Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Zoogeschäfttiere

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

18.11.2007 21:34
von Christina | 143 Beiträge

Hi Leute ich bekomm gerade die Krise
Meine Freundin aus Oldenburg hat mich gerade angerufen. Volle Beleuchtung tagsüber. Die armen Geschöpfe drängen sich in einer Ecke am Boden zusamen und versuchen sich vor dem Licht zuschützen. Nur ein einziger Ast ist in diesem Käfig der auch seh klein ist. Kewine Höhle und nichts zjm verkriechen, Nur die eine Ecke am Boden. Die Tier sollen zusammen in eine Hand passen.
Hat jemand von Euch eine Haltungsbedingung in Kurzform? Dann get morgen meine Freundin geleich hin und drückt sie dem Landen in die Hand. Für mich ist es viel zu weit. Ich bin aber sehr entsetzt und möchte dringend was unternehmen!
Dringend!!!!
Liebe Grüße von einer völlig verstörten Christina


Je ne regrette rien (Edith Piaf)
nach oben springen

#2

RE: Zoogeschäfttiere

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

19.11.2007 07:53
von Heike | 2.572 Beiträge

Entweder so oder ihr überlegt gleich, einen (Amts-)veterinär einzuschalten.
Probiert mit dem Chef und seinen Verkäufern zu sprechen und Ihnen ein Aufklärungsgespräch anzubieten, da ihr diese Tierart selber haltet. Wenn ihr dabei auf negative Äußerungen stoßt dann lasst auf euch keine Diskussionen ein und droht auch nicht (gibt nur Ärger). Verlasst den Laden (am besten ihr nehmt einen Zeugen mit) und ruft beim Veterinäramt an. Auch für nachtaktive Tiere im Zoohandel gibt es Ausstellungsvorschriften. Wenn ihr da jemand blöden erwischt, kann es überflüssige Überzeugungskraft kosten.


http://www.zza-online.de/artikel/011031.html
Das ist der Link zu einer Haltunsgempfehlung des ZZA (Zoologischer Fachbetriebe GmbH), der Verlag des ZZF
Fragt ihn ob er dort angeschlossen ist. Manchmal zieht das schon. Und dann erwähnt den Artikel und dass ihr die Umsetzung nicht artgerecht findet (haha)

Beschwerde beim ZZF .... naja, dürfte auch nicht viel bringen, den Grund aber lieber mal privat (ich sag nur das Stinktierthema im Exotenforum)

Ha! Ich habs gefunden:
http://www.zzf.de/dateiarchiv/Heidelberg..._08_02_2006.pdf
Demnach soll der Glider so gar nicht mehr im Zoohandel zu bekommen sein (leider nur ne Empfehlung). Aber das Dokument könnte beim Amt ziehen *seufz*

Ich drück euch die Daumen und klasse, dass ihr euch für die armen Dinger einsetzt!


Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
nach oben springen

#3

RE: Zoogeschäfttiere

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

19.11.2007 09:26
von Christina | 143 Beiträge

Hi,
meine Freundin hat selber keine Sugars, kennt sie aber von mir. Sie hat sich über Nacht durch Deine HP gewühlt, damit sie genügend Argumente hat, was alles im Argen liegt. Mit Zoogeschäfte und flasche Haltung haben wir schon etwas Erfahrung. Im Ladebn rumstreiten bringt nichts, aber machmal eine Haltungsbeschreibung, die man dem verkäufer in die Hand drücken kann. Nütz das nix kommt Plan B: Chef des Ladens anmialen und mit der Bezirksregierung drohen. Über das vet Amt lachen viele nur.
Ich selber kann nicht nach Oldernburg, weil eben zu weit weg. Mein Part ist dann der Mailverkehr und darin bin ich echt gut.
Ich weiß das man nicht alle Tiere retten kann, aber zumindesten kann man es versuchen, bei denen man eine schlechte Haltung mitbekommt. Die Links beame ich mal eben rüber.
Ich bin immer noch sauer und meine kleinen Wusels haben gestern von mir eine Extra Nuß bekommen.
Liebe Grüße von Christina


Je ne regrette rien (Edith Piaf)
nach oben springen

#4

RE: Zoogeschäfttiere

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

19.11.2007 09:43
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Ich Glaube, das mann den Leuten einmal sagen sollte das es so nicht in Ortnung ist ,wenn das keinen Erfolg hat gleich zum Amts- veterinär ,weil es keinen Sinn macht ihnen zu Drohen das haben die sicherlich schon sehr oft gehabt. Und beim Amt sich nicht ins Boxhorn jagen lassen ,bei uns geht es auch sehr gut über Tierheime die helfen oft gerne weiter und kennen sich mit den veterinären gut aus, und können Euch vieleicht einen Namen geben der so was besser behandelt

nach oben springen

#5

RE: Zoogeschäfttiere

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

19.11.2007 21:11
von Christina | 143 Beiträge

Hi,
hier ist erstmal die Mail von Tina:
Hi Christina,

wie versprochen war ich heute nochmal in dem Laden.

