Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)

#1

Vielleicht kann mir jemand Helfen..

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

20.05.2014 09:23
von Kim_mh | 5 Beiträge

Hallo Zusammen,

seit Februar sind wir Stolze Besitzer eines Suggi Päarchen die beiden haben auch schon ein Baby das fleißig wächst und gedeiht .

Nun zu meiner Frage das Weibchen läuft seit kurzer Zeit an der Volierendecke immer ein paar Minuten im Kreis ... als wir Sie neu hatten hat Sie das auch kurze Zeit gemacht hatte sich aber wieder gelegt...

Kennt sich jemand damit aus?

Vielen Dank schon jetzt...

nach oben springen

#2

RE: Vielleicht kann mir jemand Helfen..

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

20.05.2014 15:49
von Seraph | 919 Beiträge

Wie groß ist die Voliere? Haben sie Beschäftigung? Wie hat sie vorher gelebt? Das hört sich nach stereotypischem Verhalten an.


Solange Menschen denken das Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere das Menschen nicht denken.

nach oben springen

#3

RE: Vielleicht kann mir jemand Helfen..

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

20.05.2014 21:20
von Kim_mh | 5 Beiträge

Wie sie vorher gelebt haben dazu haben wir leider wenig Informationen .. Es hieß auch sie mögen keine Mango und bei uns lieben sie Mango. . Beschäftigung haben Sie auf jedenfall Spielzeug Laufrad da geht sie auch oft rein und dann hat die Voliere auch eine Sugar Glider Cage set aus Amerika viel zu Klettern. . Voliere ist knapp 2m hoch und 1m breit.. Beschäftigung hat sie durch uns natürlich nur morgens vor der Arbeit und wenn sie zwischendurch wach ist leider schläft sie meist von morgens 11:00 bis nachts um 01.30 bzw. bleibt im Häuschen.

nach oben springen

#4

RE: Vielleicht kann mir jemand Helfen..

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

22.05.2014 21:41
von Seraph | 919 Beiträge

Habt ihr euch eure Tiere denn nicht angeguckt, bevor ihr sie gekauft habt?

Im neuem Gesetz zur Tierhaltung beträgt die Mindestgröße einer Voliere 2qm Grundfläche auf 2m Höhe für bis zu 5 Tieren. Nachzulesen im säugetiergutachten 2014 der Bmel auf Seite 40.

http://www.bmel.de/SharedDocs/Downloads/...publicationFile

Alles was kleiner ist, sollte dringends vermieden werde.
Was Beschäftigung angeht, da schreib ich morgen noch was, mein Bett ruft und die Monster verlangen ihre Heuschrecken....


Solange Menschen denken das Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere das Menschen nicht denken.

nach oben springen

#5

RE: Vielleicht kann mir jemand Helfen..

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

25.05.2014 10:30
von Seraph | 919 Beiträge

Zwar etwas später geworden aber, zum Thema Beschäftigung.

Die Tiere brauchen ja auch nachts was zu tun, wenn ihr schlaft. Ich habe gemerkt, das meine total Spaß daran haben kleine äste durch das Volierenhitter zu stecken, an ihnen rum zu nagen, sie versuchen von dickeren Stämmen abzureißen und dann am besten ins Nest zu befördern. Auch Sachen wie Laub, Kokosfasern und andere natürliche Sachen zum Nest bauen wird gerne genommen. Anstatt das Futter klein zu schneiden, lieber in größeren stücken in der Voliere anbringen. Es gibt z.b solche metallstäbe für Vögel, an denen man es aufhängen kann, Trauben kann man mit einer Wäscheklammer aufhängen oder einfach mal Getreideähren oder Hirse in die Voliere geben.

Es gibt übrigens auch tolles Papageienspielzeug, das man in die Voliere hängen kann, das aber nicht dauerhaft und ab und zu mal abwechseln, weil es sonst langweilig wird.

Ich merke das meine früher aufstehen, seit dem sie mehr Platz und noch andere Beschäftigungen haben.


Solange Menschen denken das Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere das Menschen nicht denken.

nach oben springen

#6

RE: Vielleicht kann mir jemand Helfen..

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

25.05.2014 17:36
von Innocent_Devil | 1 Beitrag

Hallo Kim,

ein Fehlverhalten sehe ich bei Deinem Tier nicht.
Oft laufen Baumbewohner, u.a. Sugar Glider, in Volieren an der Decke herum, da sie instinktiv weiter nach oben gelangen wollen.
In meinen Volieren schafft hier ein optischer Abschluss auf dem Deckel Abhilfe.

Bei 2 SugarGlidern ist die nackte Grundflaeche nicht aussagekraeftig.
1x1m koennen durchaus angemessen sein, solange die belaufbare Flaeche gross genug ist und die Hinterbeine trainiert werden (kurze Spruenge, senkrechte Wege)! Ich nutze gerne starke Bootsseile mit mehreren Zentimetern Durchmesser, kreuz und queer sowie bevorzugt senkrecht stabil eingehaengt. Die Seile nehmen schlecht Geruch auf und werden sehr gerne und problemfrei belaufen, gar die Krallen werden abgenutzt.

nach oben springen

#7

RE: Vielleicht kann mir jemand Helfen..

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

29.05.2014 10:11
von Kim_mh | 5 Beiträge

Ich danke euch für die liebe Hilfe.. Ich werde eure Tipps/Erfahrungen auf jedenfall berücksichtigen und umsetzen.. Bzgl. der Größe kann man sicherlich streiten ich probiere es erstmal so und ansonsten werde ich mich natürlich nach einer größeren voliere umschauen, da ich nur das beste möchte für Sie :)

nach oben springen

#8

RE: Vielleicht kann mir jemand Helfen..

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

12.06.2014 21:18
von Kim_mh | 5 Beiträge

Bauen jetzt etwas größeres unsere Kleine ist mit Zwillingen wieder schwanger also wohlfühlen tut sie sich anscheinend.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: dustinlk
Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27428 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
dustinlk