Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Lebendfutter

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

08.06.2008 11:19
von Seraph | 919 Beiträge

Hallo,

mir ist klar das Sugar Glider Lebendfutter brauchen, aber mich interessiert es wie viele Heuschrecken etc. am Tag bekommen sollten.
Oder wie regelt ihr das?
Und wie haltet ihr eure Futtertiere?

Gruß Seraph


Solange Menschen denken das Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere das Menschen nicht denken.
nach oben springen

#2

RE: Lebendfutter

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

08.06.2008 11:28
von tascha84 | 1.459 Beiträge

Also meine bekommen jeden Tag Lebendfutter, aber ich wechsel immer ab, Heuschrecken, Heimchen, Steppengrillen, Buffalo Würmer, Mehlwürmer und Zophobas. Da wechsel ich jeden Tag ab. Heuschrecken und Heimchen und so habe ich die großen und davon essen sie 2- 3 Stück pro Glider.
Mit den Maden gebe ich ca. 4 - 5 Stück kommt aber immer drauf an und dann bekommen díe sie ja auch noch zwischen durch als Leckerei. Meine Futtertiere sind in einer Box im Kühlschrank.

nach oben springen

#3

RE: Lebendfutter

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

08.06.2008 11:38
von Heike | 2.572 Beiträge

Liebe Grüße
Heike

Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen - Arthur Schopenhauer

nach oben springen

#4

RE: Lebendfutter

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

08.06.2008 11:41
von Seraph | 919 Beiträge

Danke für die schnelle Antwort.
Ich glaube ich dürfte sie später nicht im Kühlschrank lagern. Da würd es sicher streß mit meiner besseren Hälfte geben.


Solange Menschen denken das Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere das Menschen nicht denken.
nach oben springen

#5

RE: Lebendfutter

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

08.06.2008 13:21
von Heike | 2.572 Beiträge

Die gewöhnen sich daran - wofür gibt es ein Gemüsefach?


Liebe Grüße
Heike

Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen - Arthur Schopenhauer

nach oben springen

#6

RE: Lebendfutter

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

08.06.2008 13:54
von Seraph | 919 Beiträge

Um Gemüse rein zu legen?

Ich glaub ich würde sie eher in einer Faunabox halten. Dabei hätte ich dann nicht so ein schlechtes Gewissen, bevor sie verfüttert werden hatten sie wenigstens noch ein schönes Leben.


Solange Menschen denken das Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere das Menschen nicht denken.
nach oben springen

#7

RE: Lebendfutter

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

08.06.2008 22:28
von Tamiops | 132 Beiträge

Hallo,

bevor Insekten verfüttert werden, sollte man sie einige Tage mit hochwertigen Futter aufwerten. Dazu ist eine Lagerung im Kühlschrank sehr hinderlich da die Insekten ihren Stoffwechsel verlangsamen oder gar von den Reserven leben. Der eindeutig bessere Platz für Futterinskten ist daher die Faunabox mit entsprechend vitamin- und nährstoffreichen Futter.

nach oben springen

#8

RE: Lebendfutter

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

08.06.2008 23:05
von Kalle | 352 Beiträge
Hier kommen wir fast wieder in eine "Grundsatzdiskusion"
jedem Halter von Insekten dreht sich der Magen um wenn ihm klar wird, das ist nur Futter für unsere Suggi`s. Andererseits, was brauchen unsere Suggi`s an Nährstoffen von den Insekten. Das sind doch vorrangig Proteine, Fette usw. Vitamine erhalten sie aus den Früchten.
Bevor ich mir Gedanken über das glückliche Leben einer Heuschrecke mache (habt ihr euch mal angeschaut wie ein Suggi eine Heuschrecke zerlegt), mach ich mir Gedanken über meine Suggi`s.
Ich verfütter lebende Heuschrecken, Zophobias usw. nur deshalb lebend da ich den "Jagdtrieb" meiner Suggi`s erhalten möchte. Vom Nährstoffgehalt her sind eingefrorene (und damit "human" getötete) genauso nährstoffhaltig wie lebende.
Bei Futtertieren ist es halt wie im richtigen Leben, es kommt darauf an in der richtigen "kiste" zu landen

Mäuse zum streicheln: 1,-€ ,,,, , , Mäuse zum verfüttern: 1,-€
\_________________________/ \__________________________/

Kalle
zuletzt bearbeitet 08.06.2008 23:07 | nach oben springen

#9

RE: Lebendfutter

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

09.06.2008 09:36
von Tamiops | 132 Beiträge

Hallo,

bei kühlen Temperauren nehmen Insekten kaum bis keine Nahrung auf. Die benötige Restenergie wird aus Fetten und Proteinen gewonnen, nach einer Lagerung im Kühlschrank (abgesehen von der miserablen Fütterung beim Züchter/Händler) verfütterst Du nicht sehr viel mehr als Chitin. Auch wenn nur der Jagdtrieb befriedigt werden will, erschließt sich mir ehrlich gesagt nicht der Sinn warum ich qualitativ minderwertiges Futter verfüttern soll?. Abgesehen davon kommen einige Vitamine nicht oder kaum in pflanzlichen Produkten vor.

Über die doppelte Moral die in deinem Post steckt schreibe ich besser wenig. Solange wir Exotenhalter aber so zwischen Futtertieren (bei mir sind es auch Wirbeltiere wie Ratten und Mäuse) und gepflegten Tieren unterscheiden werden wir in der Öffentlichkeit keinen guten Stand erreichen. So liefern wir ProWildlife und Co die Argumente freihaus gegen uns zu agieren.

nach oben springen

#10

RE: Lebendfutter

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

09.06.2008 12:52
von Ronja | 1.390 Beiträge

Bei mir sind die Mehlwürmer im Kühlschrank und zwar aus dem Grund, dass sie durch die Kälte nicht so umtriebig sind und Ausbrechen, ich erinnere an Sinas Hilferuf!
Meine Männer waren auch dagegen, dass ich die zum "normalen" Essen in den Kühlschrank packe, also hab ich mir einen kleinen Campingkühlschrank angeschafft.


Es gibt nichts Gutes außer man tut es (Erich Kästner)
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de