Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Es ist zusehen.....

in

Dies&Das - der Glidertalk

12.04.2006 07:08
von Jessie (gelöscht)
avatar

Hi Leute,

hier neues von unserer Gliderschwangerschaft.

Nach dem der Bauch unserer Ginny nun immer dicker geworden ist und wir zeitweise auch sehen konnten das sich im Beutel etwas bewegt....hat mich mein Freund heute morgen ganz aufgeregt geweckt, ich bin sofort raus aus den Federn und an den Gliderkäfig, und wer hang da am Gitter?...unsere Glinny!....und was schaute aus dem Beutel raus?.....irgendetwas undifinierbares Felliges!
Also haben wir heute morgen das erste mal einen Teil von unserem Baby gesehen.....passte alles gut zusammen, gestern abend habe ich noch das Streu ausgewechselt und den Käfig etwas umgestaltet und heute schaut "BABY" aus dem Beutel und beguckt zu alles!

Jetzt habe ich nochmal ne Frage....unsere Glider benutzen ihren Nistkasten überhaubt nicht...sie schlafen lieber alle drei in einer Korkröhre, an die ich aber nur sehr schlecht dran komme....wie sieht das aus wenn das Baby jetzt schon langsam aus dem Beutel schaut....kommt es dann im Nest auch schon raus? Muß ich das Nest irgendwie zwischendurch kontrollieren?

Oder kann es sein das sie evtl. ´den Nistkasten doch noch nutzten werden?

Heute morgen gabs auch ziemliches Gemecker im Gliderheim....haben sich aber schon lange nicht mehr gezofft...hoffe das dem Baby nix passiert!


LG
Jessie


nach oben springen

#2

RE: Es ist zusehen.....

in

Dies&Das - der Glidertalk

13.04.2006 13:05
von Heike | 2.572 Beiträge
Normalerweise können sie schlafen wo sie wollen. Wenn Nachwuchs ist wird es allerdings - für den Menschen - problematisch. Ich denke mal die Röhre hängt so gerade, dass nicht viel passieren kann, oder?

Sonst könntest du mal probieren verschiedene Nestmaterialien anzubieten, um das Nest abzusichern. Irgendwer hat hier letztens von der "No Smell" Baumwolle aus dem Hornbach geschrieben. Die ist wirklich sehr gut. Findest du im Bereich der Einstreu, bei mir war es etwas versteckt. Die Packung ist sehr dünn, etwa so hoch und breit wie nen Paket Heu und sieht aus als käme sie direkt aus einem Comicbuch.

Ansonsten Heu, Hanfmatten, alte TShirts aus nicht fadenziehender Baumwolle, Leinen...

Erstens kann das kleine seine Temperatur noch nicht alleine halten (deshalb bleibt ein Babysitter zurück, der aufpasst) und zweitens läge es rutschsicherer.

Mit "Gewalt" soltest du die Tiere nicht woanders unterbringen. Obwohl, momentan geht das noch. Klau ihnen einfach die Korkröhre, wenn sie unterwegs sind
In dem Momant wo das Baby im nest bleibt geht das ganze nicht mehr. Und wenn es so ist, musst du Vertrauen haben, bis es alleine raus kommt. Eine radikale Nestkontrolle löst Panik aus und damit eventuell Unfälle. Vor allem: Pak das kleine nie alleine um! Entweder Mama probiert es zurück zu bringen (normal, aber gefährlich) - oder sie vernachlässigt es.


Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


zuletzt bearbeitet 13.04.2006 13:05 | nach oben springen

#3

RE: Es ist zusehen.....

in

Dies&Das - der Glidertalk

13.04.2006 15:48
von Jessie (gelöscht)
avatar

Hallo,

also das Problem ist das ich an die Röhre nicht dran komme...da wir im Gliderkäfig einen Schrank stehen haben und diese oberhalb des Schrankes auf einem Brett liegt...und die Korkröhre ist somit von beiden Seiten durch die Schrankwände verschlossen....nur die Glider kommen da rein!

Als Nistmaterial habe ich Holzwolle angeboten....habe ich von unserem Heimchenhändler geschenk bekommen...aber auch so ist sie super günstig....das Kilo 2,50 Euro und wir haben grade mal 200 Gramm gehohlt...das war schon echt viel!

Was meinst du? Soll ich ihr davon einfach was in die Röhre "stopfen", im Nistkasten habe ich schon einiges reingetan....sie scheint sich darin auch schon ein Nest gebaut zu haben....hat sich dort jedenfalls Blätter von unseren Kunstpflanzen rein geschleppt....aber wie gesagt ich habe noch nie gesehen das sie ihn nutzen!
LG
Jessie


nach oben springen

#4

RE: Es ist zusehen.....

in

Dies&Das - der Glidertalk

13.04.2006 18:02
von Heike | 2.572 Beiträge

Leg es so hin, dass sie es sich selber reinholen können, das sollte reichen. Mir fällt gerade ein, dass ich mich letztens noch mit Kasia über Nester aus Kork unterhalten habe (habe selber etliche in den Volieren). Kork speichert die Wärme relativ gut.

