Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Kalziumcarbonat oder Kalziumcitrat?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

21.02.2008 19:37
von Tamiops | 132 Beiträge

Hallo,

da Kalziumzitrat im gegensatz zu Kalziumkarbonat wasserlöslich ist, ist seine Bioverfügbarkeit deutlich besser. Wäre es also nicht sinnvoll Kalziumpräparate auf Zitratbasis zu verwenden? Bei den Reptilien gibt es relativ neue Mittel von Eurital, sie werden unter den Namen Herpetal vertrieben. Die Erfahrungen bei Reptilien sind durchweg positiv, daher stelle ich hier mal einige Links ein

http://www.herpetal.eurital.de/produkte/mineral/index.php

http://www.herpetal.eurital.de/produkte/minerald3/index.php

Und zum Schluß noch etwas für unsere Kräuterhexen:

http://www.herpetal.eurital.de/produkte/kokex/index.php

nach oben springen

#2

RE: Kalziumcarbonat oder Kalziumcitrat?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

21.02.2008 20:24
von Heike | 2.572 Beiträge

Oweh....

Da reichen meine Chemiekenntnisse nicht mehr aus

Wenn der Markt sich weiter entwickelt und eines der neuen Produkte aus welchen Gründen auch immer besser ist - warum sollte man es dann nicht verwenden?


Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
nach oben springen

#3

RE: Kalziumcarbonat oder Kalziumcitrat?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

21.02.2008 21:57
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Dieses KOKEX, bekommen meine Reptilien auch, aber bei meinen Glider bleibe ich lieber beim alt bekannten

nach oben springen

#4

RE: Kalziumcarbonat oder Kalziumcitrat?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

21.02.2008 22:26
von Tamiops | 132 Beiträge

Hi,

das Kokex war auch eher als Scherz gedacht, für mich klingt es eher mehr nach Küche als nach einem Nahrungsergänzungsmittel. Obwohl man bei Uromastyx spec. sehr gute Erfahrungen mit Schwarzkümmelöl gemacht hat, aber zurück zum Thema.

Kalziumcarbonat (eigentlich jedem als Kalk bekannt) muss im Magen erst durch Einwirkung von Säure in seine Bestandteile, das Kalziumion und das Karbonat gespalten werden. Durch diesen Vorgang wird viel Säure verbraucht und muss so zusätzlich synthetisiert werden. Ein weiterer Effekt dieses Säureverbrauchs ist die Erhöhung des pH Wertes (http://de.wikipedia.org/wiki/PH-Wert) im Magen und Dünndarm, das wiederum könnte ein Wachstum von unerwünschten Darmbewohnern nach sich ziehen, denn diese mögen es oft weniger sauer. Trotz Kalzium und Vitamin D3 Zufütterung ist die Menge des aufnehmbaren Kalziums von der Auflösung des Kalziumkarbonats durch die Magensäure abhängig.

Der Vorteil von Kalziumcitrat ist, dass es wasserlöslich ist. So kann es ohne eine Störung des Magensäurehaushalts komplett aufgelöst und aufgenommen werden. Eigentlich ist das alles nicht wirklich kompliziert

@ninara, was hst Du denn so alles an Reptilien?

nach oben springen

#5

RE: Kalziumcarbonat oder Kalziumcitrat?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

22.02.2008 08:48
von Heike | 2.572 Beiträge

Ist die Gefahr einer Überdosierung dann nicht viel höher als bei normalem Kalzium?
Wenn ich an die Halter denke (Glider oder Reptilien) die jeden Tag großzügig das Pulver verfüttern um ja keine Unterversorgung zu provozieren *schauder*


Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
nach oben springen

#6

RE: Kalziumcarbonat oder Kalziumcitrat?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

22.02.2008 09:05
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Ja das währe jetzt auch meine Frage gewessen, wenn ich mir so anschaue, wie viele sich Denken ,mehr kann schon nicht schaden. Da ist die Gefahr der Überdosierung doch sehr gross
zu meinen Tieren
ca 15 Rotkehl Anolis
Mamor Geckos
Gelbsreifen Geckos 4
Fusselfuss Geckos 4
Krokodil Geckos 3
Langschwanzeidechse 3
Goldstaub Geckos 5
Bahamas 6
Indigonatter 1
Grassnatter leider Wildfänge 2
Schreibe später weiter LG Nina

nach oben springen

#7

RE: Kalziumcarbonat oder Kalziumcitrat?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

22.02.2008 10:10
von Tamiops | 132 Beiträge

Hallo,

die Gefahr der Überdosierung ist bei beiden gegeben, nur weil das Kalzium in einer leichter verfügbaren Form vorliegt steigt das Risiko einer Überdosierung nicht automatisch an. Bei der Zufütterung von Klaziumkarbonat wird dieses durch die Magensäure aufgelöst, allerdings wird solange Magensäure neugebildet bis der ursprüngliche pH Wert erreicht ist. Die Menge des verfügbaren Kalziums ist zwar von dem Lösungsgeschehen im Magen abhängig, es wird aber trotzdem mehr als genug gelöst. Wenn man hier einen Vergleich machen kann, ist es etwa so als ob man Kohl roh oder gekocht zu sich nimmt. Die verdaubarkeit des gekochten ist einfach viel besser.

Bei allen Nahrungsergänzungspräparaten liegt es beim Halter mit ihnen verantwortungsvoll umzugehen.

@ninara, mit den Echsen habe ich es nicht so, aber deine Indigonatter könnte mir auch gefallen. Leider ist der Platz für so große Tiere schon fest verplant.

nach oben springen

#8

RE: Kalziumcarbonat oder Kalziumcitrat?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

22.02.2008 10:59
von Ronja | 1.390 Beiträge

Mal, verständlich für nicht Biologen oder Chemiker ausgedrückt: was? und wieviel ist für unsere Glider gut? Dieses Fachgeschwafel (sorry nicht falsch verstehen) ist vielleicht sehr lehrreich aber doch theoretisch! Mir geht es eher darum auch ohne Chemiestudium meine Glider gut zu versorgen, wenn ich ständig Fachinformationen ums Ohr gehauen bekomme, macht mich das eher unsicher! Es muss doch auch möglich sein, seine Tiere ohne akademische Ausbildung gut zu versorgen! Ein Veto für die Dummen, wie wohl ich Eine bin!


Es gibt nichts Gutes außer man tut es (Erich Kästner)
nach oben springen

#9

RE: Kalziumcarbonat oder Kalziumcitrat?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

22.02.2008 13:33
von Sina | 2.063 Beiträge

Ich gehöre in diesem Bereich auch eher zu den unterbelichteten . Verstehe meist auch nur Bahnhof. Aber Ronja ich muss dir Recht geben. Mich verunsichert sowas auch immer, weil einfach das Hintergrundwissen fehlt .

nach oben springen

#10

RE: Kalziumcarbonat oder Kalziumcitrat?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

22.02.2008 17:19
von tascha84 | 1.459 Beiträge

Nicht nur ihr 2, gehöre auch dazu. Wenn man sich das durch liest, also ich, seh ich immer aus wie ein Auto.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de