Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Antibiotikum / Clindamycin

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

08.10.2007 21:01
von Dori | 47 Beiträge

Hallo zusammen! Unser Simba mußten mal wieder in kürzester Zeit 2 Eiter-Abzesse aus der Wange entfernt werden , unser Tierarzt kann sich nicht erklären wiso der Eiter entsteht, da auf der linken Gesichtshälfte aber auch bereits Knochen durch den Eiter angegriffen wurde möchte unser TA das Antibiotikum Clindamycin geben, meint auch es ist verträglich für den Glider, hat irgendjemand bereits Erfahrungen mit diesem Antibiotikum sammeln können? Bin über jede information Dankbar . Liebe Grüße, Dori


Dori
nach oben springen

#2

RE: Antibiotikum / Clindamycin

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

09.10.2007 08:48
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Hallo Dori, das Antibiotikum haben drei meiner süssen auch schon bekommen, und sind mehr oder weniger gut mit kar gekommen, nur Nr 5 hat da von leichten Durchfall gehabt. Gerade bei solchen Sachen wie Eiter Abzesse kann mann nicht anders zur Behandlung machen. Kopf hoch würd schon alles wieder gut. ganz liebe Grüsse an dich und deinen Mann Nina

nach oben springen

#3

RE: Antibiotikum / Clindamycin

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

09.10.2007 10:32
von Dori | 47 Beiträge

Guten Morgen Nina! Das sind doch gute Nachrichten, bin ja froh wenn jemand schon Erfahrungen damit hat ! Vielen Dank für die Grüße, bis bald


Dori
nach oben springen

#4

RE: Antibiotikum / Clindamycin

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

12.10.2007 17:07
von Heike | 2.572 Beiträge

Hallo Dori,
Abszesse sollten am besten offen gehalten und einmal täglich erst mit einer NaCL Lösunge gespült werden und danach mt Antibiotika - so vermeidet man eine orale Gabe. Zumal direkt der Herd bekämpft werden kann.

War das beim ersten Mal die gleiche Stelle? Wenn nicht könnte die normale AB Gabe doch sinnvoll sein, falls innen im Körper was brodelt. Habt ihr geröntgt? (Richtung Zahnfehlstellungen)


Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
nach oben springen

#5

RE: Antibiotikum / Clindamycin

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

13.10.2007 12:05
von Dori | 47 Beiträge

Hallo Heike! die linke Wange wurde nun schon 3x innerhalb 16 Monate aufgeschnitten und Eiter rausgeholt! Nun war aber zum ersten mal auch die rechte Wange betroffen und wohl auch anders als links. Er wurde geröngt und die Zähne sind in Ordnung. Die Wunde wurde offen gelassen bzw. nur oben genäht damit kein Schmutz reinkommt und wurde natürlich auch gespühlt! Leider kann mit niemand den "Herd" nennen, auf den Röntgenbildern ist nix zu sehen und auch wenn man bei der OP nachsieht ist angeblich nichts zu erkennen?! Ich bin ratlos, Simba geht es auch noch nicht wieder gut, werde eigentlich jeden 2. Tag beim TA vorstellig aber der sagt ich muß mich nun gedulden und das fällt mir natürlich richtig schwer, man fühlt sich so hilflos. Ich warte mal ab! Danke Heike


Dori
nach oben springen

#6

RE: Antibiotikum / Clindamycin

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

13.10.2007 13:01
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Hallo Dori, könnte es vielleicht sein das dein Glider (Rheuma) hat, ich habe mit einer Bekannten gesprochen die mich auf die Idee gebracht hat die Symptome sind die gleichen. Ich schreibe gleich weiter muss noch mal nach Lesen

nach oben springen

#7

RE: Antibiotikum / Clindamycin

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

13.10.2007 18:10
von Heike | 2.572 Beiträge
Das mit der Ungeduld kenne ich. Mit Rantanplans offener Kopfwunde damals war ich der Meinung es gehe ihm immer schlechter. Einmal bin ich schniefend mit ihm zum TA und war der Überzeugung, er würde den Rückweg nicht mehr mit mir antreten, weil es ihm so mies ging (einschläfern). Und der Doc meint glatt zu mir "Dem geh es doch besser als beim letzten mal!". Manchmal ist es ganz gut, wenn man etwas Abstand hat - wenn man jede Minute mit erlebt sieh man die Besserungen selber nicht mehr.

Also, bei meinem Chinbock habe ich über 6 oder 7 Tage zweimal am Tag den Abszess selber gespült. Da war es mit einen mal nicht getan, da es weiter eiterte. Dafür braucht man ein wenig Talent und Kaltblütigkeit - aber es hat geholfen.

Tumor oder Zähne hättet ihr auf dem Röntgenbild gesehen, das ist das positive.... mal schauen was Nina noch an Infos ausgraben kann. Frisst Simba denn noch vernünftig?
Hast du mal Manukahonig probiert? Natürlich Antibiotika können jetzt (zusätzlich zur Medizin) nicht schaden. Allerdings erst nach dem Clindamycin. Und achte auf den Darm - Anitbiotika schaden der Verdauung extrem.

Wenn ich noch ne Idee habe sag ich es dir

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
zuletzt bearbeitet 13.10.2007 18:11 | nach oben springen

#8

RE: Antibiotikum / Clindamycin

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

13.10.2007 18:36
von Dori | 47 Beiträge

Hallo Heike! Habe mit Nina bereits telefoniert, Sie hat mir gute Tips gegeben, Danke nochmal, Nina! Heike, Du schreibst mir aus der Seele das abwarten ist das Schlimmste! Er frisst alles und ist auch aktiv wie immer! Das läßt mich ja auch hoffen Natürlich gebe ich ihm zusätzlich Bird Bene Bac und Silicea. Dienstag habe ich wieder einen TA-Termin, mal sehen was er dann meint! Alles liebe,


Dori
nach oben springen

#9

RE: Antibiotikum / Clindamycin

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

14.10.2007 11:05
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Guten Morgen Dori,Ekzem: ölhaltige pflanzliche Lebensmittel (Omega-3-Fettsäuren) > Bildung von Gewebshormonen, die entzündungshemmend wirken; proteasenreiche Obstsorten (Ananas, Papayas) > zersetzen Nahrungseiweiß; Zink und Vitamin B6 und C wirken heilungsfördernd. Immunschwäche; Gemüse mit viel Vitamin A-C Aufbau und Regeneration, ;Entzündung wichtigster Schutzfaktor vor freien Radikalen vor allen in verbinbung mit Vitamin E: Bromelain und Papain eiweißzersetzende Enzyme Linderung von Schwellungen .Vitamin C Linderung der Schmerzen. Das meiste ist in der Flasche die ich dir Gesten gesagt habe Ich kann deinen Simba jetzt nur noch gute besserung wünschen Nina und Ingo P s Melde dich wenn was ist.

nach oben springen

#10

RE: Antibiotikum / Clindamycin

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

14.10.2007 11:46
von Dori | 47 Beiträge

Hallo Nina! Vielen lieben Dank! Leider wollte Simba gestern nichts von der Flüssigkeit wissen aber ich werde es heute nochmal versuchen! Danke...


Dori
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27436 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Bagsida, Patrickw

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de