Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Nachwüchsler abgeben

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.11.2007 21:56
von Christina | 143 Beiträge

Hallöle,
hab mal eine Frage an die Erfahrenden dieses Forums.
Ich habe ja eine Truppe von 5 Sugis. 2 Weibchen, 2 Männchen und ein Jungmännchen (aus diesem Jahr)Fotos von ihm als er noch im Beutel war hatte ich ja im Vorstellungsthread gezeigt. Platz ist genug vorhanden.
Soweit ich hier im Forum gelesen habe und wie mir berichtet wurde, scheint die Reproduktion der Sugar nicht immer so toll zu sein.
Bei mir ist das irgendwie etwas anders (grübel). Aaaalso. Ein Tier von der Gruppe muß die Höhle hüten (war schon beim letzten Jungtier so, als es den Beutel verlassen hatte). Gesehen hat man es erst, als es alleine unterwegs sein konnte. An der Mutter hatte man es nie gesehen. Wenn ein Tier in der Höhle zurück bleibt, zirp es auch, als ob es sich mit etwas unerhält. Und es bekommt von den anderen Stress, wenn es auch die Höhle verlassen will. Da sind meine Tiere so gar nicht zimperlich. In die Höhle reinsehen konnte ich bislang noch nicht (erst in zwei Wochen, wenn wqir das Terri eh öffnen müssen um die Fußbodenheizung einzubauen). Aber ich bin mir ziemlich sicher das da dort schon Nachwuchs hockt.
Und nun hat das zweite Weibchen (nicht Olaga das Alphaweibchen) einen Beutel mit Walnußbeule einseitig. Also auch schwanger.
Soweit zu, werden schwer tragend. Sie sind aber auch ständig am hüstel

Meine Frage ist nun: wann sollte man eine Truppe trennen (denn irgedwann wird es auch bei mir eng). Kann man Jungtiere (ab einer sicheren Größe und selbstständig) gut in vernünfige Hände abgeben? Oder sollte ich die Kerle kastrieren? Sind ja nun drei. Vertragen sie eine Kastration gut? Oder lieber von den Weibchen trennen, die ja nur Zwei sind.
Könnt ihr mir mal von Euren Erfahrungen berichten? Das Heike Kastraten hat, konnte ich schon lesen. Aber nicht warum sie kastriert worden sind. Wie sieht es bei Anderen aus. Z.B. bei der Neustädter Sugar Halterin. Sie müßte ja auch Erfahrungen mit der TIHo in Hannover und Kastrationen haben. Oder lieber zum Doc nach Wülfel.
Viele Fragen. Ich hoffe ihr könnt mich ein bischen in meinen Entscheidungen unterstützen. Die Sugis sind mir schon besitig ans Herz gewachsen.
Liebe Grüße von Christina


Je ne regrette rien (Edith Piaf)
nach oben springen

#2

RE: Nachwüchsler abgeben

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

17.11.2007 15:31
von Heike | 2.572 Beiträge
Hi,
das nen Babysitter abgestellt wird und Mama ihre Freizeit ohne Kinder genießt ist normal

Meine beiden sind kastriert worden... ja warum?
Erst einmal weil meine Pebbles mit damals knapp 8 Jahren ihr Rentenalter erreicht hatte.
Ich möchte keine Gebärmaschinen bei meinen Tieren, die bis kurz vor ihrem Tod noch ständig mit dickem Bauch und Babystreß leben müssen. Sie hat sich wahrlich ein paar ruhigere Jahre verdient.
Der zweite - genauso wichtige - Grund: Schlechte Erfahrungen bei der Abgabe von Jungtieren. Wenn ich manchmal erfahren habe was für einen Laufweg meine Kleinen trotz gründlichster Wahl nach 2 Jahren hinter sich bringen mussten ist mir schlecht geworden. Klingt krass, aber mir bricht es schon das Herz wenn ich mich in einem von 10 Fällen in den Haltern mal arg geirrt hatte. Ich hatte ein paar Fälle bei denen ich nach nicht mal 12 Monaten von Haltern angesprochen wurde, die ihre Tiere von jemanden hatten der sie von jemanden hatte der sie von mir hatte.

Da ich eher die Einstellung habe, dass Tiere bei mir selber nur mit den Pfoten nach oben die Wohnung wieder verlassen (wahrscheinlich sind meine anderen Tiere deshalb auch alle heftige Einzelschicksale) entschied ich mich halt so.

Bereut habe ich es nie. Es sind noch zwei Buben und zwei Mädels über. Das Altpaar und ihre letzten beiden Würfe (also fast gleich alt). Streit zwischen den Buben gibt es nicht, auch wenn es einmal heftig geknallt hat als mein Altbock krank war und Junior das ausnutzen wollte.

