Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)

#1

Befragung: Trockenfutter für Sugarglider

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

19.04.2006 17:35
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hallo zusammen,
ich habe Kontakt zu einer Firma, die hochqualitatives Trockenfutter für Nager und andere Kleintiere (auch Exoten) herstellt.
Sie haben sich dazu bereit erklärt, ein deutsches (Grund)Futter für Sugarglider auf den Markt zu bringen. Deshalb meine Umfrage:

Was muss in einem guten Fertigfutter drin sein, bzw. was ist in den amerikanischen Vorbildern drin?

Ich hoffe ihr könnt mir dabei ein wenig helfen.
Viele Grüße,
der Stefan


nach oben springen

#2

RE: Befragung: Trockenfutter für Sugarglider

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

19.04.2006 19:36
von Heike | 2.572 Beiträge

Frag die Firma Claus - die hat gute Fachleute, Tierärzte und Berater zur Hand und weiß, was alles rein muss. Nur, dass unsere Tiere dieses speziell für sie entwickelte Futter leider alle verweigern

Ansonsten gibt es noch einige für Glider angebotenen Mischungen. Die einen sind meiner Meinung nach kaum artgerecht (dafür aber teuer), die nächsten sind ebenfalls teuer, inhaltlich etwas besser, werden allerdings von den Tieren nicht angenommen.

Übrigens fressen meine beide Gruppen das amerikanische Futter auch nicht - dabei ist es schon das gesündeste auf dem Markt. Der Rest sind verschiedene Einzelprodukte, die man nach belieben (der Tiere) selber mischen kann. Ein Universalrezept gibt es nicht.
Man müsste sich mit Tierärzten, Zoos und erfahrenen Haltern bzw. Züchtern zusammen setzen um da in langsamer Kleinarbeit eine gute Mischung zu entwickeln.

Das soll jetzt nicht heißen, das ich es nicht gut finden würde. Es ist leider nur wirklich Fakt, dass der größte Teil der zur Zeit für Glider angebotenen Mischungen entweder schlecht ist (auch wenn die Entwickler das Gegenteil behaupten) oder aber von den Tieren nicht angenommen wird. Etwas zu finden was beide Seiten - inhaltlich und geschmacklich - abdeckt, ist unheimlich schwer.

Trockenfutter kann bei den Glidern eh nur als Zusatzfutter - Ergänzung - gereicht werden. Saftfutter muß täglich angeboten werden. Und den Spaß an Lebendfutter würde ich ihnen auch nie verderben wollen (getrocknete Shrimps sind halt nicht das Wahre für ihre Vorliebe).

Wenn die Firma wirkliches Interesse hat, kann ich allerdings unseren Tieren zuliebe gerne mal mit ein paar guten Leuten drüber nachdenken, wie es als optimales Beifutter aussehen könnte: Eins, das man ruhigen Gewissens in größeren Mengen und öfters anbieten könnte. Aber dafür bitte privat mit ein paar Infos über dich bzw. die Firma anmailen, dann geb ich auch gerne meine Telefonnummer raus

Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27436 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de