Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Sugi in eine Gruppe integrieren

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

10.11.2005 09:14
von butterfly (gelöscht)
avatar

Hallo,

ich habe ein Problem bei der Eingliederung einer Sugi-Dame in eine bestehende zweier Gruppe.

Folgendes: Ich habe bereits ein SugarPaar von knapp einem dreiviertel Jahr. Die beiden besitzen zwar ein kleineres Gehege, jedoch ist ihr Spielraum ca. 17 cm² (eigenes Zimmer). In diese Zweiergruppe wollte ich nun ein weiteres Weibchen dazusetzen.
Als wir die Kleine geholt haben, haben wir zunächst versucht, sie in die Schlafbox der Älteren zu setzen. Ohne Erfolg. Durch Knurren und Kreischen ist die Kleine immer wieder ängstlich aus der Höhle raus. Da wir ihr nicht noch mehr Streß bereiten wollten (Fahrt war über drei Stunden), haben wir sie gesondert in eine Höhle mit viel Kuschelmaterial gesetzt. Als die Herrschaften dann abends munter wurden, ging es im ganzen Zimmer hin und her. Immer hinter der Kleinen hinterher. "Gut" dachten wir, damit nicht viel passiert, haben wir die Kleine in die Transportbox gesteckt, damit sie sich erstmal weiter erholen kann.
Gott sei Dank, ist die Kleine, dank der Vorbesitzer, sehr zahm, also haben wir sie am nächsten Abend per Handkontakt versucht, den älteren Tieren einwenig näher zu bringen. Ohne Erfolg. Durch Kreischen und Fauchen ist so schreckhaft, dass sie runterspringt und durch das ganze Zimmer gejagt wird (meist vom Männchen).
Nächster Versuch war, sie mit dem Weibchen im Käfig über Nacht allein zu lassen. Ging auch nicht, da auch das Weibchen sehr markant ihr Revier verteidigte. Also die Kleine wieder rausgenommen. (Muss dazu sagen, dass die Kleine sehr zierlich ist.)
Nächster Versuch: Seit Tagen beansprucht die Kleine den Käfig für sich und die älteren Tiere das Zimmer. Dadurch ist ein Kontakt möglich, jedoch ohne, dass etwas passieren kann. Und das Resultat? Nichts. Er, sehr dominant und vertreibt sie wo er nur kann (gemeinsame Ausflüge derzeit nur unter Aufsicht). Wenn das ältere Weibchen schlechte Laune hat, geht sie auch wie eine Furie auf die Kleine los.

Tja, meine Frage nun. Was kann ich noch machen, damit sie integriert wird? (Ich muss sagen, ich bzw. wir sind nicht zimperlich, aber wenn wir sehen, wie sie attackiert wird und das sie dann 1,50 m Höhe auf den Boden springt, tut uns sehr leid und selbst weh. Es könnte ja schließlich auch was passieren.)


nach oben springen

#2

RE: Sugi in eine Gruppe integrieren

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

12.11.2005 11:24
von Heike | 2.572 Beiträge
Hi,
ja, manchmal muß man Tiere zu ihrem Glück zwingen *seufz*
Ehrlich gesagt ist es das erste Mal, dass ich von einer Vertreibung tagsüber aus dem Nistkasten höre. Trotzdem habe ich ein paar Tipps für euch.... obwohl... schwierig. Ich denke die kleine schläft im ehem. Nest der anderen zwei? Dann sollte sie den Geruch annehmen und deshalb eher als Gruppenmitglied akzeptiert werden. Wenn nicht, probiert mal Schlafmaterial aus dem aktuellen Nest der zwei zu der kleinen zu legen.
Ansonsten macht ihr es meiner Meinung nach richtig - wenn ihr nicht dabei seid oder die kleine sehr bedrängt wird, müssen sie getrennte Wege gehen können. Allerdings solltet ihr auch hart bleiben (bis zu einer gewissen Basis). Die Rangordnung muß geklärt werden, und das kann laut und wild sein. Auch über mehrere Tage. Ich hab mal einen kleinen Macho vergesellschaftet, da hat es noch Monate später ab und zu "geknallt". Wenn es Verletzungen gibt hört der Spaß natürlich auf - und dazu gehören auch diese Stürze aus 1,50 Höhe.

Jetzt kommt ein etwas unkonventioneller Tipp für Härtefälle, den es vor allem bei Nagern gibt - packt alle drei in die kleine Transportkiste und habt sie immer in Reichweite. Am besten wenn sie noch nicht ganz wach sind. Sobald sie sich an die Wäsche gehen die Box hochheben. Im Grunde ist das nichts anderes als die Tiere bewusst einer Streßsituation auszusetzen - dadurch passiert es aber oft, dass sie den Ärger auf den Kollegen vergessen, weil die Situation selber beängstigender für sie ist. leider klappt das seltenst beim ersten Mal. Ausserhalb sollten sie sich treffen oder aus dem weg gehen können.

Habt ihr die Käfigtür der kleinen zu, oder können sich die Tiere nachts begegnen? Eine geschlossene Tür an der der eine am Gitter hängt und der nächste auf der anderen Seite kann den Frust und die Aggressivität noch steigern. hab ich auch schon erlebt. Trotz allem bringt es natürlich nichts wenn die zwei ihr in den Käfig hinterher spurten um sie dort zu stellen.

Das ist nen sehr heikles Thema in der jede Situation ein etwas anderes Handel erfordert - dazu gehört unheimlich viel Intuition und Fingerspitzengefühl
Einen ähnlichen Fall hatte ich letztens wo noch ein junges Männchen zu einem Paar gesetzt werden sollte. Die zwei haben den Bub übelst attackiert - meiner Meinung nach ist es kaum möglich einen Buben zu einem Paar zu setzen, Mädels sollten dagegen funktionieren (in der Theorie).

Falls ein anderer Forenbesucher Tipps, Ideen oder Erfahrungen hat würde ich mich sehr drüber freuen, da ich hier immer nur nach besten Gewissen antworten kann und nur einen beschränkten Rahmen an eigener Erfahrung mit der Vergesellschaftung habe.


Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike

PS: Füttert unbedingt mit mehreren Futterstellen, damit die kleine auch ans fressen kommt, falls die zwei die Näpfe verteidigen. legt notfalls nen halben Apfel irgendwo in ihre Nähe


*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
http://www.sugarglider.de
http://www.ig-kleinsaeuger.de


zuletzt bearbeitet 12.11.2005 11:27 | nach oben springen

#3

RE: Sugi in eine Gruppe integrieren

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

12.11.2005 22:24
von evi | 44 Beiträge

Hallo!

Also bei mir hat das auch nicht gleich geklappt... Ein Mädel zu einem Pärchen..

erst gings ganz gut, und dann?? ...tagelang haben sie sich attackiert und verfolgt und gejagt.

ich hab dann einfach beobachtet, wer aggressiv wem gegenüber ist..
es war mein bursche mit dem neuen mädel..

somit hab ich dann den burschen mal aus der voiere ausgesperrt und nur die mädels beieinander gelassen - stundenweise..

die mädels haben sich dann wunderbar vertragen - bis mein bube dazugekommen ist..

hab ihn dann jeden abend für ein - zwei stunden von den mädels getrennt.. und plötzlich hats geklappt..

naja, und mittlerweile funktionierts wunderbar - hab die reinste freude mit dem dreierpack!

drück euch die daumen!

lg, evi und die rasselbande


nach oben springen

#4

RE: Sugi in eine Gruppe integrieren

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

14.11.2005 07:37
von butterfly (gelöscht)
avatar

Hallo miteinander.

tja hört sich alles sehr gut mit den Tipps an. Das mit dem Nistmaterial habe ich schon probiert. Jedoch hat es auch nicht geholfen.

Eine getrennte Begegnung beider Weibchen habe ich auch schon probiert. Aber auch die ältere Dame greift die Kleine ständig an. An den Futterplätzen wird es nicht mangeln, da ich schon von Anfang an zwei habe mit je einer Wasserschale und einer für Obst oder Brei (Lebenfutter bekommen alle nur aus der Hand).

Es wird mir wohl doch nichts anderes übrig bleiben, als alle in eine Box zu stecken. Es wird hier nur schwierig werden, da die älteren relativ ängstlich gegenüber uns Menschen sind. Die Scheu haben sie jedoch von Anfang an (wohl durch den Vorbesitz). Streicheln lassen sich die Beiden, aber Hochheben oder geschweige denn in die Hand nehmen?. Nein, um Gottes willen.

Trotzdem danke für die Tipps.


nach oben springen

#5

RE: Sugi in eine Gruppe integrieren

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

14.11.2005 13:42
von kasia | 1.378 Beiträge

hi

es giebt noch eine andere möglichkeit aber diese bitte nur verwenden wenn alles andere nicht klappen sollte....

mach alle drei in eine z.b. kiste (oben muss offen sein und am besten sollte dieser behälter sehr hoh sein)dann nimst du ein vorbereitetes sehr nasses handtuch und verpasst ihnen (am besten allen gleichzeiteig) eine hantuch-dusche-reiben mit dem handtuch = diese prozedur hat zwei wirkungen 1.) die angst schweisst sie zusammen (änliches prinzip wie bei der box) UND 2.) gleichzeitig wird der geruch der einzelnen tiere gemischt und weggewischt


gruß kasia


nach oben springen

#6

RE: Sugi in eine Gruppe integrieren

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.11.2005 15:02
von Heike | 2.572 Beiträge
In Antwort auf:
eine hantuch-dusche-reiben mit dem handtuch

Hui, das ist aber.... ein bischen hart für meinen Geschmack. Wie wäre es mit was freundlicherem? Zum Beipiel die Tiere mit aromatisierten schwarzen Tee abreiben? Dürfte geruchlich die gleiche Wirkung haben. Mit dem nass machen von Tieren bin ich wegen der Erkältungsgefahr immer seeeehr vorsichtig.
Auch wenn mir schon klar ist, dass du nicht von triefnass sondern von angefeuchtet redest.
Obwohl - wenn sich die eigenen Körpergerüche vermischen statt Fremddüfte.... könnte das in der Tat ne andere Wirkung haben.

Trotzdem ist das ne Idee wo ich nicht weiß, wie ich mich mit anfreunden kann.


Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike


*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
http://www.sugarglider.de
http://www.ig-kleinsaeuger.de


zuletzt bearbeitet 16.11.2005 15:03 | nach oben springen

#7

RE: Sugi in eine Gruppe integrieren

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.11.2005 19:30
von kasia | 1.378 Beiträge

deswegen habe ich ja auch geschrieben das das wirklich die allerletzte möglichkeit ist und die auch nur für notfehle
(aber ganzehrlich das ist einer vorschlaghamer methode die aber leider meistens funktioniert deswegen muss jeder selber entscheiden........)
du hast schon richtig verstanden warum man neutrales wasser nehmen sollte und nicht z.b. schwarztee und was die erkältungs gefahr angeht die kann man auch sehr stark reduzieren (natürlich nie ganz beseitigen) in dem man den ganzen ablauf sorgfähltig vorbereitet und alle vorsorgen trifft die man treffen kann.... (und das sind immerhin einige)


gruß kasia


nach oben springen

#8

RE: Sugi in eine Gruppe integrieren

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

22.11.2005 09:17
von butterfly (gelöscht)
avatar

So, da bin ich wieder.

Wollte euch nur mal mitteilen, ob die Aktion "Sugi integrieren" geklappt hat. Leider muss ich da sagen. NEIN. Ich muss dazu sagen, dass der "Neuling" dabei nur an der Decke von der Transportbox geklebt hatte und das jedesmal den ganzen Tag. Kaum hatte sie sich mal beruhigt und sich hingesetzt, haben die Großen protestiert und sie klebte wieder an der Decke.

Manchmal habe ich richtig das Gefühl, dass die Kleine viel lieber alleine bei uns im Zimmer klettern will. Naja, ich habe ja noch den Versuch mit dem "feucht machen". Das hebe ich mir aber für das WE auf. Da habe ich sie tagsüber mehr im Griff.

Ich habe da jedoch noch mal eine Frage: Wie verändert sich das Verhalten bei Sugi-Damen die tragend sind bzw. hat bereits jemand ein verändertes Verhalten festgestellt? Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, aber unsere ältere Dame hat einen leicht prallen Beutel, jedoch sagt man doch, dass weibliche Tiere erst mit ca. einem Jahr bzw. noch später geschlechtsreif werden (so alt dürfte meine noch nicht sein). Jedenfalls habe ich jetzt ein verändertes Verhalten festgestellt. Eigentlich sind meine älteren Tiere einwenig scheu bzw. zurückhaltend. Wenn man sich zu hastig mit der Hand bewegt, sind sie meistens hinterm Käfig verschwunden, aber mit einwenig "Leckerli" lassen die sich sogar streicheln. Tja und gestern habe ich beobachtet, dass das Weibchen nicht so schnell erschrak, sprich sie ist sogar freiwillig auf meine Hand gekommen, obwohl ich keine Leckerbissen hatte. Sie ließ sich ohne Anstalten streicheln und war viel ruhiger und ausgelassener.

Es ist ja bei vielen Tierarten bewiesen, dass weibliche Tiere durch eine Trächtigkeit ihr Wesen ändern (agressivere Tiere werden ruhiger und umgekehrt). Hat vielleicht schon jemand sowas beobachtet?

Gruß

butterfly


nach oben springen

#9

RE: Sugi in eine Gruppe integrieren

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

22.11.2005 19:06
von kasia | 1.378 Beiträge

also bei meiner süssen ist das so das sie während der schwangerschaft sich kaum streicheln lässt und den menschen ansich meidet dann aber wenn sie beutel-schwanger ist kann ich sie kaum von mir runter bekommen das geht sogar soweit das zum schluss der beutel-schwangerschaft die süsse manchmal mehr als 2 stunden an mir klebt

die einzige erklärung für dieses verhalten die mir einfählt ist das sie weiß das ich sie vor allem beschützen kann und sie ganzgenau weiß woher sie ihre mehlis + heuschrecken herbekommt (und eine beutel-schwangere ist SEHR VERFRESSEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!)


gruß kasia


nach oben springen

#10

RE: Sugi in eine Gruppe integrieren

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

30.11.2005 10:55
von Heike | 2.572 Beiträge
Hi,
so langsam komme ich zu dem Eindruck, dass es vielleicht mit den dreien nicht sein soll. Vergesellschaftungen sind nicht immer einfach - manchmal muß man Tiere halt zu ihrem Glück zwingen. Aber bei diesen schwierigen Situationen ist ein geringer Prozentsatz, bei dem wirklich alle Überredungskunst nichts hilft.
Wenn das kleine gestresst ist (was ich nachvollziehen kann) und die großen nur Abneigung zeigen - lass es sein.

Ich weiß für euch verschwierigt das die Sache noch eher - aber sucht euch ein Einzeltier was gesellschaft möchte oder falls machbar setzt euch ne zweite Voliere woanders hin und setzt ein weiteres Jungtier dazu. So oder so sind beide Lösungen nicht optimal, aber wohl für die drei das beste. Wenn die große Jungtiere bekommt wächst die Gruppe eh, und das auf unproblematische Weise.

Bleibt noch ein kleiner Rest Hoffung, dass die "Aktion Handtuch" etwas gebracht hat - aber dafür sind die Fronten wohl bereits zu verhärtet *seufz*


Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike


*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
http://www.sugarglider.de
http://www.ig-kleinsaeuger.de


zuletzt bearbeitet 30.11.2005 10:55 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ritchie
Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27431 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de