Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#11

RE: Dicker, fetter Glider

in

Dies&Das - der Glidertalk

24.07.2006 22:25
von jessy (gelöscht)
avatar

ich passe wirklich schon auf was ich füttere. lebendfutter gebe ich immer nur mit der hand damit es gerecht verteilt wird.
willy war aber schon korpulent als ich ihn bekommen habe. naja vielleicht hat er nur schwere knochen
er ist aber total quirlig und überhaupt nicht träge. er ist auch der frühaufsteher der gruppe. er ist aber auch viel größer als meine anderen beiden jungs. ich glaube als kind wollte er mal eichhörnchen werden
naja solange es ihm gut ghet...
bei seiner statur hätte samson wohl besser gepasst


nach oben springen

#12

RE: Dicker, fetter Glider

in

Dies&Das - der Glidertalk

09.08.2006 09:35
von Heike | 2.572 Beiträge

Ich seh das Thema gerade hier unten rumflattern. Gestern hatte ich meine zwei Buben auf der Waage - haben auch beide zugenommen. Der Doc meinte gestern er müsse sich erst mal ansehen, wie der Hoden zugänglich wäre - als ich sagte, die wiegen beide 90 Gramm hat er zwar nichts gesagt, aber ich meine einen Anflug von "uff" in seinen Augen gesehen zu haben. Gesagt hat er auch nach der Kontrolle nichts, von daher hat er wohl nichts dagegen.

Hab meine Futtertiere jetzt um Steppengrillen erweitert. Angeblich zirpen die am wenigsten, aber heute nacht drang das durch die geschlossene Tür. heute sit es so ein sanftes zirepn, dass ich mich am PC fühle wie auf ner lauen Sommerwiese. mal schauen, wann es mir doch auf den Keks geht.

Die Glider waren hellauf begeistert und gleich ganz wild drauf.

Hat einer von euch schon Erfahrungen mit entkommenen Steppengrillen gemacht?

Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#13

RE: Dicker, fetter Glider

in

Dies&Das - der Glidertalk

09.08.2006 17:21
von chris21 (gelöscht)
avatar

hi, heike!

also ich verfüttere auch steppengrillen, aber bin nicht der meinung das sie leiser sind,
deshalb stehen sie bei mir im hintersten eck!

meine sugis stüzen sich auch immer wie wild darauf und mein nackenstachler auch,
vorallem brauchen die weniger davon.

ich habe aber auch probleme mit den grillen, da sie doch eine menge kraft haben,
können sie sich manchmal befreien ( z.b. wenn ich sie mit der pinzette packe und die sich irgendwo
festhalten können) und die wieder einzufangen dauert ewig, wenn sie nicht gerade an der wand hängen!


hoffe das hat dir etwas gebracht.

lieben gruss

chris


nach oben springen

#14

RE: Dicker, fetter Glider

in

Dies&Das - der Glidertalk

09.08.2006 20:07
von Heike | 2.572 Beiträge

Wer braucht denn noch Pinzetten

Kasia fragte gestern nach. Sie hat Probleme, weil die Grillen so lebendig sind. Einfach eine leere Klopapierrolle reinstellen, und die dann an den Enden zuhalten und ab in die Voliere....
Bei meiner großen Voliere ist es egal, da können die frei rumhopsen und haben keine Chance mehr, lebend zu entkommen. Nur in der kleinen - da gibt es sie aus der Schachtel, da sie recht springfaul sind. Mal sehen, dass nicht zu viele entkommen. Sonst zirpts bis zum Winter.... angeblich brauchen die mindestens 25 Grad.

Die "Inhaltsstoffe" hab ich mir noch nicht angesehen. Weshalb brauchst du von den Grillen weniger als von anderen?


Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#15

RE: Dicker, fetter Glider

in

Dies&Das - der Glidertalk

09.08.2006 20:15
von zuckerwürfel | 264 Beiträge

mit entkommenen futtertieren bin ich spezialist.sie flüchten aus meinen terrrarien und gehen ürgendwann ins sugi-zimmer und dann schicht im schacht.oder mein schuh spielt fangen mit ihnen.aber vermehrt haben sie sich nicht.aber leiserer wie heimchen sind sie alle mal.


nach oben springen

#16

RE: Dicker, fetter Glider

in

Dies&Das - der Glidertalk

09.08.2006 21:14
von Omni | 773 Beiträge
Heimchen... auweia...

Als Schnippsel mir erzählt hat dass in ihrer Familie mal ein paar Heimchen entkommen sind und sie unfreiwillig die komplette Etage dann fast als Futtertier-Zucht-Gelände genutzt haben und erst nach 6 Monaten mit der chemischen Keule besiegt haben, habe ich ein riesen Respekt vor Futtertieren die sich bei Normaltemperatur vermehren: Heimchen kommen uns nicht in die Wohnung.
Dann versuche ich doch lieber noch einmal die Wanderheuschrecken selber zu züchten. Leider sind in den meisten Läden die Hälfte aller Tiere tot. Ich wollte doch noch diese Bestellung über's Internet loswerden...

Achsoo, Thema Pinzette musste ich auch grinsen. Wir füttern immer direkt aus der Hand, so gewöhnen sie sich schön an den Menschen. Auch wenn Kasia darüber lacht, weil sie zu faul ist das Lebendfutter Stück für Stück an ihre Glider zu verfüttern (würde mich auch nicht wundern wenn sie das Lebendfutter Eimerweise in ihre Voliere kippt. Dann wäre mir das auch zu viel Aufwand. Grins.)

zuletzt bearbeitet 09.08.2006 21:17 | nach oben springen

#17

RE: Dicker, fetter Glider

in

Dies&Das - der Glidertalk

09.08.2006 21:51
von chris21 (gelöscht)
avatar

hi,

meinte damit das sie weniger brauchen nicht wegen den sugis sondern wegen meinen nackenstachler,
er bekommt einfach nicht mehr als zwei runter und bei den normalen heimchen hat er bis zu sechs stück
gefressen.

ich selber könnte die dinger nie anfassen, da ich alles an insekten nicht so leiden kann!

bis jetzt ist mir nur eines abgehauen und das hab ich bis heute nicht wieder gefunden und die anderen waren
so doof das sie immer an der wand vor meinem pc hoch geklettert sind und ich sie somit leicht einfangen konnte!


lieben gruss

chris


nach oben springen

#18

RE: Dicker, fetter Glider

in

Dies&Das - der Glidertalk

10.08.2006 09:29
von Heike | 2.572 Beiträge

Heuschrecken suchen das Licht - die tauchen immer wieder genau neben dem Schreckarium auf. Das ist echt bequem.

gestern hab ich zwei Grillen in der offenen Schachtel (die sind ja sowas von springfaul), will die kleine Voliere aufmachen, und - wumm - Schachtel auf dem Boden, Grillen weg. Musste ja so kommen.

Die eine hab ich wieder gefunden, die andere nicht. ich hab hier eine teilweise Dachschräge mit - ja, eingezogenem Balken und drunter frei. Das hab ich mit einem Vorhang abgetrnnt und darunter steht Streu, Futtter, Der PC.... sprich Gerümpels.
Find dort mal ne Grille wieder!

Allerdings hat sie vorhin den Fehler gemacht nach ihren Kollegen zu zirpen. Nachdem ich die kurz in ein anderes Zimmer gebracht hatte, wurden ihre Rufe heftiger. War nix mehr mit Antwort, hehe. Und so konnte ich sie gut lokalisieren und aus dem Chinchillakäfig fischen. Pech gehabt.... übrigens auch mit der Hand. das einzige was ich immer noch nicht anfasse oder nicht gerne sind die Zophobas - und die Mehlwürmer. Die Kneifen!

Zum "Inhalt": Protein um die 19%, C:P sehr ungünstig (1:2,5)

Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de