Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)

#1

Warnung Silikateinstreu

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

30.06.2008 14:50
von Christina | 143 Beiträge

Hi,
ich möchte eine Warnung loslassen. Es gibt ein neues Silikat Einstreu für Kleintiere. Dieses Einstreu soll biologisch sein und wenn es feucht ist zerfällt es zu Sand. Das Einstreu selber sieht aus wie kleine Kristalle. Ähnlich diesem Produkt:http://www.petshop.de/a-16974-4-1-03-130...BCr%20Nager.htm
Da das Einstreu sehr gut den Geruch binden soll und unbedenklich sein soll habe ich es bei meinen Sugies ausprobiert.
War ein Satz mit X.
Am Samstag morgen fing mein Mädel (Zwinkermaus) an zu husten und jammern. Sie hat auch den Popo hochgehoben. Ich habe sie raus genommen und den Bauch massiert (nach Telefonat mit Nina) Sie hat sich dann gleich entspannt und geköddelt (sah unauffällig aus). Ins Terri zurück wollte sie aber nicht. Da ich dies aber von meinen kenne (sie sind sehr anhänglich]) habe ich mir nichts dabei gedacht. Der Futter Birdbenebac zugegeben und Manuka-Honig sowie ein bisschen Leinöl.
Gestern das Selbe Spiel wieder. Das Mädel saß in der Ecke oben und hat nur noch gejammert und hustenähnliche Geräusche gemacht. Auch wieder rausgenommen und massiert und sie hat sich wieder entspannt.
Heute morgen saß sie dann unten in der Ecke und hörte nicht mehr auf zu Jammern.
Also ab in die Tierklinik. Das war mir zu unheimlich. Wie ich es kannte, enspannte sie sich sogar in der Transportbox und kuschelte sich in den Handschuh ein. Beim Tierarzt war sie dann mehr als agil, hat den Tierarzt in die Finger gebissen und wollte nur auf der Schulter von mir behandelt werden. Bei Abhören hat sie gerattert wie hulle. Nach Ablenkung war es dann aber doch möglich sie abzuhören.
Lungen in Ordnung und das Röntgenbild war auch in Ordnung. Kein Fieber kein gar nichts. Als ich dann vom Bodengrund erzählt habe, habe sie einen kleinen Abstrich genommen und in der Nase sowie wohl auch in den Bronchien sitzen kleine Kristalle die sie sehr stören. Deshalb auch das Husten. Ähnlich einer Allergie oder wie Dauerkratzen im Hals.
Der Bodengrund ist zwar grob aber er hat wohl Microkristalle die bei den Sugies in die Atemwege gehen. Und dann kommt es zu solche Hustenanfällen. Und unwohl fühlen sie sich auch (verständlicher weise).
Der Einstreu fliegt jetzt gleich raus und wird durch Pellets ersetzt (wie vorher). Laut Tierarzt sollte sich das Husten dann auch bald geben, denn so ist das Mädchen mehr als fit. Er meinte nur: wenn sie mal groß ist will sie ihn fressen hat sie gesagt. Behandelt werden braucht sie nicht und nach dem Spülen ist es schon deutlich besser. Sie pennt jetzt noch in meinem Handschuh in ihrer Box bis wir nach Hause fahren (ich habe Zwischenstop auf meiner Arbeit gemacht). Friedlichstes Sugie überhaupt. Nur ich habe Augenringe vom WE.
Also Vorsicht mit den Silikateinstreu!!! Größere Tier haben damit wohl keine Probleme. Solche kleinen Nasen wie die Sugies aber schon.
Liebe Grüße von Christina


Je ne regrette rien (Edith Piaf)
nach oben springen

#2

RE: Warnung Silikateinstreu

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

30.06.2008 18:39
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Wie lange gibt es dieses Streu schon???Sorry Ich benutze nut Stohpellitz und hatte noch nie probleme da mit.Aber zum Glück warst du schnell genug , lösen sich die Microkristalle von aleine wieder auf ,oder bekommt sie was dagegen LG Nina

nach oben springen

#3

RE: Warnung Silikateinstreu

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

30.06.2008 18:55
von Christina | 143 Beiträge

Hi,
das Streu ist relativ neu (bei Nagern) für Katzenklo gibt es wohl etwas länger. Der Tierarzt meinte er würde sie nicht behandeln da dies zu viel Stress ist. Die Kristalle lösen sich von alleine auf, wenn sie eingeschleimt werden. Und das tun sie ja sowohl in der Nase als auch in den Bronchien. Dann werden sie abtranportiert oder ausgeschnuffelt. Da wird sie wohl auch versucht haben.
Ich habe jetzt das ganze Terri neu gemacht und die ganze Bande mußte erstmal gucken (dann ist es ihnen wumpe welche Uhrzeit).
Bislang geht es der Maus wieder super. Warten wir mal die Nacht ab.
Ich habe mich aber ganz schön erschreckt und bin auch der Held im Sugie massieren
Es ist jetzt auch wieder wie vorher Pelleteinstreu drin. Das Silikateinstreu war die Idee von Bernard. Er fand die Idee klasse vom Kiesel zum Sand. Hätte ja funktionieren können.
Liebe Grüeß von Christina
PS schwanger ist Zwinkermaus nicht


