Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Fennek

in

Exoten und Co

30.04.2007 07:31
von sandy.1461982 (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen!
Ich muss mich leider von meinem kleinen Fennek trennen
Ich würde gerne auf diesem wege ein neues zu hause für den kleinen Kobold finden...

Er ist jetzt neun monate alt, geimpft und entwurmt.
Derzeit lebt er bei mir zu hause in der wohnung zusammen mit zwei katzen.

Ich würde mich freuen hier jemanden zu finden, der sich seiner annehmen würde.

Der Züchterpreis liegt bei 4500-5000€. Der Knirps ist für 1900€ abzugeben..

LG, Sandra

nach oben springen

#2

RE: Fennek

in

Exoten und Co

30.04.2007 09:03
von kasia | 1.378 Beiträge



hmmm, fennek ist doch ein gruppentier...???

es währe auch hilfreich wenn du ein paar angaben machen würdest >>>

In Antwort auf:
Fennek / Wüstenfuchs Hallo! Mein kleines süßes Baby (9Mon; geimpft; entwurmt) braucht ganz dringend und schnell ein neues zu Hause..., VB 200 Euro, T 0281/6003026,
Von: sandy.1461982
Mitglied seit: 25.04.2007
Telefon: 0281/6003026
PLZ: 46483
Ort: Wesel

http://www.dhd24.com/azl/index.php?anz_id=6852813

bist du das???

was mir auch grade einfällt - der kleine steht doch auch auf der roten liste
=> http://www.iucnredlist.org/search/details.php/41588/all
braucht man da nicht eine sondergenemigung für die haltung?




gruß kasia
nach oben springen

#3

RE: Fennek

in

Exoten und Co

30.04.2007 09:16
von sandy.1461982 (gelöscht)
avatar

er sollte nur nicht alleine sein.. ist er ja nicht.
ursprünglich sollte er zu einem züchter kommen. der will ihn jetzt nun doch nicht...

nach oben springen

#4

RE: Fennek

in

Exoten und Co

30.04.2007 09:18
von sandy.1461982 (gelöscht)
avatar

ja, das bin ich...

sondergenehmigung ist laut züchter nur für wildfänge erforderlich. hier handelt es sich um eine nachzucht.

nach oben springen

#5

RE: Fennek

in

Exoten und Co

30.04.2007 13:46
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Ich mußte erst mal nach schauen was ein Fennek ist, Wie lange hast du ihn denn schon und wie wird der gehalten gruss Nina

nach oben springen

#6

RE: Fennek

in

Exoten und Co

30.04.2007 14:18
von sandy.1461982 (gelöscht)
avatar

Hallo!
Ich hab den knirps noch nicht ganz so lange.
leider ist im beruflichen leben einiges durcheinander geraten, so dass ich die zeit nicht mehr aufwenden kann die der kleine braucht.

Da er ausschließlich mit hunden und katzen groß geworden ist, kann man ihn auch durchaus so halten, wobei ich eher dafür bin, dass er unter artgenossen im freigehege lebt..

nach oben springen

#7

RE: Fennek

in

Exoten und Co

30.04.2007 17:15
von Omni | 773 Beiträge
Zitat von sandy
sondergenehmigung ist laut züchter nur für wildfänge erforderlich. hier handelt es sich um eine nachzucht.

Brauchst Du dann nicht eine CITES oder wie das dingen heisst? Also eine amtliche Bestätigung, dass es sich bei dem Tier tatsächlich um eine Nachzucht handelt und nicht doch um ein Wildfang.

Sonst könnte es Ruck-Zuck passieren, dass ein paar nette (u.U. uniformierte) Beamte vor der Tür stehen, das Tier in ein neues schönes Heim bringen, und Dich gleich mit.... Dein neues Heim wird dann aber nicht ganz so schön sein und Du wirst vielleicht nur noch gefilterte Luft atmen können.
zuletzt bearbeitet 30.04.2007 17:20 | nach oben springen

#8

RE: Fennek

in

Exoten und Co

30.04.2007 18:31
von zuckerwürfel | 264 Beiträge

Ich glaube nach den neuen verordnung must du nur die cites haben brauchst aber nachzuchten sind nicht mehr meldepflichtig.ist jetzt bei ,meinen geckos so und bei landschildkröten und ahnliches.ist das bei den wüstenfuchsen auch so

nach oben springen

#9

RE: Fennek

in

Exoten und Co

30.04.2007 19:06
von sandy.1461982
avatar

wenn ihr meint.
habe nen eu-ausweis.
und kein zootierazt impft ein illegales tier.
nun denn, wie gesagt, er sucht ein neues zu hause...

nach oben springen

#10

RE: Fennek

in

Exoten und Co

30.04.2007 19:51
von Heike | 2.572 Beiträge

Hallo Sandy,
ich war so frei das mal mit zu den Kleinanzeigen zu nehmen. Eine Chance mehr, dass ihn so jemand findet...
Kleintiermarkt


Wenn was falsch ist oder du es nicht möchtest sag einfach bescheid!

@Kasia: Momentan ist wohl ungewiss, ob der Fennek eine gefährdete Tierart ist. Kleine Erinnerung: Gefährdete Tierarten werden sehr gerne in Gefangenschaft gezogen, und später in gesicherte Reservate zum "Wiederaufbau" genutzt. So manche Tierart hätte es schon übler als eh erwischt, wenn nicht privat gezüchtet worden wäre.

Und bevor noch jemand falsch liest: Sandy sagt ja selber, dass sie ihn (aus welchen Gründen auch immer, er war ja offenbar nicht mal für sie geplant) erst kurz hat und ihm nicht gerecht werden kann. Wäre doch schön, wenn sie nun jemanden mit Artgenossen und Freigehege findet!

@Sandy: Einzelhaltung ist hier immer Kampfthema, zu recht. Ist leider manchmal echt heftig, was die Menschen Tieren alles zumuten und meinen, es würde ihnen ja nicht schaden. Gerade im Bereich Exoten. Nur sollte man erst mal fragen warum das so ist Das geht im eifer des Gefechts gerne mal unter


Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist

zuletzt bearbeitet 04.07.2010 18:30 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27436 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de