Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#11

RE: Muttertier gestorben: Rat gesucht

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

19.12.2005 20:15
von schnippsel (gelöscht)
avatar

Vielen Dank nochmals !!
Jetzt bin ich was das Verhalten meines Weibchens angeht auch um einiges schlauer.Ich denke aber das hat auch damit zu tun das sie leider zwischenzeitlich 4 Monate alein war ( es war absolut nirgends ein glider zu bekommen) und jetzt einfach froh ist wieder gesellschaft zu haben.
Und die kleinen lernen wirklich schnell von meinem Weibchen.... auch wie man Frauchen dressiert.Sobald mein Weibchen merkt,ich bin in der Wohnung und erdreiste mich sie nicht zu beachten,dann fängt sie an zu bellen.Solange bis ich ihr nen Wurm gebe.Dann ist wieder Ruhe,vorher aber nicht.Heute Moregen komme ich aus dem Schlafzimmer ins Wohnzimmer,wo die Glider stehn und sehe das die kleinen noch wach sind.Die beiden schauen mich erwartungsvoll an aber ich erdreiste mich einfach zurück ins Schlafzimmer zu gehn,um mir nochwas über zu ziehen, Ohne sie wirklich zu beachten.In diesem Moment fangen die beiden kleinen in einer enormen Lautstätke an zu bellen,so lange bis ich die Käfigtür aufmache und ihnen beiden nen Zophoba reiche.Da war bis auf das zufriedene Geschmatze Ruhe.Aber auch erst da.Also da ist wohl eindeutig woher die beiden das wohl haben .Ich hoffe die beiden bleiben auch in Zukunft so gesund und munter.Eure Ratschläge haben auf jedenfall sehr geholfen und sehr beruhigt.


nach oben springen

#12

RE: Muttertier gestorben: Rat gesucht

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

20.12.2005 12:05
von Heike | 2.572 Beiträge
Jaja, die lieben kleinen

Ist bei mir aber nicht anders. Da mein Sohn momentan gegen 7 Uhr wach wird schauen wir jeden morgen nach den Tieren - mit Leckerchen natürlich. Heute morgen hab ich nur mal kurz reingeschaut ob alles ok ist - daraufhin haben sie ihr bestes gegeben um mich zum Kühlschrank zu schicken.... ist schon niedlich, wer wen hier erzieht....


Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike


*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
http://www.sugarglider.de
http://www.ig-kleinsaeuger.de


zuletzt bearbeitet 20.12.2005 12:06 | nach oben springen

#13

RE: Muttertier gestorben: Rat gesucht

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

21.12.2005 13:39
von kasia | 1.378 Beiträge

sorry das ich erst jetzt antworte --- mich hat ne grippe flachgelegt

also was die welpenmilch angeht könnt ihr aufjeden fahl versuchen sie den kleinen "unter zu jubeln" --- die stoffe die darin enthalten sind werden aufjeden fahl dirngend gebraucht von den kleinen
leider haben alle welpenmilchpulver produkte die bei uns erhältlich sind ein SEHR starken geruch der die kleinen abstöst deswegen muss man das zeugs "versteken" --- ich versteke das zeug in frucht zwergen (hat einen starken eigen geruch) und selbst DIE versüsse ich noch mit honig damit das wirklich gefressen wird

ja das das ist die milch für hunde-babys


gruß kasia


nach oben springen

#14

RE: Muttertier gestorben: Rat gesucht

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

05.01.2006 10:46
von Omni | 773 Beiträge

Um alle Interessierten auf dem Stand zu halten:

Die Kleinen wachsen und gedeihen, fressen Mehlwürmer, Zophobas und Wanderheuschrecken (die fast grösser als sie selbst sind) und die Kleine beisst in den Finger, wenn man nicht schnell genug wieder Futternachschub hinhält. Sieht so aus als wären sie definitiv "über den Berg".

Danke nochmal für alle Ratschläge.


nach oben springen

#15

RE: Muttertier gestorben: Rat gesucht

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

05.01.2006 13:30
von kasia | 1.378 Beiträge

das ist schön zu hören


gruß kasia


nach oben springen

#16

RE: Muttertier gestorben: Rat gesucht

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

05.01.2006 14:48
von Heike | 2.572 Beiträge

Das ist wirklich schön zu hören.
Freut mich, dass das alles so problemlos gelaufen ist mit eurer kleinen Familienumgestaltung

Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike


*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
http://www.sugarglider.de
http://www.ig-kleinsaeuger.de


nach oben springen

#17

RE: Muttertier gestorben: Rat gesucht

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

26.01.2006 02:30
von schnippsel (gelöscht)
avatar

Um einfach den endstnad nochmal mitzuteilen :
Den kleinen gehts sowas von prächtig .Sie sind mittlerweile schon fast so groß wie papa und ersatzmama und sowas vn zutraulich.Haben uns auch sehr um die ganz gruppe gekümmert und die kleinen und den papa erstmal richtig aufgepäppelt.Mittlerweile ist es so das die kleinen jeden Morgen ihren Freilauf bekommen,den sich auch richtig einfordern.Sobald wie morgens in den raum kommen springen die beiden an die tür und machen sich auf die verschiedenste weise so lange bemerkbar bis wir sie rauslassen.Abends kriegen sie wenn sie wach sind und ich noch auf ebenfalls nochmal freilauf (was im moment öfter vorkommt da ich zur zeit beurlaubt bin).Also können sie sich jeden Tag richtig austoben.Wenn man die tierchen jetzt so sieht war das alle Mühen und alle durchwachten Nächte wert.Manchmal kann man sich vor lauter anhänglichkeit kaum erwähren.Naja... anhänglich in ihrem sinne.Die kleinen Teufel beißen einem sogar in den Zeh wenn man sie nicht sofort beachtet und aufpaßt ;-)
Um das verstorbene Weibchen tut es mir noch immer sehr Leid.Ich hätte sie auch gerne durchbekommen....aber es geht dem ganzen Rest wenigstens so richtig gut.
Ach und nochwas erfreuliches:Die ersatzmama bekommt so wie es aussieht bald selber junge.Wir sind uns da so ziemlich sicher.Man sieht zwei Beulen im Beutel
Der richtig große käfig ist auch im bau.2,40 x 70 x 2m mit einer herausnehmbaren trennwand, damit man ihn in zwei 1,20 große abteile trennen kann wenn wir zumindest das kleine weibchen aus der gruppe nehmen müssen (Thema Inzucht)Die kleine wird dann einen neuen Gefährten bekommen (auch alles schon in arbeit).
Also nochmals vielen vielen dank.Ihr habt uns richtig weiter geholfen.
Gruß Schnippsel


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ritchie
Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27431 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de