Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Volieren Tipps gesucht :o)

in

Dies&Das - der Glidertalk

26.11.2008 08:01
von Schmuse-Fluse (gelöscht)
avatar

wenn alles gut geht, bin ich nächste woche auch endlich mama von 3 süßen kleinen Sugar Glidern Juhuuuuu, kann es kaum erwarten.... Nun ja, jetzt gehts an den Volieren-bau. habe mir schon einiges durchgelesen, auf was man achten muss etc. Dennoch habe ich Angst, etwas zu vergessen oder vielleicht was falsch zu machen. Schließlich sollen die drei es richtig gut haben und sich pudelwohl fühlen.... Vielleicht habt ihr ein paar hilfreiche Tipps für mich?? Das wäre total super.... Gleich heute mittag gehts nämlich ab in den Baumarkt. Ich glaube, so sehr habe ich mich noch nie auf den Baumarkt gefreut

Würde mich tierisch über zahlreiche Antworten freuen...

Liebe Grüße,
Jule

nach oben springen

#2

RE: Volieren Tipps gesucht :o)

in

Dies&Das - der Glidertalk

26.11.2008 13:17
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Hallo Jule, das kann ich mir sehrgut vorstellen, das man sich darauf freud,und wenn du mal unter Hilfeforum Top 10 schaust findest du da auch viele Volieren von uns, und vieleicht hilft es dir ja weiter ,wenn nicht stehen wir dir gerne mit Rat und Tat zur Seite LG Nina

nach oben springen

#3

RE: Volieren Tipps gesucht :o)

in

Dies&Das - der Glidertalk

26.11.2008 15:21
von Mac&Glory | 38 Beiträge

Mein vollstes Verständnis hast du auch ^^ ich habe vorwiegend nach Volierenanleitungen für Chins oder Hörnchen gesucht, denn für Sugars findet man ja wirklich nicht die Welt - dort kann man gut einiges ableiten (zwecks ungiftigen Materialien etc.). Wir hatten echt Glück und haben bei Ebay für 25 Euro einen Selbstbaukäfig bekommen. Was ich anders gemacht hätte und dir als Tip geben kann (kommt natürlich auch auf die Sugars an) oben auch Gitter zu spannen (ist bei uns leider nicht der Fall), denn 2 von unseren 3 Nasen essen und putzen sich am liebsten hängend und auch das anbringen von Seilen und Ästen fällt so leichter. Was ich auch noch verändern möchte/werde: evtl die Aussenseiten mit Plexiglas zu verkleiden - manchmal sind es doch kleine Schweinchen
Und natürlich den maximalen Platz ausnutzen...Wir haben schon nen grossen Käfig, aber wenn die Kleinen einmal loslegen, denk ich öfters, das die Voli gut drei- viermal grösser sein könnte.

nach oben springen

#4

RE: Volieren Tipps gesucht :o)

in

Dies&Das - der Glidertalk

26.11.2008 15:41
von Schmuse-Fluse (gelöscht)
avatar

also ich glaub ein voliere kann selbst für die kleinen nie groß genug sein Aber das mit dem gitter an der decke ist schon mal ne super idee.... bin total aufgeregt
Hatte auch bei ebay mal geschaut, aber leider habe ich nicht so ein glück gehabt. die waren entweder viiiiieeel zu teuer (ca 200-300€), zu weit weg oder total klein. Also wird gebastelt.

Vielen dank für eure hilfe :o)

nach oben springen

#5

RE: Volieren Tipps gesucht :o)

in

Dies&Das - der Glidertalk

26.11.2008 18:51
von Seraph | 919 Beiträge

Ich habe meine Voliere im Sommerurlaub gebaut und habe fast jeden Tag daran gearbeitet. Das hat länger als 2 Wochen gedauert bis sie fertig war.
Habe Wasserfeste V100 platten genommen und die mit weißem (nicht zu empfehlen die Farbe nach 2 Tagen siehts aus wie Sau) Speichel und schweißfestem acryllack gestrichen (alleine das hat 3-4 Tage gedauert) Meine Materialkosten lagen bei ca 200€. Wobei hier noch zu erwähnen wäre das mein Freund unbedingt türen zum aushängen etc haben wollte und wir an Stabilität und mobilität nicht gespart haben, Der Volierendraht war im Baumark nicht zu bekommen wie ich ihn brauchte und musste bestellt werden. Unten sind 50 cm hohe Plexyglasscheiben, damit kein Streu oder Heuhüpfer rausfliegt. Oben in der Decke wurde ein Rahmen mit Volierendraht bespannt. Da laufen meine beiden sehr gerne dran rum. Ausserdem fällt der Dreck in die Voliere wenn sie oben drauf sitzen .
Also im großen und ganzen finde ich eine Woche zum Bau sehr knapp bemessen, wenn ich daran denke das die voliere lange nicht so aussieht wie in meinem Träumen.
Aber da hätten unsere vermieter sicher etwas degegen gehabt und ich hätte sie in 3,5m höhe nimmer sauber machen können. Habe ja bei der jetzigen Höhe große Probleme.

