Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Terrorangriff

in

Dies&Das - der Glidertalk

17.01.2009 06:33
von Sina | 2.063 Beiträge

Bin eben um halb 6 aus dem Bett gefallen, weil im Wohnzimmer irgendwas zu Boden ging! Mein erster Gedanke: Ein Einbrecher , der zweite: die Suggies sind ausgebrochen !
So war es dann auch. Ich hab mich aus dem Bett gequält und bei dem vorgefundenen Chaos bald einen Anfall bekommen. In solchen Situation könnte man den Monstern grad den Hals umdrehen!
Sie sind aus der Voliere ausgebrochen, haben zwei Pflanzen vom Regal geschmissen, bei einer anderen die Erde ausgebuddelt, ein Buch total zerstört, meine getrockneten Dekoorangen gefressen (sind die giftig ?), den Futterschrank aufgebrochen und das ganze Futter verteilt . Frag mich wie lange die schon draußen waren und vor allem, wie sie so manche Sachen geschafft haben.
Als ich ins Wohnzimmer kam haben sie auf einmal alle ganz unschuldig geguckt. Hab dann einen nach dem anderen geschnappt und zurück in die Voliere gesteckt.
Jetzt kann ich nachher erstmal putzen .

nach oben springen

#2

RE: Terrorangriff

in

Dies&Das - der Glidertalk

17.01.2009 11:52
von Seraph | 919 Beiträge

Ohje du ärmste!
Ich hoffe du hast das größte Chaos schon beweltigen können.
(ich bin froh das du mir deine beiden besterzogensten überlassen hast ) Obwohl Bailey wird auch immer frecher...
Ich denke mal giftig sind die Orangen nicht sind ja im Normalfall nur getrocknet?!


Solange Menschen denken das Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere das Menschen nicht denken.
nach oben springen

#3

RE: Terrorangriff

in

Dies&Das - der Glidertalk

17.01.2009 14:31
von Ronja | 1.390 Beiträge

Bekommen deine kleinen Chaoten die Voliere auf?


Es gibt nichts Gutes außer man tut es (Erich Kästner)
nach oben springen

#4

RE: Terrorangriff

in

Dies&Das - der Glidertalk

17.01.2009 16:58
von Sina | 2.063 Beiträge

Frag mich nicht, wie sie es geschafft haben aus der Voliere zu kommen. Müssen sich durch den etwas größeren Spalt zwischen Rahmen und Tür gequetscht haben.
Dadurch das ich ziemlich im Stress war, hatten sie die letzten 2 Tage keinen Auslauf. So haben sie ihn sich eben verschafft.
Bin nur froh, dass ich beim ersten Rumpeln gleich nachgesehen habe, denn Henry saß verdächtig vor den Futtertierboxen. Die hätten bestimmt als nächstes dran glauben müssen. Wenn die Viecher auch noch in meiner Wohnung rumgerannt wären, gute Nacht!!!

nach oben springen

#5

RE: Terrorangriff

in

Dies&Das - der Glidertalk

17.01.2009 18:46
von Heike | 2.572 Beiträge


Kenn ich - meine habe ich danach meistens schlafend auf der Voliere wieder einsammeln können. Man muss ihnen ja lassen, dass sie trotz allem Unfug immer wieder brav nahe ihrem eigenen Bett aufzufinden sind.

Bei den ersten ein, zwei Mal habe ich Panik bekommen. War das Fenster auf Kipp? Konnten sie sich irgendwo verletzen? Wo zum Henker SIND SIE??? Und die Voliere steht sperrangelweit offen, während die Racker unschuldig im Nistkasten ihren Rausch ausschlafen...

Kalle hat seine Voliere sichern müssen, meine ich. Die waren in der Lage den Riegel aufzumachen.

Liebe Grüße
Heike
zuletzt bearbeitet 17.01.2009 18:47 | nach oben springen

#6

RE: Terrorangriff

in

Dies&Das - der Glidertalk

18.01.2009 11:09
von Katy | 12 Beiträge



Nur genützt hat es nicht.Gestern haben sie einen Weg gefunden diese Sicherung zu überwinden.Bis es uns aufgefallen ist das die Tür auf ist, war eine Stunde vergangen.PANIK den der Hund war im Zimmer, wo sind meine kleinen Süßen?
Shiva in ein anderes Zimmer bringen und auf Suche gehen.Und wo sind meine kleinen Racker sie schlafen alle in ihren Nistkasten und tun ganz unschultig
Wenn heut mein Mann heimkommt darf er sich mal was überlegen .....

nach oben springen

#7

RE: Terrorangriff

in

Dies&Das - der Glidertalk

18.01.2009 13:55
von lunaroja | 144 Beiträge

grins... wer kennt das nicht - hatte mal 5, die eine ganze nacht zum austoben hatten; halelluja! da denkste, harmageddon kommt nicht erst, sondern war schon!
hatte erst den eindruck einer infamen steuerfahndung - es stand kein buch mehr im regal und selbst die hutablage war leergefegt, weichlakitz genüsslich zerkaut und verteilt, JEDES stück obst mal nageknabbert, u.s.w., u.s.w......
mein riesen rosenstrauss, der mir zum gebiurtstag geschenkt wurde, völlig vergewaltigt und zerpflückt
da könnt man se....
und dann gucken se einen mit plüschaugen an, wenn man nachschaut, wo se denn pennen gegangen sind : IN DER DOSSE MIT BRENNPASTE!
gott sei dank war die schon leer...

Angefügte Bilder:
DSC00002.JPG
nach oben springen

#8

RE: Terrorangriff

in

Dies&Das - der Glidertalk

18.01.2009 22:26
von Kalle | 352 Beiträge
Nur zu meiner "Verteidigung"
unsere kleinen haben rausbekommen, das der Käfig 2 Türen hat. Die obere ist inzwischen "Suggi-sicher" und die untere war bisher nicht interesant. Na ja, die Kleinen haben halt rausbekommen, das auch dort ein Riegel ist, den sie aufbekommen. So nach und nach merken wir, wo sie überall waren. Sogar mein Marzipan-Glücksschweinchen auf dem PC wurde angenagt.
Also heist es für mich auch die 2. Tür auch ausbruchssicher zu gestalten.

Kalle
zuletzt bearbeitet 18.01.2009 22:30 | nach oben springen

#9

RE: Terrorangriff

in

Dies&Das - der Glidertalk

19.01.2009 16:26
von Heike | 2.572 Beiträge



Willkommen im Hochsicherheitstrakt.


Liebe Grüße
Heike
nach oben springen

#10

RE: Terrorangriff

in

Dies&Das - der Glidertalk

20.01.2009 07:04
von Sina | 2.063 Beiträge

Du sagst es Heike .
Meine Bande ist seit dem letzten nächtlichen Alleingang wieder schön in der Voliere geblieben. Mal schauen wie lange das anhält .

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de