Von daher würde ich dir eher zur Kastration raten, statt die Buben zu trennen. Die Kastration war harmlos. Gasnarkose, Laser und die Wunden mit Hautkleber versiegelt. Nibbler hat etwas dran rum genagt und es musste nochmal geklebt werden.
Mein Tierarzt (Biron, siehe Liste) steht da auch gerne für Rückfragen anderer Ärzte zur Verfügung (bei Privatpersonen ist er kleinlich geworden, da es überhand nahm).

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
zuletzt bearbeitet 17.11.2007 15:32 | nach oben springen

#3

RE: Nachwüchsler abgeben

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

18.11.2007 15:55
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Ich glaube,das dieses Problem bei allen da ist die lange gezüchtet haben.Die Leute, wo ich weiß das es sehr gute Züchter sind,denken fast alle daran ihre Männchen kastrieren zu lassen,weil sie nicht wollen das so was wie bei Heike immer wieder passiert. Aus diesen Grund habe ich nur Männchen, so können sie immer zusammen bleiben.Mir würde das Herz Bluten wenn ich einen meiner kleinen hergeben müßte ,deswegen würde ich auch sagen das eine Kastratieon das Beste währe für deine.

nach oben springen

#4

RE: Nachwüchsler abgeben

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

18.11.2007 19:59
von dja2b | 60 Beiträge

Ich weiß es gehört hier nicht her, aber........

MEINE KATZE HEIST AUCH PEPPLES!!!


Guten Morgen! ;)
nach oben springen

#5

RE: Nachwüchsler abgeben

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

25.11.2007 23:07
von Christina | 143 Beiträge

Hi,
also heute habe ich eh eine Umbaumaßnahme gemacht und konnte dadurch mal in die Höhle gucken (Fußbodenheizung wurde installiert).
meine 5 + Jungtier (sehr munter und Augen auf - Geschlecht konnte ich nicht bestimmen, da mich die Mutter beissen wollte) UND ein mega Mini (klein und schwarz und an Mutters Schwanz klebend) Ich war so platt, das ich glatt den Fotoaparat vergessen habe.
Also in Frühjahr muß ich mich dann von zwei Tiere trennen. Eine Freundin übernimmt ev ein Junges und ein etwas älteres Männchen. Was die beiden Kurzen sind, weiß ich ja noch nicht. Und Olaf macht in Frühjahr Bekanntschaft mit einem DOC zum einkürzen. Dann ist schluß mit Lustig. Tststts. Da bin ich ja gleich in die Vollen gegangen . Wo stand das noch mal. das die Wusels nicht so oft Jungtiere bekommen? Im September waren es echt nur fünf (Olaf und Olag, Theo und Luna und der kleine Shadow - aus dem Beutel ca Mai Juni)).
Die Sugis sind nun zurück in ihrem Terri. Gott sei Dank hat Luna ihr Jungtier wieder eingetütet und ist schon am Fressen
Liebe Grüße von Christina
Sehr verwirrte Grüße von Christina


Je ne regrette rien (Edith Piaf)
nach oben springen

#6

RE: Nachwüchsler abgeben

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

28.11.2007 09:27
von dja2b | 60 Beiträge

Glückwunsch!!!!!!!
Ich warte hier schon gespannt darauf, daß was passiert, aber weder Suggis, Chinchillas, noch meine Frau werden schwanger!


Guten Morgen! ;)
nach oben springen

#7

RE: Nachwüchsler abgeben

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

28.11.2007 10:06
von Katja (gelöscht)
avatar


Seid ihr alles Züchter hier?

nach oben springen

#8

RE: Nachwüchsler abgeben

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

28.11.2007 10:15
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Guten Morgen , ich weiß nicht wenn von dir ich zuerst die Daumen drücken soll, deiner Frau oder deinen TierenSo eine Schwangerschaft kann ganz schön ansteckend sein ,wenn es so weit ist sind sie bestimmt alle auf einmal Schwanger LG Nina

nach oben springen

#9

RE: Nachwüchsler abgeben

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

28.11.2007 11:06
von Christina | 143 Beiträge

Hi dja2b,
ich kann Dir ja ein potentes Männchen vom mir geben oder eine dauerschwangeres Weibchen.
Meine Wusels haben anscheinend nichts anderes im Kopf als Nachuchs zu produzieren. Das Messer naht im Frühjahr.
Liebe Grüße von Christina


Je ne regrette rien (Edith Piaf)
nach oben springen

#10

RE: Nachwüchsler abgeben

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

28.11.2007 13:30
von dja2b | 60 Beiträge

Wäre nicht schlecht! ;)


Guten Morgen! ;)
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de