Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)

#1

flatterschiss von zuviel maden?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

22.01.2009 18:39
von lunaroja | 144 Beiträge

sagt mal, einer on den rockern hat dem anderen gestern viele maden weggeschnappt - könnte er dadurch durchfall bekommen haben?
hatte ich zwar noch nie, grüberl aber jetzt drüber nach, was der auslöser gewesen sein könnte
hat doch glatt die grosse wurzel in dem frisch sauber gemachten käfig vollgekleckert
also heut morgen erst mal wieder raus damit und draussen abduschen und ausfrieren (die wurzel, nich den fraggle)
jetzt sieht die verdauung wieder normal aus; werd das aber mal besser beobachten...

nach oben springen

#2

RE: flatterschiss von zuviel maden?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

29.01.2009 08:38
von Heike | 2.572 Beiträge
Jedes Futter in zu großen mengen kann dein Verdauungssystem durcheinander bringen.
Bei den Maden könnte ich mir schon vorstellen, dass sie zu Dünnpfiff führen wenn man es übertreibt.

Als Gegenmaßnahme Müsli füttern, das stopft. Und leicht verdauliche, stuhlfestigende Gläschen für 2-3 Tage.


Richtige Maden oder Honigmaden?
Von den Fleischmaden hat mir ausgerechnet ein Futtermittelhändler abgeraten...

Liebe Grüße
Heike
zuletzt bearbeitet 29.01.2009 08:39 | nach oben springen

#3

RE: flatterschiss von zuviel maden?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

31.01.2009 17:19
von Heike | 2.572 Beiträge

Hallo Luna,
was machen deine kleinen?


Liebe Grüße
Heike
nach oben springen

#4

RE: flatterschiss von zuviel maden?

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

01.02.2009 15:41
von lunaroja | 144 Beiträge

hallo, heike...
es warem mehlwürmer; am tag zuvor zophobas. habe dann haferflocken gefüttert; war aber am nächsten tag alles wieder in ordnung. fütter die beiden monster immer an 2 unterschiedlichen
ecken; nutzt bei dem einen gierschlund nur nix; der schielt beim reinstopfen schon zum anderen rüber.
hat mich nur gewundert; hatte das auch nach "wurmvollstopfaktionen" noch nie
na ja, alles gut jetzt
danke für die info; hatte mir das schon gedacht; wollt nur noch mal ne meinung hören...
grüssle
(hab so was wie einen künstlichen felsen gekauft, der mit der öffnung an der terrariumwand steht; vorne nur ne kleine öffnung - da können jetzt die grillen leben, besser als in den kleinen behältern,die kommen zwischendurch raus, wenn se bock haben - ist fast wie in der natur; die doofen werden geschnappt)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de