Das XXXhaus
(Adresse kann man von mir bekommen)


Ob unter dieser Nr. auch der Telefonanschluß zu erreichen ist, weiß ich nicht, aber es ist die einzige Nummer, die im Telefonbuch steht.
Der Laden hat im August erst eröffnet, ist also noch ganz neu.

Ich rufe Dich nachher mal an, schicke Dir vorab aber schon mal 3 Bilder.
Auf Bild 001 ist das Männchen zu sehen, die Aufnahme ist ziemlich schlecht. Es hockt ganz oben auf dem Ast. Nachdem es vom Weibchen in den Schwanz gezwickt wurde kletterte es von der Spitze runter und das Weibchen nahm seinen Platz ganz oben auf dem Ast ein. = Bild 002.
Bild 003 zeigt das ganze Terrarium oder eher ........ den Käfig. Das blaue Gebilde ist eine Höhle. Im Vordergrund rechts hängt eine Wassertränke wie für Nager üblich. Der Bodengrund besteht aus gepreßtem Stroh (Strohpellets?). In der Käfigabdeckung befindet sich eine Neonröhre.

Die Tiere sind im August 07 geboren und stammen von einem Züchter (XXX Name kann ich weiterleiten) von dem das FXXXhaus auch die Ziervögel bezieht.

liebe Grüße und bis nachher, Tina

Und hier sind die Bilder:







Die "Höhle" ist neu.
Tina geht morgen noch mal hin und versucht den Händler zumindestens zu einer besseren Höhle in der Oberen Käfighälfte zu überreden. Und darauf aufmerksam zu machen, das Nachtaktive Tiere bei solcher Haltung zu Kannibalismus neigen. Vielleicht hören die ja zu. Die Fotos für mich durfte sie offiziel machen (um mir die Tiere zu zeigen, da ich ja nicht vor Ort bin).
Blöde ist nur, das sie die Tiere jetzt öfters anbeten wollen, weil der Vogelzüchter zwei Würfe pro Jahr hat
Und geboren im August ist bei solcher ausgeprägten Stirnplatte auch sehr merkwürdig.
Wenn Tina morgen nichts erreicht, rufe ich drt an und sage denen, das ich keien traumatisierten Tiere haben möchte und eine etwas andere Unterbringung gewohnt bin.

Liebe Grüße von Christina
PS ganz lieben Dank noch mal an die Tina für ihren Einsatz. Sie hat sich schon durchs ganze Forum gewühlt, damit sie keine falschen Angaben macht.


Je ne regrette rien (Edith Piaf)
nach oben springen

#6

RE: Zoogeschäfttiere

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

19.11.2007 21:33
von Ronja | 1.390 Beiträge

In Antwort auf:
Und geboren im August ist bei solcher ausgeprägten Stirnplatte auch sehr merkwürdig.



Stimmt, das Erste was ich gedacht habe als ich das Männchen sah! mein Männchen ist jetzt ca. 14 Monate und hat keine solche Platte! Die armen Tiere, der Käfig ist viel zu klein und das Häuschen völlig daneben (Plazierung und Helligkeit). Ich hoffe deine Freundin kann was erreichen, find ich ganz toll, dass sie sich so engagiert ohne selbst Sugar Glider zu haben. Ach ja, der Name ist auch falsch geschrieben, da sieht man wie "arg" der Händler sich mit diesen Tieren auseinandergesetzt hat - gar nicht! Im besten Fall ist er einsichtig und lässt sich belehren, vermute aber leider, dass dem nicht so ist! Flughörnchen, sind es auch nicht, das ist was ganz anderes! Oh man! Ich bekomm die Kriese! Wenn man mit so jemanden zu tun hat muss man aufpassen, dass man die Fassung nicht verliert, erstes Gebot: Ruhe bewaren auch wenn man explodieren könnte. Wünsche euch viel Erfolg und drücke euch ganz fest die Daumen! Den Sugars wünsche ich schnell neue Besitzer, die sich mit den Tieren schon auseinandergesetzt haben und auf ihre Bedürfnisse eingehen. Ich stell mir grad vor wie so ein Ahnungsloser in das Tiergeschäft läuft, denkt ach wie süß: "haben will" und meint diese Behausung stellt eine artgerechte Haltung dar! Mir läuft es kalt den Rücken runter!


