Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)

#1

Offenbarung

in

Dies&Das - der Glidertalk

15.04.2006 02:02
von Vagabund
avatar

Hätte nicht gedacht hier mal was zu posten ... nein nicht weil ich nicht gerne was schreiben würde aber wenn ich ne frage hatte ... hab ich hier jederzeit antworten gefunden. zu miner kleinen story:

Ich hielt ne Zeitlang nen Suggi allein. Meinen "Teufel". Wobei ich bald der Meinung war das nicht ich mir nen Suggi halte ... sondern eher das er sich nen Mensch hält der ihn füttert usw.
Also ich wollte ihm ein weibchen kaufen ... kam zu einem 17 jährigen jungen der mir den suggi schenkte wenn ich ihm verspreche das er in guten Händen ist. Ich durfte mir aus 3 Weibchen eins aussuchen und nahm dann doch das was mich beim ersten kontakt gleich dermaßen in den Finger biss ;-) Hab viel dazugelernt wenn man ein weibchen in nen bereits bewohnten käfig setzt. (Hab mir von nem freund der schreiner ist einen anfertigen lassen 180x120x80).
hoffte nun schon das sich vielleicht mal nachwuchs einstellt. die beiden brauchten jetzt über 6 monate bis sie sich richtig zusammen gerauft hatten. aber nie verletzungen gehabt. aber denke mein teufel der sich eh wie ein macho aufführte hat sich dann doch fügen müssen. da er an ein emanzipiertes ... sehr emanzipiertes ... weibchen nicht unbedingt ankam ;-)
Nun sah ich gestern in den käfig und dachte schon sie kommt sehr breitbeinig daher ... und sah das ein junges im beutel steckte das schon gar nicht mehr ganz rein paßt. der arsch hing halt raus und sah echt witzig aus. hab mich gefreut ohne ende ... und heute seh ich das weibchen richtig agil rumspringen und denk schon das junge ist nicht mehr da. kuck in das schlafgemach und seh meinen teufel der babysittet. echt der hammer. nahm beide auf die hand und hatte nicht das gefühl das kleine in der hand zu haben sondern eher als ob es sich an mein herz kuschelt. war wirklich der wahnsinn. das erste mal das ich ein solches jungtier ind er hand halten durfte. hab es hab dann auch gleich wieder zurückgelegt. freu mich eben nur ohne ende und naja ... entschuldigt meinen roman hier. abe konnt nicht anders. nochmal danke hier für alles ... wahnsinns forum
bye Vagabund


nach oben springen

#2

RE: Offenbarung

in

Dies&Das - der Glidertalk

15.04.2006 09:33
von Heike | 2.572 Beiträge
Ja, das sind Momente die kann man einfach nicht beschreiben. Egal wie viel man drüber gelesen hat, wenn es dann bei einem selber so weit ist, dann ist das was ganz anderes und viel intensiveres *glücklich grins*

Gestern abend hab ich mich mit einer abgeblendeten Taschenlampe an meine Voliere gepirscht, weil ich sehen wollte, wer immer so viel das Laufrad benutzt. Mache ich das Licht an, dann ist keiner mehr im Rad zu sehen.
Dabei fiel mir dann ein Glider auf, der sich in Zeitlupe bewegte. Als ich genauer hin sah wusste ich warum - es war mein kleinstes, wohl auf dem maximal zweiten oder dritten Ausflug ausserhalb vom Nest. Ich hab ihn etwas beobachten können, da er so konzentriert auf das Klettern war (hangelte sich erst über Seile und dann eine Hängematte), dass er mich gar nicht bemerkt hat. Das war einfach zum herzerweichen, wie vorsichtig er sich bewegte. Da frage ich mich ernsthaft, wie er noch sicher ins Nest gekommen ist. Von den grossen hat sich keiner drum gekümmert.


Aber so frisch aus dem Nest habe ich bisher noch kein Jungtier beobachten dürfen. Normalerweise verschwanden die immer schnell in irgendwelche Verstecke.

Gänsehaut ist was schönes, wenn sie von solchen Momenten her rührt

Wenn deine nichts dagegen haben kannst du das Baby ruhig kurz anfassen. Aber denk dran, was das normalerweise für die Babys bedeutet. Sie sehen noch nichts und reagieren nur auf Berührung und Geruch. Für die Zwerge ist das extremer Stress, da sie die Situation nicht einschätzen können. Sofern Mama oder Papa dabei sind gibt es ihnen etwas Sicherheit, wenn die Eltern "relaxed" bleiben - dann kann es nicht ganz so doll schlimm sein wie befürchtet.

Das mit den 6 Monaten hab ich im Geiste vermerkt. Es scheint wohl häufiger zu sein als wir bisher dachten, dass es manchmal seine Zeit braucht...



Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


zuletzt bearbeitet 15.04.2006 09:34 | nach oben springen

#3

RE: Offenbarung

in

Dies&Das - der Glidertalk

15.04.2006 09:38
von zuckerwürfel | 264 Beiträge

oh,das ist aber dann spät aufgefallen das mit den nachwuchs.freu mich für dich.und vorher hast du nichts bemerkt zwecks mehr bedarf und körperfülle.


nach oben springen

#4

RE: Offenbarung

in

Dies&Das - der Glidertalk

15.04.2006 13:30
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

nein hatte gar nichts bewmerkt. wobei ich sagen muß sie ist nicht ganz so zutraulich wie er ... läßt sich zwar schon anfassen aber mein mänchen steht drauf richtig gekrault zu werden. legt sich bei mir regelmäßig auf den rücken und läßt sich kraulen bis er einschläft. aber ihn hab ich eben von jung auf. sie bekam ich da war sie ca. 6-9 monate alt.
hatte das kleine gestern schon auf der hand ... dann kam natürlich sofort die mama und wollt sehn was ich mache und dann haben sich alle drei auf meine hand gekuschelt


nach oben springen

#5

RE: Offenbarung

in

Dies&Das - der Glidertalk

15.04.2006 16:18
von zuckerwürfel
avatar

ich denke das war ei schönes gefühl,oder.und sie haben ja nett reagiert.hoffe das ich auch mal so viel glück habe


nach oben springen

#6

RE: Offenbarung

in

Dies&Das - der Glidertalk

18.04.2006 00:00
von kasia | 1.378 Beiträge
so was erwährmt immer das herz

ABER mir gab etwas anderes zudenken was du geschrieben hast :

In Antwort auf:
Ich hielt ne Zeitlang nen Suggi allein. Meinen "Teufel". Wobei ich bald der Meinung war das nicht ich mir nen Suggi halte ... sondern eher das er sich nen Mensch hält der ihn füttert usw.

bei sowas muss ich immer den manenden finger raus hollen :

nicht zum nach machen empfholen - und an dich Vagabund = mach bitte so etwas nicht noch einmal, ja? jedes lebewesen braucht einen art gleichen paartner um wirklich glücklich zu sein

wenn du noch fragen zu deinem jüngsten familien zuwahs hast, dann immer her damit


gruß kasia


zuletzt bearbeitet 18.04.2006 00:01 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27436 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de