Habe die Voliere übrigens selbst entworfen nach dem ich mir Bilder angeguckt hab.


Solange Menschen denken das Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere das Menschen nicht denken.
nach oben springen

#6

RE: Volieren Tipps gesucht :o)

in

Dies&Das - der Glidertalk

26.11.2008 19:04
von Kybele | 618 Beiträge

Ach das mit Kork hast du ja schon gelesen.
Ich benutze Kork-Äste, also einen richtig großen. Statt einem Apfelbaumzweig oder ähnlichem.
An den Käfigwänden (da wo kein Gitter ist) habe ich mitlerweile Kokosfaserplatten befestigt, weil die Glider an denen wunderbar klettern können

nach oben springen

#7

RE: Volieren Tipps gesucht :o)

in

Dies&Das - der Glidertalk

26.11.2008 19:10
von Kybele | 618 Beiträge

Ach und ich hab diesen Bio-Wachs benutzt zum versiegeln des Holzes... riecht danach 2-3 tage echt fluffig in der Wohnung aber ist echt super und vor allem halt besser als dieses andere chemikalische zeug

nach oben springen

#8

RE: Volieren Tipps gesucht :o)

in

Dies&Das - der Glidertalk

26.11.2008 19:35
von Mac&Glory | 38 Beiträge

Zum Thema Kokosfasern fällt mir auch noch was ein. Mein Freund hatte auch noch ne Rolle, nur keiner wusste wo ^^ Also hab ich (eigentlich vorübergehend, bis das Ding auftaucht) ausm Baumarkt ein Bambusrolle gekauft, die obere Leiste entfernt und das Rollo in grosszügigem Abstand an die Rückwand getackert - ich kann nur eines sagen Der Spass hat mich noch nicht mal 8 Euro gekostet und alle meine Nasen kommen super damit klar, die komplette Fläche wird zum Rauf und Runter flitzen benutzt. Ausserdem ist es ruck zuck entfernt und kann neu angebracht werden, falls zu stark markiert wurde.
Eine grosse Korkröhre haben wir auch hängen - einziger Nachteil: die Geruchsentwicklung durch Markieren ist echt intensiv und bis jetzt ab ich auch noch keine Lösung wie man den wieder halbwegs rausbekommt. Ist das mit dem Wachs auf Kork möglich, Kybele? Um quasi von Anfang an den Kork zu versiegeln?
Als Farbe hab ich auch diesen "Spielzeuglack" benutzt, allerdings in Palisander, sehr empfehlenswert (passt zu den Möbeln und Dreck seht man auch nicht so fix )

nach oben springen

#9

RE: Volieren Tipps gesucht :o)

in

Dies&Das - der Glidertalk

26.11.2008 20:27
von Seraph | 919 Beiträge

Tja nur schlecht wen eben alles andere in der wohnung mehr oder weniger weiß ist
Ich habe an der Rückwand, zumindest im unteren Teil, einfach einen Jutesack. Einfach die Naht entfernen und anschrauben oder tackern. Kostet ca nen Euro pro Sack und wird von meinen zumindest gemocht. Aber die Gitter sind natürlich beliebter weil da auch mal was zu fressen für einen abfällt oder man an Fingern und Katzenspielzeug spielen kann. ansonsten wird eher durch den Käfig gesprungen.


Solange Menschen denken das Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere das Menschen nicht denken.
nach oben springen

#10

RE: Volieren Tipps gesucht :o)

in

Dies&Das - der Glidertalk

26.11.2008 20:38
von Kybele | 618 Beiträge

hab ich gesehen deine voliere ist eh der hammer, total schön

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de