Es gibt nichts Gutes außer man tut es (Erich Kästner)
nach oben springen

#7

RE: Zoogeschäfttiere

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

19.11.2007 21:42
von Christina | 143 Beiträge

Hi Ronja,
da liegen auch meine Bedenken, Haltung wie ein Hamster. Ähnlicher Käfig mit einem Ast, Nagerbox am Boden, Nagertränke und gut ist es. Und tagsüber sieht man sie auch. Alles prima .Ich kann auch nicht verstehen wie der Züchter die Tiere so abgeben kann. Noch sehen die Tiere gut aus. Die Frage ist nur wie lange. Sie kommen ja nicht zum schlafen. Wenn ich da an meine Schafmützen denke
Liebe Grüße von Christina


Je ne regrette rien (Edith Piaf)
nach oben springen

#8

RE: Zoogeschäfttiere

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

20.11.2007 13:43
von kasia | 1.378 Beiträge

In Antwort auf:
Noch sehen die Tiere gut aus.

irrtum - das weibchen auf dem 2 bild macht´s nicht mehr lange bei dieser haltung
psychischer stress ist ein voreiter von plötzlichen unerklärlichen todesfällen


Christina gib mir bitte die komplette anschrift + bilder
an kasia211176@yahoo.de

mal sehen was ich ausrichten kann





gruß kasia
nach oben springen

#9

RE: Zoogeschäfttiere

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

20.11.2007 15:05
von Christina | 143 Beiträge

Hi Kasia,
ich leite weiter.
Ich möchte Dich nur bitte, das ganze geschickt anzugehen. Der Laden ist der einzige Lebendfutterladen in Tinas Nähe. Sie ist sozusagen darauf angewiesen.
Kannst Du uns/mir bitte auch mitteilen, was Du am Mädel siehst? Bzw wo Deine Bedenken sind. Ich möchte auch dazu lernen, damit ich im Zweifelsfall auch mal handeln kann.
Liebe Grüße von Christina


Je ne regrette rien (Edith Piaf)
nach oben springen

#10

RE: Zoogeschäfttiere

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

22.11.2007 08:05
von Heike | 2.572 Beiträge

Morgähn,
nur mal zu den Bildern:

Das "Weibchen" auf dem zweiten Bild hat ne leichte Pläte. Kann auch bei kleinen Weibchen mal vorkommen, aber es könnte auch durchaus ein Kerl sein.
Zweitens: Das Weibchen ist definitiv ein sehr junges Tier. Das Kindchenschema ist noch voll da und ich schätze es auf gerade vermittlungsreif (wobei es das bei mir selber noch nicht darunter fallen würde).
Der Bock ist definitiv deutlich älter und könnte schätzungsweise vom Alter her der Vater sein. Man kann es kaum schätzen, aber ich würde ihn mindestens auf 2
1 1/2, eher auf 2 und älter Tippen von den Aufnahmen her.

@Kasia: Las den laden leben und ruiniere nichts mit Gemotze, solange der Typ nur irgendwie mit sich reden lässt. Sonst macht er dicht und hört nicht mehr zu.

Das Haus ist nen Anfang, auch wenn ich zu der Qualität nichts zu sagen brauch. Die Neonröhre krampft mir den Magen zusammen, kein wunder dass die zwei so verstört sind, dass sie tagsüber auf sind. Leg dem Händler nahe, einen Wellensittichkasten seiner Ziervögel einzuhängen.

Zum Züchter: Meine persönliche Meinung: Züchter die an den handel verkaufen sind nur geldgeil und haben meistens hundsmiserable Zustände zu Hause, dass sie da keinen rein lassen und ihre Tiere lieber so verhökern. Und als abgebender Züchter ist es meine Pflicht, die Zoohandlung aufzuklären. Alleine das sagt schon alles.

Zum weiteren Verkaufen der nächsten Würfe: Zum heulen für die zwei, aber wenn er sie nicht verkaufen kann überlegt er es sich hoffentlich.

Verkaufen Sie dort auch Bücher? Gib Ihnen die ISBN von Gollmann und sag Ihnen, dass sie es nach dem Lesen dem neuen Halter mit verkaufen sollen, was bei Exoten immer funktioniert....



Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de