Je ne regrette rien (Edith Piaf)
nach oben springen

#4

RE: Warnung Silikateinstreu

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

30.06.2008 19:51
von Kybele | 618 Beiträge

Ich benutz gerade Holzpellets weil die so angenehm riechen (ich mag den holzigen geruch)
Aber danke für den Tip. Wieder etwas worum man einen Bogen machen sollte


-------

Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, man findet jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann.
nach oben springen

#5

RE: Warnung Silikateinstreu

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

01.07.2008 07:38
von Ronja | 1.390 Beiträge

Danke für den Tip Christina! Deiner Kleinen gute Besserung!


Es gibt nichts Gutes außer man tut es (Erich Kästner)
nach oben springen

#6

RE: Warnung Silikateinstreu

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

01.07.2008 08:11
von Christina | 143 Beiträge

Hi,
so Terri geputzt und ausgewaschen. Neue Äste rein, neue Jutesäcke rein und neuer Bodengrund. Alles wieder gut. Zwinkermaus hat heute morgen auch nicht mehr gehustet, normal gefressen und ist wie eine Wilde durchs Terri gedüst. Gestern Abend war sie auch schon draussen und hat sich ganz normal benommen.
Das der Einstreu solche Wirkung hat, hätte ich echt nicht gedacht. Man gut das die Kleien Zwinkermaus es so rechtzeitig angezeigt hat. Der Kleine Josh fing gestern morgen auch schon mit Husten an und das ist jetzt auch wieder weg.
Liebe Grüße von Christina


Je ne regrette rien (Edith Piaf)
nach oben springen

#7

RE: Warnung Silikateinstreu

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

02.07.2008 09:33
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Ja deine Kleine Zwinkermaus ,ist schon echt gut , aber wenn du nicht so drauf geachtet hättest, wäre das auch in die Hose gegangen. Ich finde es immer wieder gut das Menschen so gut auf ihre Tiere achten, Christina Hut ab .LG Nina

nach oben springen

#8

RE: Warnung Silikateinstreu

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

02.07.2008 10:02
von Christina | 143 Beiträge

Hi Nina,
als ich von TA kam hustete es auch in der Box. Auch die Anderen waren wohl sensibel. Aber jetzt ist alles wieder gut und kein Husten oder sonstige Auffälligkeiten mehr. Es war also echt der blöde Bodengrund.
Wie der Tierarzt schon geschreiben hat macht er bei größeren Tieren wohl nichts. Aber schon bei kleineren und etwas empfindlicheren Gesellen.
Ich habe mir ja schon einen Kopf gemacht, sonst hätte ich Dich auch nicht angerufen. Und bei TA kam ich mir dann vor wie ein Depp weil die Zwinkermaus dort so durch den Laden getobt ist aber lieber so eine kleine Ursache als was schlimmeres und man verpennt zum Doc zu gehen. Solche kleine Tiere sind schon anders als z.B. Katzen und viele Sachen können sich schnell zu einem Notfall entwickeln. Sie kühlen schneller aus und bekommen schneller Herzrasen. Und unten am Boden sintzen udn jamernhusten udn nicht mitspielen sieht wohl jeder als Notfall an würde ich mal meinen.
Außerdem weiß ich einfach noch zu wenig über diese Tiere. Der Arzt fragte ja ob die Geräusche Husten oder Jammern sind. Das es irgendwie meines Erachtens von Beiden was war (ich habe noch keine Sugie husten gehört so das ich Vergleiche anstellen kann) sollte ich es vormachen. Der Arzt hat sich fast in die Ecke geschmissen wußte dann aber was ich meinte.
Ich war übrigens in Hannover-Wülfel in der Tierklinik. Die sind zwar etwas teuer aber super
Liebe Grüße von Christina


Je ne regrette rien (Edith Piaf)
nach oben springen

#9

RE: Warnung Silikateinstreu

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

02.07.2008 10:10
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Stimmt schon, die Preise sind echt häftig, aber ich würde auch immer wieder dort hinfahren ,weil ich finde das meinen Glidern da immer gut geholfen wurde. Ich freue mich sehr für deine kleine Maus

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de