das Kleine schon auf dem Rücken trägt sehe ich das auch mal als gutes Zeichen. Solange das Kleine nicht angegriffen wird ist es prima, und wenn die schon Fellkontakt haben vermischen sich auch ihre Gerüche langsam. Schade dass die beiden noch nicht zusammen geschlafen haben, aber ich glaube mal das kommt auch noch.
Wenn Ihr die Möglichkeit habt würde ich aber an Eurer Stelle auf jeden Fall noch 2-3 Tage Nachtwache schieben. Ich denke mal als "über den Berg" würde ich es bezeichnen wenn die beiden die erste Nacht ohne Randale im gleichen Nest geschlafen haben, auch wenn dann immernoch etwas passieren kann.
Es ist übrigens ein wirklich spassiger Anblick wenn (Ersatz-)Mama versucht einen Zophoba zu futtern und ein Junges während dessen an ihr herumklettert. Unsere Mama ist rückwärts das Gitter hochgeklettert, weil das Jungtier meinte direkt in ihrem Gesicht schlafen zu müssen.

Tja, so ist der Nachwuchs halt...
(@Heike: kein Kommentar )

zuletzt bearbeitet 09.08.2006 08:58 | nach oben springen

#9

RE: Babyglider

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

09.08.2006 09:54
von Heike | 2.572 Beiträge

Das ist ja schön

Toll, dass ihr für Zuwachs gesorgt habt und das auch gleich ohne größeren Streß geklappt hat. Wenn Zoe den kleinen schon auf sich herum turnen lässt, wird es hoffentlich keine größeren Diskussionen mehr geben. Aber! wenn ihr der Zwerg zu aufdringlich wird, kann es durchaus passieren, dass sie sich gegen ihn wehrt und ihm die Meinung sagt. Mal sehen, wann ihre Geduldsschwelle erreicht ist. Sie ist halt trotz allem nicht die Mama und von heute auf morgen zu einem gleich halbwüchsigen zu kommen, kann der geduldigsten Ersatzmutter den Kopf sprengen.

Um das schlafen würde ich mir keine großen Sorgen machen. Gib ihnen zwei, drei Nächte um sich kennen zu lernen. Der kleine sucht natürlich die Wärme, die große das hoch gelegene Nest. Da hat jeder noch andere Prioritäten.

Das Meckern
Hatte ich vergessen, oder? Das war wirklich gemotze - gerade die kleinen sind bis zu einem dreiviertel Jahr sehr schnell am motzen. ist aber vollkommen normal.

Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#10

RE: Babyglider

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

10.08.2006 09:18
von sabine1405 (gelöscht)
avatar

Alles im grünen Bereich....auch die zweite Nachtwache war nicht nötig. Es ist nix passiert, die Große trägt den Kleinen und sie schlafen in einem Nest. Der Kleine Urmel kommt einmal am Tag raus und holt sich seine Milch, ansonsten ist Ruhe bis zum späten Abend. Wir planen jetzt schon ein großes Gehege für die Beiden, die Voliere ist nur als Übergangslösung gedacht. Mal sehen, vielleicht kann ich heute mal ein paar Bilder von beiden machen.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27436 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Bagsida, Patrickw

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de