Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Babymaus

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

02.06.2006 10:32
von Romi310 (gelöscht)
avatar

Hallo Leute!

Würde gerne wissen ob man suggies auch hab und zu eine kleine Baby maus geben
soll oder ob es nur bei schwangeren Weibchen notwendig ist?

Danke mfg


nach oben springen

#2

RE: Babymaus

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

02.06.2006 11:01
von palme (gelöscht)
avatar
kannst du natürlich auch in der nicht schwangeren zeit füttern,
ich finds nur schade, ein säugetier zu verfüttern,
mir hats schon gereicht, dass mir vorgestern nacht bei 160km/h ein rehbock vors auto gerannt ist.

jetzt ist er im bambi himmel


zuletzt bearbeitet 02.06.2006 11:01 | nach oben springen

#3

RE: Babymaus

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

02.06.2006 11:41
von Romi310 (gelöscht)
avatar

Hallo

Danke für deine Antwort!

Das sagst du grad mir ich bin in dem punkt auch so ein lulu die maus hät eh mein freund im geben müssen mir tut das ja auch voll leid!

Dadurch das ich noch nie eine maus gefüttert habe dachte ich mir es wär an der zeit

suggies würden sich sicher freuen!

Aber wie ich mich kenn kauf ich die maus und dann wär ich ihr ein Nest bauen das ihr nicht ist kalt ist und wär sie aufziehen und mein suggie geht leer aus!

mfg


nach oben springen

#4

RE: Babymaus

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

03.06.2006 00:44
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

hi, romi!

ich denke das es so gut wie auf`s gleiche kommt, wenn du dene einfach heimchen gibst!

ich hab seit zwei wochen jetzt angefangen heimchen zu züchten und sogar das tut mir irgendwie leid, also kann ich dich voll und ganz verstehn (es ist nie einfach!!!).

deine suggis freuen sich genauso darüber, also meine lecken sich die finger danach!!!

ich wünsche dir viel spass mit deinen kleinen!

und dir einen lieben gruss!

chris


nach oben springen

#5

RE: Babymaus

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

03.06.2006 09:04
von kasia | 1.378 Beiträge

hallo Romi310

allso ich würde dir davon abraten baby-mäuse zu verfüttern --- da bei haltern die solche b.-m. verfüttern, eine häufigung von kanibalismus bei eigenen nachwuhs fest gestellt wurde


gruß kasia


nach oben springen

#6

RE: Babymaus

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

06.06.2006 07:38
von Romi310 (gelöscht)
avatar

Hallo unbekannter!

Heimchen bekommt sie fast jeden Tag ein bis zwei ich hab nähmlich Geckos auch und da hab ich immer Heimchen im Haus!
Das is voll süß immer wenn ich Geckos füttere sitz sie am Terrarium und schaut mich ganz unschuldig an das sie vielleicht auch eins bekommt!Wie züchtest du die Heimchen?
Weil ich brauch ganz schön viele und bis jetzt hats noch nie bei mir geklapt!

Hallo Kasia!

Danke bin ich froh das ich keine füttern muss hät das eh nie übers Herz gebracht!


nach oben springen

#7

RE: Babymaus

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

06.06.2006 10:07
von Heike | 2.572 Beiträge
Romi, schau dir mal den Link an

Wenn du viel verfütterst, lohnt sich das Geld dafür auf jeden Fall. Omni und ich haben schon vor längerer Zeit mit der Umsetzung angefangen, weil gerade die großen Heuschrecken auf Dauer hochgerechnet einfach wahnsinnig teuer sind. Es klappt noch nicht ganz so (zumindest mit den Schrecken), aber alle Futtertiere leben bei uns nun gut und dankbar lange.

Ich kenn einen Züchter der Küken verfüttert hat. Er meinte aber, da würden sie nie entsprechend viel dran gehen. Mir selber geht das als Nagerliebhaber gegen den Strich, und da es sich bei Glidern ohne Probleme vermeiden lässt, mache ich es nicht. Es gibt genügend Alternativen.

Wie wäre es zum Beispiel mal mit nem ungewürzten durchgegarten Putenschnitzel oder Hühnchen?


Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


zuletzt bearbeitet 06.06.2006 10:08 | nach oben springen

#8

RE: Babymaus

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

06.06.2006 12:32
von Omni | 773 Beiträge

Also ich hatte schon Babyheuschrecken im Becken, habe mich dann allerdings aus diversen Gründen zu wenig darum gekümmert, so dass die jungen Hüpfer nicht überlebt haben. So schwer ist es wirklich nicht.

Gutes Thema, ich denke ich werde das jetzt noch einmal richtig angehen. Meine doofen Zophoba-Käfer machen auch in Hinsicht auf Vermehrung zu wenig (und ich habe einen günstigen Lieferanten für die gefunden), so dass ich wohl mal meine Aufmerksamkeit mal wieder etwas mehr den Hüpfern widmen sollte.


nach oben springen

#9

RE: Babymaus

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

06.06.2006 13:26
von chris21 (gelöscht)
avatar

hi romi,

(hier der unbekannte)!
heimchen zu züchten ist wirklich nicht schwer, also ich hab die heimchen in ein kleines aquarium getan und dann z.b. eierpackungen und zerknüllte zeitungen als versteck möglichkeiten reinlegen.

das wichtigste ist (ich weiss nur nicht wie es genau heisst!), du kennst doch bestimmt diesen schaumstoff wo man blumen reinstecken kann. das brauchen die um ihre eier abzulegen. die stechen dann einfach ihren stachel da rein! wenn du soetwas nicht hast wird es wahrscheinlich nicht klappen, da die anderen sonst die eier einfach aufessen würden!!!

dann einfach nur füttern und wasser geben und abwarten!

damit dir die kleien plagegeister nicht abhauen, solltest du ein moskitonetz oder änliches über dein aquarium legen (aber nicht zu grosse löcher nehmen!!!).

gruss

chris


nach oben springen

#10

RE: Babymaus

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

06.06.2006 13:50
von Heike | 2.572 Beiträge

Wie gut, dass ich die wichtigsten Links inzwischen im Kopf habe - da findet man auch im Urlaub was wieder.

Hier ist nen super Forum rund um Futtertierzucht

Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de