Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

komisches verhalten

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

04.01.2006 16:03
von casanover und biene (gelöscht)
avatar

Hallo,

einer meiner männer verhält sich manchmal ganz komisch und zwar "rennt" der im käfig immer die selben runden manchmal 10 min. lang, ist das normal oder stimmt da was nicht !? Seit einiger zeit traut sich auch einer der beiden raus aus dem käfig (casanover leider nicht) aber er macht das trotzdem noch (das im kreis rennen) also kanns es ja schonmal nicht daran liegen das er zu wenig platz hat,eigentlich ist ja der käfig auch groß genug..(2mx1mx1m)..würde mich freuen wenn mir jmd. "helfen" könnte..
liebe grüße


nach oben springen

#2

RE: komisches verhalten

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

04.01.2006 21:21
von sixt (gelöscht)
avatar

Hallo,

für mich sieht das so aus als hätte dein eine Stereotypie entwickelt.

Wie sieht es denn mit der Strukturierung der Voliere aus?


nach oben springen

#3

RE: komisches verhalten

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

04.01.2006 23:31
von casanover und biene (gelöscht)
avatar

Hallo sixt,

naja damit kann ich nicht viel anfangen ..
mein käfig ist in ordnung weiss aber nicht was mit den süssen vorher war ,weil wo ich die abgeholt habe waren die in einem kleinen "kaninschen"käfig aber wo ich nachgefragt habe warum die in einen so kleinen käfig gehalten werden wurde mir gesagt das sie die sugies "nur" vier wochen zur übergabe darin gehalten haben..
kann ich wenn es wirklich so ist ,überhaupt was dagegen machen!?
liebe grüße


nach oben springen

#4

RE: komisches verhalten

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

04.01.2006 23:49
von casanover und biene (gelöscht)
avatar

nochmal hallo,
also ich hab mich jetzt mal drüber informiert ..was ich unter stereotypie überhaupt verstehe..
zu meinen käfig 2m hoch 1m x 1m Grundfläche dadrin sind äste und kleine "bäume" der Käfig ist aus holz und drin ist überall ausser an einer seite (weil da die lüftungsschlitze sind) draht und 3 sitzbretter 2 nistkästen aber der eine ist ihnen wahrscheinlich zu groß..und halt noch 3 "vogelzelte" hab die süssen halt noch nicht so lange (2monate) und mach mir echt riesig sorgen weil ich nicht genau weiss was vorher war...
wenn mir jmd. helfen kann dann bitte schnell


nach oben springen

#5

RE: komisches verhalten

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

05.01.2006 08:12
von Jessie (gelöscht)
avatar

Hallo....
also bei unseren Suggies war es ähnlich....wir haben sie zum übergang auch in einen kleineren Käfig gehalten als wir unseren grossen gebaut haben!

Das waren ca- auch vier Wochen, am ersten abend nachdem sie ungezogen sind ist der eine auch immer wie ein "Verrückter" im Kreis durch denn Käfig gefetzt, und der ist ca. 280x250x120cm!

Ich habe mir darüber aber nicht so viel Sorgen gemacht, da es wie übermut und freude an der nun neu gewonnen Freiheit aussah!
Nache einiger Zeit hat sich das auch normalisiert!

Wie lange hast Du deine Suggys denn schon?
Vieleicht haben sie ja doch länger als vier Wochen in dem viel zu kleinen Käfig gelebt, und fangen nun langam an die neue umgebung zu genissen.....


LG
Jessie


LG
Jessie


nach oben springen

#6

RE: komisches verhalten

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

05.01.2006 12:12
von sixt (gelöscht)
avatar

Ja sorry, ich kann da jetzt auch nicht so viel sagen.

Ob die Tiere ihr Freude dadurch ausdrücken ist fraglich. Könnte auch sein, dass die Tiere zur Zeit mit der Situation überfordert sind, weil sie zuvor in einem kleinen Käfig gehaust sind und da ihre, naja ihre heiligen, aber zu kleinen vier Wände hatten und nun so einen großen Käfig. Das könnte eine Erkärung dafür sein, dass die Tiere auch nicht mehr raus wollen. Die Voliere hört sich ja gut an, daher kann man ja auch dagegen nichts sagen. Jetzt mal am besten abwarten und schauen wie sich das entwickelt...


nach oben springen

#7

RE: komisches verhalten

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

05.01.2006 13:25
von casanover und biene (gelöscht)
avatar

Hallo,
danke erstmal an euch das ihr mir versucht zu helfen ..das problem ist ich weiss nicht ob sie das von anfang an machen ,weil ich hab da nie so drauf geachtet . ich hab meine sugies 2 monate ...
es ist ja nicht so das sie nicht raus kommen einer der beiden ist ziemlich zurück haltend biene kommt schon immer mal raus seit ungefähr ner woche (ich denk das ist ok)
danke danke danke das ihr mir trotzdem soweit wie möglich weitergeholfen habt..


nach oben springen

#8

RE: komisches verhalten

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

05.01.2006 13:39
von kasia | 1.378 Beiträge

hi
ich habe auch einen "bekloppten" biggi --- der hat manchmal so einen tick das er im 3!!!! eck springt immer an 2wänden und der decke ....*schüttelt den kopf* --- ich glaube der versucht sich nur 1.) schwindelig zu machen (im kreis können sie sich ja nicht drehen) und/oder 2.) sich auszupauern

der kleine spinner geht manchmal EXTRA vom auslauf in den käfig zurück, in seine lieblings-ecke und dann.... das spiel kann er bis zu 20min treiben.....

deswegen würde ich mir da kein kopf drum machen --- lass ihm einfach seine macke geniessen


gruß kasia


nach oben springen

#9

RE: komisches verhalten

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

05.01.2006 13:46
von casanover und biene (gelöscht)
avatar

danke kasia,
das von dir zu hören freut mich noch mehr ,ja das macht beine auch diebaut sogar manchmal ihren freulauf mit ein in ihre runde , ihr runde geht ungefähr so : vom nistkasten an die wand dann an das "seil" woran die kokusnuss aufgehängt ist und dann kopf über ...und dann alles nochmal von vorn
ich danke euch für eure hilfe


nach oben springen

#10

RE: komisches verhalten

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

05.01.2006 14:45
von Heike | 2.572 Beiträge
Ob ich nach der Sache mit den Geschlechtern noch an den Züchter glauben würde bzw. ehemaligen Halter ...,naja - du wirst es nie erfahren. Stereotypen sind Verhaltensstörungen bei denen die Tiere imm das selbe machen. Bei Hamstern ist das z.B. Gitterbeißen. Dieses "im Kreis laufen" kommt sehr oft vor - vor allem bei Tieren im Zoo, die zu kleine Gehege haben oder welche in denen sie nichts machen können. Ob und wie man so etwas behandelt weiß ich nicht. Sixt Hinweis mit der Verunsicherung durch einen großen Käfig fand ich interessant, da könnte was dran sein.

Ich kann dir momentan nur den Tipp geben weiter am Ball zu bleiben. Füttern, Locken, Spielen - vielleicht brauchen die zwei das einfach und legen ihr verhalten nach und nach ab. Zwei Monate sind eine kurze Zeit, wenn vorher viel falsch gemacht wurde
Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike


*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
http://www.sugarglider.de
http://www.ig-kleinsaeuger.de


zuletzt bearbeitet 05.01.2006 14:47 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ritchie
Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27431 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Annett Engel

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de