Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)

#1

Nagernockerl

in

Dies&Das - der Glidertalk

13.06.2008 08:03
von tascha84 | 1.459 Beiträge

Wollte mal wissen was ihr davon haltet und ob man das auch unseren Suggies machen kann:
Nagernockerl



Zutaten:



* 1 Tasse Streifi-Futter/Papageienfutter oder ähnliches, je nach Tierart
* 1 Ei Vollkornmehl nach Gefühl......



Zubereitung:

Ei und Mehl zusammengerührt = zähe Masse Alles miteinander verrühren und mit zwei Teelöffel Nocken ausstechen und bei 150 grad im Backofen durchtrocknen/hart werden lassen.

nach oben springen

#2

RE: Nagernockerl

in

Dies&Das - der Glidertalk

13.06.2008 08:05
von Heike | 2.572 Beiträge

Die fertigen Nagerstangen essen meine ab und zu ganz gerne, ist ja in etwa das gleiche.


Liebe Grüße
Heike

Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen - Arthur Schopenhauer

nach oben springen

#3

RE: Nagernockerl

in

Dies&Das - der Glidertalk

13.06.2008 08:08
von tascha84 | 1.459 Beiträge

Hab noch mehrer Rezepte gefunden und würde das gerne mal machen für alle.
Nagerröllchen



Zutaten:



* 1 EL Rosinen, ungeschwefelt
* 1 EL Sonnenblumenkerne, ungeschält
* 30 g Dinkel-Vollkornmehl
* 50 g Haferkörner
* 50 g Gerstenkörner
* 1 EL Haferflocken
* 1 Ei
* Wasser



Zubereitung:

Zutaten gründlich vermischen, zu kleinen Röllchen formen, oder in kleine Formen pressen und im Backofen bei 100 Grad ca. 30 Minuten backen.

Leckerschmeckertaler



Zutaten:



* 50 g Weizenkörner, in Wasser gequollen
* 150 g Vollkorn-Haferflocken
* 20 g Sesam, ungeschält
* 2 Karotten, geraspelt
* 20 g Hirse
* 1 Ei
* Wasser



Zubereitung:

Zutaten gründlich vermischen, zu einer Rolle formen und in dünne Scheiben schneiden. Für ca 10 min bei 175 grad in den Backofen schieben

Nager-Plätzchen



Zutaten:

* 100g Haferflocken
* 50g Dinkelschrott
* 20g Hirse
* 20g Sesam
* 1 geraspelte Möhre
* 1 kleiner gehobelter Apfel
* 1 Ei
* etwas Wasser



Zubereitung:

Die Zutaten werden zu einem Teig verrührT.
Den fertigen Teig rollt man etwas dicker aus (0,5 cm) und sticht jetzt, mit den Ausstechformen, die Figuren aus.
Die Figuren werden bei 175°C etwa 15 Minuten lang gebacken.

nach oben springen

#4

RE: Nagernockerl

in

Dies&Das - der Glidertalk

13.06.2008 22:22
von Kalle | 352 Beiträge

Hi,
beim Thema "Backen für Haustiere" bin ich mir nicht so sicher.
Durch das Erhitzen werden Vitamine zerstört und Fette/ Proteine leichter verdaulich gemacht. Ersteres gleichen Suggi`s durch frische Früchte wieder aus, aber sehr leicht verdauliche Fette könnten auf Dauer zu Problemen führen.
Ich glaube, als Leckerli, als Zusatz bei best. Problemen bestimmt sehr gut. Als Dauerernährung eher ungeeignet.
Aber gerade in der "Empfängnissbereitschaft" und in der "Stillphase" kann ein solcher Zusatz bestimmt hilfreich sein.

Katy u. kalle

nach oben springen

#5

RE: Nagernockerl

in

Dies&Das - der Glidertalk

14.06.2008 09:58
von tascha84 | 1.459 Beiträge

ICh wollte es auch nur als Leckerlei anbieten, die Hauptnahrung sollte es bei mir nie werden .

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de