Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Vergesellschaftung fehlgeschlagen??

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

07.04.2008 12:18
von Clari | 815 Beiträge

Hallo, ihr Lieben!

Habe ein echtes Problem! Carla ist ja gestern bei meinen Süßen eingezogen und zwar Abends, ging ja net anders hätte sie ja schlecht über Nacht in der Transportbox lassen können

Also musste sie rein, als Tabbi&Henry hell wach waren
Und da Carla in der Vergangenheit extrem brutal aus ihrer ehemaligen Gruppen verstoßen wurde, ist sie extrem scheu! Heißt sie geht den Beiden aus dem Weg, hält sich fast nur am Boden auf und flüchtet panisch vor Henry, wenn der wissen will, wer jetzt noch bei ihm zu Hause ist...und das macht ihn ganz wild, aber nicht im positiven Sinn, er jagt sie, sie kriegt fast nen Herzinfakt und auf Tabbi geht er dann auch erstmal los, aber die "ergiebt" sich dann und er regt sich wieder ab...aber Carla nicht, sie läuft nur Weg und hat höllische Angst!!! Ich mache mir echt Sorgen!

Heute morgen habe ich nach ihr geguckt und sie war nicht bei Henry und Tabbi im Schlfatunnel, sondern im Beutel, mit dem sie gekommen ist und zwar ganz alleine!!!!!!!!!!!!!!!!

Ist jetzt alles aus? Und sie wird nicht angenommen?? Kann ich irgendwas tun? Bin echt ein bisschen verzweifelt...ich möchte nicht, dass es heute Abend genauso abläuft

nach oben springen

#2

RE: Vergesellschaftung fehlgeschlagen??

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

07.04.2008 12:32
von Heike | 2.572 Beiträge

Hallo Clari,
ich hab nur kurz Zeit, deshalb nur auf die schnelle....

Besser wäre es gewesen, wenn du die Kleine über Nacht in einem Ersatzkäfig bzw. auch in der Kiste gelassen hättest. Das ist natürlich Streß, aber - es ist sehr schwer etwas wieder auszubügeln, wenn sie sich erst einmal zerstritten haben. Von daher gleicht ein Elend das andere aus.

Wo sind die drei denn jetzt in welcher Konstellation und wie verhalten sie sich?

Wenn sie getrennt schlafen packe Nistmaterial der anderen beiden hinzu.


Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
nach oben springen

#3

RE: Vergesellschaftung fehlgeschlagen??

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

07.04.2008 16:27
von Clari | 815 Beiträge

Die drei schlafen getrennt voneinander, Tabbi & Henry zusammen und Carla alleine...

Carla war ja 5 Stunden (während der Fahrt) im alten Schlafbeutel von Tabbi und Henry, der riecht extrem nach den beiden und in dem schläft sie auch jetzt...

Jetzt schlafen sie alle, aber gestern Abend war es so, dass Carla die meiste Zeit unten in der Voliere war und Henry und Tabbi oben, wenn sie dann doch mal nach oben gekommen ist, dann wollte Henry wissen wer das ist...aber sie ist halt weggelaufen bzw. gesprungen und er dann natürlich hinterher...

Gestern sind Henry und Tabbi zwischendurch immer wieder schlafen gegangen und dann ist Carla auch hoch geklettert...und sie hat auch mindestens 5mal nach den beiden geguckt bzw. ist ganz dicht an den Schlaftunnel rangegangen und einmal ist sie sogar mit vollem karacho darauf gesprungen, aber reinzugehen hat sie sich einfach nicht getraut

Scheiße, ich dachte, ich setz sie lieber dazu, bevor sie länger in der Box bleiben muss. Und jetzt hab ich den Salat.

nach oben springen

#4

RE: Vergesellschaftung fehlgeschlagen??

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

07.04.2008 17:35
von Sina | 2.063 Beiträge

Normalerweise wäre es schon besser gewesen die drei vormittags zusammenzusetzen. Da hättest du die Kleine ganz schnell zu den anderen beiden setzen können ohne das sie groß wach werden. Im Idealfall wären sie dann abends einfach zu dritt aufgestanden.
So hat das Ganze zumindest bei mir funktioniert.
Die Sache hört sich ja nicht gerade toll an, aber so ist es nunmal passiert. Warte mal noch heute Abend ab und stecke dann zu den beiden Nistmaterial von Carla und andersrum. Vielleicht gewöhnen sie sich dann an den neuen Geruch!
Man kann eben nie sagen wie so eine Vergesellschaftung läuft. Immerhin sind Tabbi und Henry schon ein eingespieltes Team (sind schon 3 Jahre alt, oder ?) und wollen vielleicht auch keinen Neuzugang in ihrer vertrauten Gruppe.
Was würdest du denn machen falls es überhaupt nicht klappen würde? Ich will zwar nicht den Teufel an die Wand malen, aber hast du dir da schon was überlegt?
Ich drück dir weiterhin die Daumen!

nach oben springen

#5

RE: Vergesellschaftung fehlgeschlagen??

