Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

haarausfall

in

Exoten und Co

16.06.2008 10:59
von lili-maus | 144 Beiträge

Hallo,
ich habe gestern eine junge katze draußen auf einer wiese gefunden. sie lag neben ihrer mutter (denk ich mal). die war aber leider tot. so wie sie aussah wurde sie von nem hund oder so erwischt.
jedenfalls hab ich dann die kleine mit heim genommen. konnte sie ja schlecht da liegen lassen.
sie ist auch wirklich super lieb. nur leider sind meine frettchen da nicht so begeistert. als die beiden irgendwann wach geworden sind, mussten sie natürlich mal schnell bei mir im wohnzimmer vorbei kommen. da haben sie dann auch gleich den eindringling entdeckt. alle drei waren erstmal super entsetzt. mein rüde hat sich dann mal hingewagt und hat natürlich auch gleich mal einen schlag mit der pfote kassiert. war natürlich nicht schlimm. die kleine ist ja noch ein baby. nach meiner fähe hat sich dann auch nochmal geschlagen (aber nicht getroffen). nur leider hat die das nicht so gut aufgefasst und hat sich verkrochen. ich hab mir da noch keine gedanken gemacht. immerhin ist das erste treffen ja trotzdem ganz gut verlaufen.
nach ungefähr einer stunde ist dann meine fähe wieder ins wohnzimmer gekommen und dann hat mich fast der schlag getroffen. sie ist kahl!!!
kein fell mehr. der ganze schwanz und hals hat kein fell mehr. nur noch so einzelne borsten.
ich war heute gleich beim TA aber der kann auch nix sagen. sie hat jetzt ne vitaminspritze bekommen und ich soll abwarten.
hat jemand von euch schon mal von sowas gehört? ich bin da völlig entsetzt. mein armes mädchen. einfach ganz nackig.

nach oben springen

#2

RE: haarausfall

in

Exoten und Co

16.06.2008 11:33
von Heike | 2.572 Beiträge

Wenn ihr nicht weiter kommt mal der Hinweis auf "Ärzte helfen Ärzten" - lass deinen TA mal nach Düsseldorf telefonieren und mit dem Dr. Biron sprechen. Wenn der selber nicht weiter weiß kennt er jemanden, den er empfehlen kann. Adresse siehe Tierarztliste

Bitte nicht selber anrufen, da er sich tot telefoniert bekommen nur noch Patienten und Kollegen ne vernünftige Auskunft


Liebe Grüße
Heike
nach oben springen

#3

RE: haarausfall

in

Exoten und Co

16.06.2008 11:35
von tascha84 | 1.459 Beiträge

Meinst du jetzt dein Frettchen ?

nach oben springen

#4

RE: haarausfall

in

Exoten und Co

16.06.2008 11:39
von Heike | 2.572 Beiträge

http://www.dooyoo.de/tiere/frettchen/1096823

Scheinbar kann es mit einer Erkrankung der Nebenniere zu tun haben. schau mal auf der Seite unter "Nebennierenerkrankung"


Liebe Grüße
Heike
nach oben springen

#5

RE: haarausfall

in

Exoten und Co

16.06.2008 11:50
von lili-maus | 144 Beiträge

ja mein frettchen. das ist echt super komisch. sie ist so wie immer nur halt jetzt ohne fell.
sie frisst ganz normal, schläft fast den ganzen tag und beißt mir in die füße.
wie immer also.
es war halt zeitlich so komisch, dass ich dachte, es hätte was mit der katze zu tun, weil sie meine susi ja so erschreckt hat. aber vor schreck die haare verlieren? geht denn sowas?

nach oben springen

#6

RE: haarausfall

in

Exoten und Co

16.06.2008 12:12
von tascha84 | 1.459 Beiträge

Bei manchen Tieren kommt das vor, aber ob das bei Frettchen auch so ist?

nach oben springen

#7

RE: haarausfall

in

Exoten und Co

16.06.2008 12:19
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

davon hab ich noch nie gehört. im frettchenforum weiß auch niemand bescheid.
naja mal abwarten. wenn niemand ne ahnung hat kann ich auch nicht viel tun.
heute abend kommt die katze wieder weg (hab jemanden gefunden, der sie aufnehmen will) und dann werd ich ja sehen obs daran lag. ich mach mir halt wirklich sorgen.

nach oben springen

#8

RE: haarausfall

in

Exoten und Co

16.06.2008 12:19
von lili-maus | 144 Beiträge

hab vergessen mich einzuloggen.

nach oben springen

#9

RE: haarausfall

in

Exoten und Co

16.06.2008 14:44
von tascha84 | 1.459 Beiträge

Musst abwarten, oder halt wie Heike schon gemeint hat. Wenn´s weniger Haare werden, lag es nicht an der Katze.
Hoffe aber für dich das es "nur" daran lag.

nach oben springen

#10

RE: haarausfall

in

Exoten und Co

18.06.2008 18:06
von lili-maus | 144 Beiträge

die sache hat sich geklärt. nachdem der TA nichts finden konnte hab ich das selbst in die hand genommen.
ich hab alle möglichen bücher über frettchen oder tiermedizin durchgesucht.
und siehe da...die antwort ist überhaupt nicht schwer.
bei frettchen gibt es einen sogenannten fettschwanz. das ist keine krankheit aber manche frettchen haben das einfach.
der ganze schwanz ist übersäht von schwarzen punkten (sehen aus wie mitesser) und die sind verantwortlich für den haarausfall. bei meiner fähe sieht es ganz so aus.
es hilft da auch ein ganz einfaches hausmittelchen.
nämlich ein einfaches gesichtspeeling.
ich habs auch gleich ausprobiert und danach waren überhaupt keine haare mehr da aber heute früh hab ich neue stoppeln entdeckt. und zwar am gesamten schwanz und richtig dicht.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de