Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)

#1

viele anfängerfragen...

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

15.10.2005 10:31
von atze (gelöscht)
avatar

*mal ein hallo in die runde schmeiss*!

ich hab erst seit einer woche endlich meine süssen glider!!
weil es meine ersten sind, hab ich natürlich auch noch viele fragen.natürlich hab ich auch diese seite hier von vorne bis hinten durchgeforstet (ein grosses lob an dieser stelle!), und trotzdem sind einige fragen offen geblieben.es wär echt schön wenn ihr auf alle antworten könnt, weil ich mir bei einigen dingen ziemlich unsicher bin.also lange rede, kurzer sinn, ich fang einfach mal an :
1. ich habe als calciumzusatz tabletten, die eigentlich für chinchillas gedacht sind (calci fit).ist es ok, wenn ich die fütter? musste diese woche schnell was auftreiben und hab in unserer zoohandlung nur die gefunden...
2. kann man das calcium auch überdosieren? und wenn ja, wie wirkt sich das aus?
3. ist es schädlich wenn ich jeden tag babybrei fütter?
4. wie viel katzenfutter soll man füttern?
5. wie sieht es aus mit stürzen? beim freilauf ist einer meiner glider vom käfigdach (2m hoch) gesprungen und hat die wand angezielt. natürlich ist die zu glatt und er ist runtergefallen . eigentlich sind sie ja höhen gewöhnt und können ja auch weit und tief springen/gleiten. können sie sich trotzdem was tun wenn sie aus so einer höhe fallen?
6. verändert sich ein männchen nach einer kastration in seinem verhalten? (so wie es bei katzen der fall ist, dass sie fauler und träger werden z.b.). ich habe selbst nicht vor, meine kastrieren zu lassen, aber es würde mich mal interessieren.

so, ich glaub das wars erstmal....wenn mir noch was einfällt meld ich mich noch mal!

schon mal vielen dank für die antworten im vorraus!
liebe grüsse, atze


nach oben springen

#2

RE: viele anfängerfragen...

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.10.2005 14:18
von Heike | 2.572 Beiträge
Hallo atze,
klar beantworten wir Fragen, wenn welche offen geblieben sind. Wäre schade wenn nicht
ich geh mal die Punkte durch...

zu 1: in der Theorie ist das wohl okay, aber praktisch gesehen kann ich mir nicht vorstellen, dass sie es als Stückchen nicht fressen. Wenn du sie zerbröselst und über das Obst gibst, könnte es funktionieren. Aber lass dir von einer erfahrenen Chinchillahalterin sagen: Das Reptiliencalcium ist hochgerechnet billiger, wenn auch schwerer zu bekommen. Vielleicht habt ihr einen Terraristikladen / -abteilung in der Nähe. Allerdings solltest du dann nach einem Multipräparat ausschau halten - sprich Calcium plus Vitamine. Hab den bericht noch nicht daraufhin abgeändert.

zu 2: ja, das geht. Allerdings schwer. Dazu braucht es schon eine sehr große Überdosis über einen längeren zeitraum. Ich glaube es waren Nierensteine, die sich dann einschleichen?! Irgendsowas in der Art.

zu 3: nein, ist es nicht. Allerdings sollterst du noch etwas anderes dazu füttern, weil - im immer nur Steak wird auf Dauer auch langweilig.

zu 4: Katzentrockenfutter nur bitte. Ich denke das meintest du auch, aber ich schreib es noch mal extra dazu. Am besten nur Stückweise aus der Hand und auch nur sehr wenig wie 2-3 Stücke an 2 bis 3 Tagen in der Woche. Sonst wirkt es verstopfend.

zu 5: Tja, räum mit den Vorstellungen von Luftakrobaten auf Krass gesehen sind Glider im Haus ziemlich dusselig und legen gerne mal Bruchlandungen hin. Und dabei können sie sich natürlich auch die Knochen brechen bzw. sich verletzen. Deshalb solltest du kleine Hilfen wie Seile, Schals, Handtücher etc. anbieten. Ein paar waghalsige Sprünge werden sie später schaffen, aber davor liegen ein paar versuche die schief gehen. Wenn sie den Bogen einmal raus haben, geht es oft. Solange sich am Zielpunkt nichts verändert.

zu 6: Egal ob Katze, Hund oder Kleintier - nicht jedes kastrierte Tier ändert den Charakter. Mein Tierarzt meinte, das käme nur etwa bei 50% der Fälle vor. Ich kanns nur bestätigen - mein kastrierter Chinchillabock war hinterher genauso behämmert wie vorher

So, ich hoffe das hilft dir erstmal weiter.


Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike


*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
http://www.sugarglider.de
http://www.ig-kleinsaeuger.de


zuletzt bearbeitet 16.10.2005 14:19 | nach oben springen

#3

RE: viele anfängerfragen...

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.10.2005 18:32
von atze (gelöscht)
avatar

also erst mal vielen dank für die antworten :)
die calciumtabletten zerbrösele ich und geb sie mit noch einem anderen vitaminzusatz in flüssigform in den babybrei...das scheinen sie auch gar nicht zu merken, weil das ist immer als erstes weg. katzenfutter (trockenfutter ) hab ich wohl bis jetzt etwas zu viel gegeben...dabei lieben sie es...

also einen schönen tag noch!
liebe grüsse, atze


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ritchie
Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27431 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Annett Engel

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de