Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Durchfall

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

09.05.2006 09:37
von Mel_D (gelöscht)
avatar

Hallo Leute!

Ich muss mich wieder einmal wegen eines Problems melden.
Und zwar habe ich gestern unseren Glidern das erste Mal dieses Bird Bene Bac unters Futter gemischt. Heute Morgen habe ich gesehen, dass unser Bub leichten Durchfall hat. Bis gestern war der Kot von beiden Glidern ganz normal, doch heute Morgen eben habe ich gesehen, dass der Bub durchfallähnlichen Kot (sehr weich) abgibt.

Nun wollte ich fragen, ob das eventuell daran liegen könnte, dass ich dieses BBB gegeben habe. Ich weiß, das BBB ist dazu da, den Darm zu unterstützen, aber könnte es vielleicht sein, dass der Glider als Erstreaktion diesen Durchfall bekommen hat?

Ich entferne wirklich täglich die Futterreste aus dem Käfig, wasche die Schalen immer gründlich aus und gebe auch täglich frisches Wasser. Auch beim Obst habe ich nichts umgestellt.

Hatten eure Glider auch schon mal Durchfall, und wenn ja, wusstet ihr, woran es liegt?

lg/melitta

What goes around, comes around.


nach oben springen

#2

RE: Durchfall

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

10.05.2006 07:25
von Omni | 773 Beiträge
Ich habe beim Einsatz von Bird Bene Bac (oder sonst) noch keinen Durchfall beobachtet. Dabei muss ich aber auch dazu sagen dass ich es nicht 100% ausschliessen kann. Bei unserer Gruppenstärke ist es nicht ganz so einfach sich bei jedem Tier sicher zu sein

zuletzt bearbeitet 10.05.2006 07:26 | nach oben springen

#3

RE: Durchfall

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

10.05.2006 09:12
von Heike | 2.572 Beiträge
Das fiel mir gerade wieder ein, als ich an Rantanplan dachte. Sorry, hab dich gestern wegen Romi glatt vergessen.

Glider reagieren auf Streß sehr schnell mit Durchfall. Rantanplan hatte letzte Woche richtig (!) Durchfall, als ich ihn alleine bei warmen Wetter mit zur Tierklinik genommen habe. Mit dem Bird Bene Bac war das nach zwei Tagen erledigt. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich den ersten Tag nur ein Breiglas Banane gefüttert habe, das stopft. Sicher ist sicher. Kann ich dir nur nahe legen.

Der Kot von Glidern ist übrigens immer sehr cremig/feucht, wenn er frisch abgesetzt wird. Allerdings behält er seine Form und darf nicht von alleine zerfliessen.

Als Reaktion auf das BBB wäre es recht untypisch, sofern (!) der Kot vorher in Ordnung war. Wieviel hast du ihnen denn gegeben? Und was war sonst noch verfügbar in dieser Nacht?

Für meine Chinchillas muss ich wegen Darmversagen ein - ja, aufgemotztes BBB - einsetzen. Das Zeug hat durchaus die Nebenwirkung, dass die Tiere den Darm erstmal "ausgespült" bekommen. Statt Hasenköttel abzulegen hat mein Chinchilla fast Hundehaufen gesetzt. Obwohl ich wahnsinnig erschrocken war, ist das für dieses Mittel normal. Es spült den Darm einmal richtig durch. Danach pendelt sich das ganze ein (muss täglich gegeben werden) und die Flora wird optimal.
Nach den ersten drei Tagen habe ich ernsthaft überlegt, ob ich das Zeug in die Mülltonne werfe, weil es mir arg unheimlich war. Im nachhinein weiß ich, dass eins meiner Chinchillas ohne das Zeug nicht mehr lange leben würde.

So dramatisch ist die Situation bei gesunden Glidern natürlich nicht. Und wie gesagt ist BBB eine harmlose Version von dem Zeug, was ich einsetze. Die Glider bekommen bei mir weiterhin BBB - zur Zeit wegen Rantanplans Antibiotika täglich.

Sag bescheid was du und wie viel gefüttert hast, dann hab ich vielleicht eine Idee. Bis dahin viel Trinkwasser anbieten und am besten eine Nacht dieses Bananenmus (Nestle?) aus dem Glas. Kürbis stopft glaube ich auch, ist allerdings ekelhaft. Da stimme ich mit den Glidern überein. Wenn das in richtigen Durchfall umschlägt ab zum TA und eine Flüssigkeitsspritze geben lassen. Aber solange das nur leicht besorgnis erregend ist lieber mit hausmitteln probieren, da Streß das ganze wie gesagt verschlimmern kann. Hohe Wärme (sprich starker Temperaturwechsel) übrigens auch.

Das BBB - da kann ich zur Zeit nichts zu sagen. Wenn du dir unsicher bist lass es bis zur Klärung erst mal. Aber schaden kann es den Tieren eigentlich nicht.


Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


zuletzt bearbeitet 10.05.2006 09:15 | nach oben springen

#4

RE: Durchfall

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

10.05.2006 09:47
von Mel_D (gelöscht)
avatar

Hallo Heike!

Ich habe das BBB unter den Babybrei mit Babykeks (weiß nicht mehr genau wie der heißt) gemischt. Ich habe allerdings die Kalzium-Magnesium Mischung auch drunter gemischt. Vielleicht hat sich das zusammen nicht vertragen. Von der Menge her war es ca. eine Messerspitze.

An diesem Tag hatte ich dann noch Apfel serviert, ebenfalls ein paar kleine Stücke Banane. Ein paar Haferflocken waren auch noch dabei. Abends und morgens bekommen die Glider dann jeweils noch 2 Heuschrecken.

Wasser steht immer bereit, keine Frage.
Ansonsten ist der Zustand unseres Buben sehr gut. Er ist sehr lebhaft und macht liebend gerne Ausflüge außerhalb des Käfigs. Und es stimmt, er kommt von selber wieder zurück. Das hätte ich nicht gedacht! :-)

Heute Abend muss ich den Käfig sowieso gründlich reinigen, dann werde ich morgen früh sehen, wie der Kot aussieht.

Ich werde das BBB jetzt erst in ein paar Tagen wieder verabreichen. Ich kann mir nämlich auch nicht vorstellen, dass es davon kommt. Vielleicht hätte ich es wirklich nicht zusammen mit Calcium-Magnesium verabreichen sollen.

Ansonsten bekommen meine Glider täglich das Kalzium-Magnesium, vor allem wegen dem Weibchen. Dieses hat aber keinen Durchfall, so wie ich das beurteilen konnte.

lg/Mel

What goes around, comes around.


nach oben springen

#5

RE: Durchfall

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

10.05.2006 10:28
von Heike | 2.572 Beiträge
Huhu,
oweh. Das ist zuviel an Calcium und Magnesium, wenn du jeden Tag für zwei Tiere eine Messerspitze (für mich in etwa 1 Gramm) voll nimmst!

Als kleines Beispiel: Der ausgewachsene Mensch braucht ca. 300 - 400mg Magnesium am Tag (auch der erwachsene Mann mit 90kg), Ein Kind im Alter von 1 - 3 Jahren etwa 500mg Calcium pro Tag. Das was du deinen ca. 100 Gramm schweren Tieren da anbietest, ist ehrlich gesagt keine geringe Überdosierung mehr, sondern schon so, dass mir alle Glocken im Kopf durcheinander bimmeln.
Du musst überlegen, dass das Calcium und das magensium der normalen Nahrung noch dazu gerechnet werden müssen.

Magensiumpulver ist bei Kleinkindern die starke Verstopfung haben (hatte mein Kleiner bis zu 1 1/2 Jahren) der Hauptbestandteil eines recht starken, ärztlich verschriebenen Abführmittels.

Die zwei Seiten sind nicht schlecht, du kannst sie dir notfalls durchs Übersetzungstool jagen (http://www.google.com/language_tools)

http://ods.od.nih.gov/factsheets/magnesium.asp
http://ods.od.nih.gov/factsheets/calcium.asp

Auf dieser deutschen Seite steht das mit der abführenden Wirkung bei zu hohen Dosen nochmals: http://www.mybestprice.de/bestellen/onli..._JENAPHARM.html
Such am besten per STRG + F nach "Überdosierung", ist sehr unübersichtlich.


Eine Messerspitze BBB ist ebenfalls viel zu viel, allerdings hat das keine Nebenwirkungen (obwohl in hoher Menge kann ich mir einen spülenden Effekt ebenfalls vorstellen). Kleiner Tipp: Kauf dir einen kleinen Salzstreuer, füll ein paar Körner Reis rein und dann das Calcium / Magnesiumpulver. Das kannst du zwei bis dreimal in der Woche hauchdünn übers Obst geben ;-)


Ehrlich gesagt bin ich heilfroh, dass du gefragt hast. Das trifft genau ein Thema, was mir zur Zeit sehr am Herzen liegt. Einerseits predigen wir seit Jahren, dass Calcium eingesetzt werden muss. Andererseits waren wir darin wohl so gut, dass es einige nun damit übertreiben. Nur ist ein "zu viel" ebenfalls schon wieder schädlich. Ich arbeite das gleich im Calciumbericht nach. Im neuen Futterteil hab ich es schon gemacht.

Mach dir keine Vorwürfe, du hast es nur gut mit den beiden gemeint. Lass das Pulver am besten eine Woche ganz weg, bis sich alles wieder eingespielt hat und fütter dann "normal" weiter, wie ich es gerade sagte. Die müssen jetzt erst mal ihren Vorrat verwerten. Offenbar ist der Bub etwas anfälliger als das Mädel. Aber früher oder später würde bei ihr das gleiche auftreten.


Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


zuletzt bearbeitet 10.05.2006 10:32 | nach oben springen

#6

RE: Durchfall

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

10.05.2006 10:45
von Mel_D (gelöscht)
avatar

Ach du meine Güte, da hab ich wohl wieder alles verkehrt gemacht!
Na, kein Wunder, dass sich das auswirkt, wenn ich da zuviel des Guten gebe.
Das mit dem Salzstreuer ist eine gute Idee. Ich habe sowieso noch einen zu Hause, den ich nicht verwende. Da werde ich das Kalzium-Magnesium rein geben. Ich werd mir jetzt alles nochmal genau durchlesen. Weißt du, ich wollte wirklich nur alles richtig machen. Habe mich gleich um das Pulver bemüht, ebenso um die Vitamintropfen und um das BBB, und dann so was! :-(
Dazu kauf ich noch immer die Babybrei-Sorten, die extra viel Kalzium enthalten. Auweia, da wird mir ja fast schon selber schwindlig!

Es ist wirklich so, dass man aus Unwissenheit vieles falsch macht. Deswegen bin ich sehr froh, dass ich hier immer gute und wichtige Ratschläge bekomme. Ich bin auch froh, wenn man mich darauf hinweist, was ich falsch mache. Ich lasse mich gerne beraten und belehren und bin froh, dass ihr euch die Mühe macht, die Beiträge zu lesen und auch darauf zu antworten!

Vielen Dank!

liebe Grüße
Melitta

What goes around, comes around.


nach oben springen

#7

RE: Durchfall

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

10.05.2006 10:53
von Omni | 773 Beiträge

uuhhhh, da habe ich jetzt auch schon ein schlechtes Gewissen weil ich mal von einer Messerspitze was geschrieben habe... die ist bei uns aber definitiv nicht gehäuft, sondern eher eine Priese... Da habe ich wohl auch durch schlechte Ausdrucksweise an der (vermutlichen) Calcium-Überdosierung beigetragen...

Das mit dem Salzstreuer ist eine gute Idee, ich habe auch immer Probleme die richtige Menge in den Brei zu bekommen. Werde ich heute sofort mal ausprobieren.


nach oben springen

#8

RE: Durchfall

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

10.05.2006 11:02
von Mel_D (gelöscht)
avatar

Ich gebe den Glidern natürlich keine gehäufte Messerspitze!! Das möchte ich an dieser Stelle schon erwähnen!! Und schuld ist an der Überdosierung niemand von euch!!! Ganz bestimmt nicht!

lg/Melitta
What goes around, comes around.


nach oben springen

#9

RE: Durchfall

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

10.05.2006 11:35
von Heike | 2.572 Beiträge
Ne Messerspitze ist sowas von blöde als Mengenanbgabe. Ich bekomme immer die Krise, wenn ich sowas auf Medikamenten lese. Wie soll man da bitte ordentlich dosieren? Für die einen ist das minimal die Spitze bedeckt, die nächsten nehmen ein drittel vom Messerrücken mit Berg

In der Apotheke gibt es einen "1 Gramm" Löffel, der hauptsächlich bei Pulver gilt. Das finde ich schon besser.

Melitta, falsch gemacht finde ich in dem Zusammenhang nicht korrekt. Du hast es richtig gemacht, weil du es einsetzt. Alleine schon, dass du es weißt und dir das Gemisch besorgt hast - besser geht es nicht. Das war jetzt einfach ein Punkt, bei dem dir die Erfahrungswerte noch fehlen. Das hat jeder von uns und ist nur menschlich. Meine Erfahrunsgwerte sind gerade in der Richtung gestiegen, dass ich jetzt was zu Durchfall und Höchstdosierungen ausarbeite. ich möchte nicht wissen, wie hoch die Dunkelziffer inzwischen ist. Und wenn das nächste mal jemand mit Durchfall kommt, dann werde ich gleich nach Magnesium mitfragen.

Den Salzstreuer hab ich übrigens bei dem Kampf gegen Dosierungsprobleme von kasia nahe gelegt bekommen. Inclusive Reiskörner, die das ganze nicht so klumpen lassen


Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


zuletzt bearbeitet 10.05.2006 11:35 | nach oben springen

#10

RE: Durchfall

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

10.05.2006 12:07
von Omni | 773 Beiträge

Ja, Reis zieht Feuchtigkeit. In Restaurants sieht man ja auch immer wieder die Salzstreuer mit Reiskörnchen drin. Die sollen halt die Feuchtigkeit aufnehmen und so das Verklumpen verhindern. Bin mal gespannt wie das beim Calcium funktioniert.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27436 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de