Wenn meine den künstlichen Efeu plündern, dann plündere ich anschließend zurück. Irgendwie ist es mir nicht geheuer, wenn die das Plastik in den Volieren haben (anknabbern). Nager reagieren auf sowas total empfindlich - andererseits, Terrarientiere und Fische haben auch Kunstpflanzen drin. Ist wohl Ermessenssache.

Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#5

RE: Es ist zusehen.....

in

Dies&Das - der Glidertalk

14.04.2006 08:40
von kasia | 1.378 Beiträge

hallo jessie

zum thema nisthäuschen:
sugar glider suchen sich ihr schlafplatz nach folgenden kriterien aus : 1) sicherheit 2) beweglichkeit
1)sicherheit : je höher der schlafplatz gelegen ist desto sicherer ist er – das bedeutet wenn du ein nisthäuschen ihnen anbieten willst das sie auch annehmen musst du es höher hinmachen als das jetzige schlaflager der bande
+
2)beweglichkeit : wie hast du den das nisthäuschen aufgebaut???
am besten ist ein nisthäuschen das in mindestens zwei kammern getrennt ist und zwar mit einer niedrigen zwischen wand (innere „raumhöhe“ ca. 13cm)
schau so :
=== fertiges häuschen

=== häuschen von innen :

=== häuschen deckel

den aufbau vom deckel siehst du hir : holzplatte - alufolie - sandpapier

=== und diese masse sollte der nistkasten ungefähr haben :


gruß kasia


nach oben springen

#6

RE: Es ist zusehen.....

in

Dies&Das - der Glidertalk

14.04.2006 11:37
von Heike | 2.572 Beiträge

Da hat jemand zu viel Zeit gehabt Schickes Teil!

Das mit dem "höchsten Nest" halte ich allerdings für ein Gerücht, wenn ich das mal so sagen darf. In den letzten Jahren haben etliche Sugar Glider ihre Nester zu gunsten gemütlicherer Nester verweigert. Du weißt ja, dass meine normalerweise auch im Nistkasten schlafen. Davon gibt es einen, der höher gelegen ist als der jetzige Schlafplatz (dein zerpflücktes Kissen). Beweglichkeit hätten sie im kasten deutlich mehr.
Ich hab auch schon von Tieren gehört, die Bodennah schlafen bzw. etlichen, die ihre Futterplätze auf dem Boden haben.

Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#7

RE: Es ist zusehen.....

in

Dies&Das - der Glidertalk

14.04.2006 12:01
von zuckerwürfel | 264 Beiträge

meine drei haben drei höhlen und bevorzugen die am boden genauso wie ihren wassernapf alles andere ist verteilt im gehege


nach oben springen

#8

RE: Es ist zusehen.....

in

Dies&Das - der Glidertalk

14.04.2006 12:20
von Omni | 773 Beiträge

Genau, wir haben zwei Nistkästen an der Wand hängen gehabt. Wie erwartet haben sie im oberen Kasten geschlafen.
Dann aber haben wir eine Korkröhre auf den Boden gestellt, eigentlich nur zum Rumklettern und damit es auch etwas "schick" aussieht. Eine Woche später haben sie nur noch in der Korkröhre geschlafen, die Nistkästen einen Meter höher ignorieren die völlig.


nach oben springen

#9

RE: Es ist zusehen.....

in

Dies&Das - der Glidertalk

14.04.2006 14:28
von kasia | 1.378 Beiträge
hey, hey nicht gleich auf mir rumtrampeln ich habe nicht umsonst von zwei kriterien geschrieben

es ist nämlich auch so das wenn sugar glider sich in ihren käfig/volliere sehr sicher fühlen (also wenn sie ihren ganzen käfig als ihre sichere *wohnung* annehmen) dann spielt im bereich vom ihren nistplatz (also ihren "schlafzimmer") die beqwemlichkeit ----

***ACH du herje, das sehe ich erst jetzt ``schämm`` da war wohl malwieder der buchstaben wechsler unterwehs bei punkt 2) meinte ich BEQWEMLICHKEIT und nicht ~beweglichkeit~ +peinlich+ ***


---- die erste geige

***ich glaube jetzt verstehen auch alle was ich gemeint habe = sorry upps***

In Antwort auf:
Da hat jemand zu viel Zeit gehabt Schickes Teil!
= *verbeugt-sich* danke, danke allerdings war nicht grade ein kunststück - zuwas bin ich den eine bauzeichnerin ( und heutzutage zeichnet eine bauzeichnerin natürlich mit 3D in einem CAD-program)


gruß kasia

p.s.: wer das ding trotzdem nachbauen möchte soll mich einfach anschreiben - dann bekommt er von mir den genauen bauplan + mit anleitung + eine ausführliche materialliste


zuletzt bearbeitet 14.04.2006 14:35 | nach oben springen

#10

RE: Es ist zusehen.....

in

Dies&Das - der Glidertalk

14.04.2006 14:53
von zuckerwürfel | 264 Beiträge

es hat doch keiner getrampelt,das mit der bequemlichkeit glaube ich auch,mal sehen wie das bei mir sich das ändert wenn in der neuen wohnung die grosse volliere wird.gebe wieder mehrere schlafplätze vor,mal kucken


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27436 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de