Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)

#1

Assapane

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

12.01.2005 11:12
von Nadim (gelöscht)
avatar

Hallo, kennt sich jemand von euch mit Assapanen aus? Sind die ähnlich wie Glider? Oder sind sie weniger Intelligent und zutraulich?
Grüsse,
N.


nach oben springen

#2

RE:Assapane

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

12.01.2005 19:15
von Heike | 2.572 Beiträge

Muss ich gnadenlos passen - aber frag mal bei der http://www.ig.kleinsaeuger.de nach, da tummeln sich einige Spezialisten.
Hast du es mal über den lat. Namen bei Google probiert?

Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike


*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
http://www.sugarglider.de
http://www.ig-kleinsaeuger.de


nach oben springen

#3

RE:Assapane

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

13.01.2005 20:23
von Miru (gelöscht)
avatar

Man kennt die Tiere unter dem Begriff Eurasisches Gleithörnchen (Glaucomys sabrinus).
In Stefan Ehrlichs Kleintiere im Terrarium ist ein kleiner Bericht über sie - aber wenn du mit dem lat. Namen im Net suchst, findest du auch Infos.


Miru
http://www.exotics.beep.de


nach oben springen

#4

RE:Assapane

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

13.01.2005 23:25
von kasia | 1.378 Beiträge

das habe ich gefunden:
Das Assapan oder Nordamerikanisches Zwerggleithörnchen (Glaucomys volans) lebt in Nordamerika. Tagsüber ruht es sich in verlassenen Baumhöhlen aus. Auch in Nistkästen und Dachkammern kann man es finden. Im Gegensatz zum Europäischen Gleithörnchen findet man das Assapan durchaus auch in der Nähe von Menschen. Das Assapan erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge von ca. 15 cm, eine Schwanzlänge von 11 cm und ein Gewicht von 50-70 g. Das Fell ist weich und fein und auch sehr dicht. Die Oberseite ist grau mit einem bräunlichen Stich, die Unterseite ist weißlich oder cremefarben und deutlich abgesetzt. Der buschige Schwanz ist etwas abgeflacht. Mit Einbruch der Dämmerung wird das Assapan aktiv und geht auf Nahrungssuche. Auf den Boden geht es sehr selten. Sein Gleitflug kann bis zu 50 m weit gehen. Assapane können sehr schnell klettern. Die Nahrung besteht aus Beeren, Früchten, Nüssen, Eicheln, Pilzen, Flechten und Rinde von Zweigen. Als Zusatzkost verzehrt das Assapan auch Insekten. Es kommt auch schon mal vor, dass ein Assapan sich einen brütenden Vogel aus einer Baumhöhle fängt. Zweimal im Jahr bringt das Weibchen nach einer Tragzeit von 30 Tagen jeweils 2-6 nackte Junge zur Welt. Nach 25 Tagen öffnen die Jungen ihre Augen vollständig. Gesäugt werden sie etwa 60-70 Tage. Während dieser Zeit vertreiben die Weibchen die Männchen. Normalerweise sind Assapane gesellig, nicht aber während der Aufzucht. Bei Gefahr kann es passieren, dass die Mutter ihre Jungen auffrisst.
http://www.das-tierlexikon.de/hoernchen.htm


gruß kasia


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: dustinlk
Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27429 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: