Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Haltungsrichtlinien Österreich 2005

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

26.08.2004 11:17
von Heike | 2.572 Beiträge

In der GermanSugarGlider Mailingliste hatten wir kürzlich eine harte Nachricht aus Österreich.
Hier geht es um die neuen Verordnungen für Säugetierhaltungsrichtlinien

Folgend der Text, den Alexander Doberning in die Mailingliste gesetzt hatte:

7.2.3. Kletterbeutler (Phalangeridae)

(1) Die Gehege haben folgende Maße aufzuweisen:

Gleitbeutler (Petauridae)
Gehegegröße

(Mindestmaße)(pro Paar) 2 m²

Gehegehöhe (Mindestmaße) 3,5 m (drei Meter fünfig Höhe!)

(2) Die Temperaturen in den Innenanlagen dürfen nicht unter 15°C, bei tropischen Arten nicht unter 18°C liegen. Die Luftfeuchtigkeit muss erhöht sein.

(3) Die Gehege sind mit Kletterästen in verschiedenen Längen und Höhen auszustatten. Schlafhöhlen müssen angeboten werden. Bei Gleitbeutlern muss das Gehege so proportioniert sein, dass ein Gleitflug ermöglicht wird.

(4) Kuskus und Kusus dürfen einzeln oder paarweise gehalten werden. Beutelflughörnchen dürfen zusätzlich in kleinen Familiengruppen gehalten werden. Männliche Koalas sind außerhalb der Paarungszeit separiert zu halten.

(5) Die Nahrung muss bei Kletterbeutlern aus gemischter Kost, bei Koalas aus Eukalyptus bestehen

Details für Vielleser unter: http://www.terraristik.com/forum/showfla...B4&Number=21920
Dort gibt es auch die passenden Texte als ZIP zum download.

Wenn ich das richtig verstanden habe, müssen sugar Glider bei Neuanschaffung genehmigt werden und bereits vorhandene gemeldet.
Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike


*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
http://www.sugarglider.de
http://www.ig-kleinsaeuger.de


nach oben springen

#2

RE:Haltungsrichtlinien Österreich 2005

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

01.09.2004 11:34
von kasia | 1.378 Beiträge

eine frage soll man das loch im boden oder in der decke machen da normale raum hohe 2,55m ist
gruß kasia


nach oben springen

#3

RE:Haltungsrichtlinien Österreich 2005

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

01.09.2004 12:56
von Heike | 2.572 Beiträge

Ja, die Frage kam ähnlich schon mal
Ich hab auch nicht den Hauch einer Ahnung, wie das bautechnisch machbar sein soll.
Außer, du baust dir ein spezielles Haus gleich mit

Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike


*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
http://www.sugarglider.de
http://www.ig-kleinsaeuger.de


nach oben springen

#4

RE:Haltungsrichtlinien Österreich 2005

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

02.09.2004 11:09
von evi | 44 Beiträge

toll.. diese höhe haben wir nicht mal im tiergarten *lol*


nach oben springen

#5

RE:Haltungsrichtlinien Österreich 2005

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

03.09.2004 12:44
von Heike | 2.572 Beiträge

Genau deshalb frag ich mich auch, wer sich sowas ausdenkt. Da könnte man die Haltung besser gleich komplett verbieten *seufz*

Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike


*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
http://www.sugarglider.de
http://www.ig-kleinsaeuger.de


nach oben springen

#6

RE:Haltungsrichtlinien Österreich 2005

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

03.09.2004 13:04
von sixt (gelöscht)
avatar

Ja diese Haltungsbedingungen sind gerade halt auch eben für Tiergärten gedacht, gerade weil diese Tiere ja keinen Auslauf bekommen. Das Ordnungamt dort kann ja wohl schlecht nachprüfen, ob die Tiere Auslauf bekommen. Die Tiergärten müssten sich normalerweise dann auch umrüsten nur haben die keinen Platz mehr in ihrem Park oder das nötige Kleingeld fehlt für Umbauten. Ich wil mal so sagen, für Privathalter ist das schon sch****, einzige Möglichkeit so etwas umzusetzten ist, sich ein solches Gehege draußen zu bauen, denn nicht mal eine Altbauwohnung hat eine solche Höhe.


nach oben springen

#7

RE:Haltungsrichtlinien Österreich 2005

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

04.09.2004 18:21
von evi | 44 Beiträge

also unsere suggis im tiergarten haben nen ganzen raum für sich allein zur verfügung mit wänden, an denen sie klettern können, echten bäumen, einigen höhlen und sonstigem wie z.b. lianen und dergleichen...

trotzdem haben sie keine 3,5m höhe und ich denke trotzdem, dass es ihnen an nichts fehlt..

die haben ihr ganzes leben lang "auslauf" (natürlich wäre es in freier wildbahn schöner, trotzdem denke ich, dass wir keine ungeeigneten lebensbedingungen für die kleinen haben)

und als privathalter finde ich die 3,5m höhe einfach unglaublich *empörtguck*

wohn in einer altbauwohnung - nicht mal die ist so hoch..

liebe grüße

evi & anhang


nach oben springen

#8

RE:Haltungsrichtlinien Österreich 2005

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

05.09.2004 00:34
von sixt (gelöscht)
avatar

Also, meine ich halt auch schon, dass nicht mal ne Altbauwohnung eine solche Höhe hat. Da du ja auch vom Fach zu scheinen bist, glaube ich dir, aber da ist halt mal der Beamtenschimmel wieder am Werk.

Noch ein paar Fragen an dich evi

-In welcher Funktion bist du in dem Tiergarten tätig? Tierpflegerin, Botanikerin oder Zoologin?
- Wie läuft das mit der Höhe dann bei euch im Tiergarten? Im Grund genommmen müsst ihr ja vom Gesetz aus einen höheren Käfig dann bauen oder die Tiere andersweitig unterbringen.
- Wie sieht denn der Käfig genau aus(Bild vieleicht?), was für einen Boden habt ihr da, also Rindermulch und Torf oder so?

Einen freundlichen Gruß

Sixt


nach oben springen

#9

RE:Haltungsrichtlinien Österreich 2005

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

05.09.2004 19:49
von evi | 44 Beiträge

hallo!

also ich arbeite als tierpflegerin im regenwaldhaus des schönbrunner tiergartens..

ein bild von der suggi-haltung dort hab ich leider nicht, aber ich werd mal versuchen, es zu beschreiben!

also der raum ist in etwa 15 - 20m² grundfläche (bin leider ganz mies im schätzen) mit einer höhe von ca. 3 metern..
der boden ist mit rindenmulch bedeckt, die wände sind aus grobem spritzbeton (auch darauf können sie klettern) - es stehen 3 große lebende pflanzen darin (ficus) - ein paar tote äste (da wird obst aufgesteckt) und gewundene lianen zum klettern sind auch angebracht..
ja, und auf der einen seite ist eine ganz große glasscheibe, damit die besucher die kleinen racker ganz bequem beobachten können, ohne sich dabei auf die zehen zu steigen..


wie das nun weiter bei uns aussieht wegen der höhe, weiß ich noch nicht..

es gibt ja neue haltungsbestimmungen für alle möglichen tierarten - denen man natürlich nicht allen auf anhieb gerecht werden kann - es wird also noch einige zeit verstreichen, bis das alles wieder an die neuen richtlinien angepasst ist (bis dahin gibt es wahrscheinlich schon wieder ganz neue )

liebe grüße von evi & anhang


nach oben springen

#10

RE:Haltungsrichtlinien Österreich 2005

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

05.09.2004 20:35
von sixt (gelöscht)
avatar

Der Käfig müsste ja wohl groß genug sein, vorausgesetzt es bewohnen dieses Gehege nicht so viele. Mit diesen ganzen Haltungsbedingungen ist es ja auch so etwas, klar benötigt man sie, aber dann werden alle paar Jahre die Größen verändert (vergrößert) und kaum wurde etwas neues gebaut ist es nach den Tierschutzrechten nicht mehr tragbar * back*

Doch was mich wundert ist, dass eine waschechte Zootierpflegerin in einem solchen Forum tätig ist. Also, wenn ich z.B. mit einem Tierpfleger im Kleintierhaus rede, dann meint der schon eine Haltung von Degus wäre nichts für das Eigenheim. Ich selber muss auch sagen, dass man z.B. Degus, Sugarglider oder Präriehunde nur dann halten sollte, wenn man schon Erfahrung mit Kleintieren hat und sich damit auch richtig auseinandergesetzt hat. Es ist ja auch die Sache mit den Tierheimen, die dann immer mehr solche exoticshe Tierarten aufnehmen, natürlich gibt es noch exotischeres, aber ich will nur mal so sagen. Ich hoffe evi, dass ich auch mal irgendwann Sachen fragen kann, denn ich quäle mich mit dem Gedanken Zootierpfleger zu werden schon länger, aber auch nur vielleicht, der Rest steht in den Sternen.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Piefke
Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27431 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de