Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)

#1

Kastration

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

22.12.2008 23:46
von Mac&Glory | 38 Beiträge
Hallo ihr Lieben,

langsam ist Schluss mit ^^
Wer kann uns Infos bezüglich Kastration geben? Sprich Kosten, Risiken, Nachsorge etc. Und uns eventuell gleich einen guten Tierarzt in Nürnberg und Umgebung empfehlen?

LG
Gloria
zuletzt bearbeitet 22.12.2008 23:47 | nach oben springen

#2

RE: Kastration

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

23.12.2008 06:41
von Sina | 2.063 Beiträge

Hast du schon mal unter den Top 10 in der Tierarztliste geschaut?
An Kosten fallen max. 100 € an. Eine Gasnarkose ist auch empfehlenswerter, da man mit einer Spritze leicht überdosieren könnte.

nach oben springen

#3

RE: Kastration

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

26.12.2008 22:52
von Christina | 143 Beiträge

Hi,
also ich habe inzwischen fünf Buben vollkommen komplikationsfrei kastrieren lassen. Kosten ca 70 Euro. Nakrose mit Isofloran.
Ein bisschen Lesestoff gibt es hier: http://www.flugbeutler.de/topic-threaded...message=7945725
und ein Bericht wie es bei meinen abging könnt ihr hier lesen: http://www.flugbeutler.de/topic-threaded...message=7939895
Jedenfalls sidn die Jung wie immer, möffeln ein bisschen weniger und nehmen etwas an den Hüften zu.
Liebe Grüße von Christina


Je ne regrette rien (Edith Piaf)
nach oben springen

#4

RE: Kastration

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

31.12.2008 12:29
von Clari | 815 Beiträge

Hallo

Also mein Henry ist jetzt auch seit ca. 3 Wochen kastriert, er wurde ebenfalls mit Gasnarkose (Isofloran) betäubt, das Ganze hat 87 Euro gekostet inkl. Nachsorgeuntersuchung. Henry war danach zwar etwas beleidigt, muss ich zugeben...eine Veränderung war für alle Beteiligten spürbar...naja, aber er war auch leicht mitgenommen, verständlicherweise Aber mittlerweile ist alles wieder beim Alten und er ist wieder ganz der Alte, nur der Apetit hat sich wirklich gesteigert, obwohl er ja vorher schon ein kleiner Fresssack war

nach oben springen

#5

RE: Kastration

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

06.01.2009 19:05
von Mac&Glory | 38 Beiträge

Vielen Dank für eure Antworten Haben wohl jetzt einen Tierarzt gefunden, müssen dort noch vorstellig werden. Aber welches Alter ist denn nun empfehlenswert? Unser Bub ist seit Anfang November aus dem Beutel...Er ist super neugierig und flitzt mit den Grossen schon durch die Wohnung. Das Fressen hat er auch schon angefangen und lässt sich problemlos einfangen oder festhalten. Allerdings ist das doch noch viel zu früh oder? Ich will ja seine körperliche Entwicklun nicht einschränken.

LG Gloria

nach oben springen

#6

RE: Kastration

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

11.01.2009 11:33
von Heike | 2.572 Beiträge

Die kleinen müssen vor der Kastration schon körperlich fast ausgereift sein.


Liebe Grüße
Heike
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de