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

07.04.2008 19:41
von Heike | 2.572 Beiträge
Ich denke mal die arme Carla fühlt sich wie im Löwenkäfig.
Sie hat natürlich die negativen Erfahrungen aus der anderen Gruppe mental gespeichert. dann kommt da so ein großer Futtergeber, es rappelt, ist hell und laut. Und plötzlich steht man mitten in einer neuen Voliere, die scheinbar auch noch bewohnt ist. "Au backe" dürfte es wohl am besten treffen. Für die anderen beiden ist sie natürlich erst einmal ein Eindringling - und bei ihr ist "Jagd und beschnuppern" wohl unweigerlich mit Schlägen verbunden. Auch wenn die zwei lieb zu ihr wären braucht sie Zeit, diese Erfahrungen abzulegen.

Von daher gehe es jetzt langsam an. Warte heute Nacht ab, füttere aus verteilten Näpfen (Futterneid) und am besten kein Lebendfutter für ein paar Tage. Danach aus der Hand.
Zoffen und jagen muss man jetzt wohl hin nehmen. Aber trotz allem Spektakel ist deiner Beschreibung nach kein Blut in Aussicht. Das ist doch schon mal was. Es ist nicht immer leicht daneben zu stehen. Aber trenne sie erst, wenn sie sich ineinander verknäulen und beißen.

Für den Rest brauchen alle Geduld und Zeit.
Lass sie noch zwei, drei Tage alleine schlafen und mache es mit dem Nistmaterial so wie Sina schreibt. Wenn es sich dann nicht beruhigt, kannst du Carla morgens einfach verschlafen zu den beiden anderen setzen. Aber ich denke momentan wäre es nicht das richtige.

Deine nächsten zwei Nächte dürften damit wohl gelaufen sein

Halte durch, es wird alles gut

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
zuletzt bearbeitet 07.04.2008 19:43 | nach oben springen

#6

RE: Vergesellschaftung fehlgeschlagen??

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

07.04.2008 20:09
von Sina | 2.063 Beiträge

Genau!
Du darfst jetzt einfach nicht aufgeben. Abwarten und viel Geduld scheint jetzt das A und O zu sein.

nach oben springen

#7

RE: Vergesellschaftung fehlgeschlagen??

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

07.04.2008 21:47
von Clari | 815 Beiträge

Mal ne gute Nachricht

Ich denke, ich kann eine vorsichtige Entwarnung abgeben

Also ich will mich nicht zu früh freuen und noch ist ja auch nichts entschieden, ABER Carla erschreckt sich zwar immer sehr, wenn Henry ihr zu nahe kommt, aber zu Tabbi ist sie schon ganz dicht rangegangen und Tabbi, dem treuen Seelchen macht das gar nichts, sie it vollkommen ruhig!

Im Moment schlafen Henry und Tabbi wieder und Carla ist wach, sie erkundet so freudig die Voliere, echt entzückend und dann packt sie doch ihre eigene Neugier so stark, dass sie mal nachgucken muss, was Henry und Tabbi machen da war sie dann aufeinmal im Tunnel drin und wurde dann aber auch nur angemeckert und husch hat sie wieder ne regelrechte Panikattacke und ergreift die Flucht...

Und sie kommt mitlerweile sogar zu mir ans Gitter, wenn ich rufe

Bin echt mal wieder sehr überrascht wie das jetzt abläuft...aber ich muss halt noch viel lernen

Es ist echt seltsam, gerade sind wieder alle wach und Carla flüchtet regelrecht zu Tabbi!!! ??? Sie sitzt gerade ganz dicht bei ihr, Henry achtet gar nicht drauf, weil er mit mampfen beschäftigt ist....hmmm, würde zu gerne wissen, was der Kleinen mit den Männern schon passiert ist, dass sie jetzt so ne Angst vor ihnen hat

nach oben springen

#8

RE: Vergesellschaftung fehlgeschlagen??

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

08.04.2008 06:55
von Sina | 2.063 Beiträge

Weißt du denn vom Vorbesitzer nichts genaues, was mit der Kleinen passiert ist, oder was für schlechte Erfahrungen sie bis jetzt gemacht hat??

Dein Bericht hört sich doch schon ganz gut an. Vielleicht dauert es einfach ein bisschen Zeit bis Carla merkt, dass Henry ihr nichts tun will. Wenn sie sich aber schon mit Tabbi angefreundet hat dauert der Rest auch nicht mehr lange. Sie müssen ja auch erstmal Vertrauen schaffen....

nach oben springen

#9

RE: Vergesellschaftung fehlgeschlagen??

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

08.04.2008 07:35
von Clari | 815 Beiträge

Doch, weiß ich...

Also sie war in einer größeren Gruppe eine Nachzucht und als sie größer wurde, wurde sie in der Gruppe nicht mehr akzeptiert und so wie ich das verstanden habe aufs derbste verprügelt! So schlimm, dass sie nicht mehr in der Gruppe bleiben konnte...aber was da jetzt im Mini Detail vorgefallen ist, das weiß ich natürlich nicht.

Aber fruitbat hat mir noch erzählt, dass er das nun schon öfter mit Jungtieren erlebt hat.

nach oben springen

#10

RE: Vergesellschaftung fehlgeschlagen??

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

08.04.2008 07:44
von Sina | 2.063 Beiträge

Saß Carla dann bei ihm auch schon getrennt, wenn sie in der Gruppe nicht mehr akzeptiert wurde oder war sie bei den anderen dabei?
Das war für die Kleine bestimmt auch Stress pur, wenn es ständig Prügeleien gab!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de