Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)

#1

Aussenhaltung

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.05.2008 10:32
von Joesnaker | 17 Beiträge

Hi ihr Lieben,
hab jetzt schon ne Weile recherchiert aber bin noch zu keiner Antwort gekommen-leider.
Ich hab 3 süße Sugars. Also 2 die jetzt ein Kind bekommen haben und das Fraule ist auch schon wieder schwanger. Daher möchte ich eigentlich für meine kleinen ein schönes großes Aussengehege bauen. Nur ist mein Hauptproblem:
Wie kalt darf es draussen sein damit es für die Sugars nicht zu kalt ist. Ich hab zwar gelesen dass sie bis zu 3000 Meter hoch leben aber die gewöhnlichen naja Haussugars sind halt vielleicht auch nicht so abgehärtet. Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Hätte dann schon noch die eine oder andere Frage aber dies wär mir echt mal wichtig, da die vfoliere net so riesig ist-zwar grad so an der grenz und ich lass sie auch oft raus aber ich will ja dass sie sich echt wohlfühlen etc. Ich dachte ich warte jetzt die eisheiligen noch ab und dann ab in den garten :-) also ich danke euch schon mal für eine Antwort.
Grüße joe

nach oben springen

#2

RE: Aussenhaltung

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.05.2008 10:35
von Sina | 2.063 Beiträge

Also mit diesem Thema kenn ich mich leider nicht aus, aber ich denke für die Glider dürften unsere Temperaturen schon ein Problem sein. Die sind es ja überhaupt nicht gewohnt!
Ist also eine riskante Sache. Wie würdest du sie denn auch vor Fressfeinden schützen, die draußen rumlaufen?

Ach übrigens: Erstmal herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs !

nach oben springen

#3

RE: Aussenhaltung

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.05.2008 10:42
von tascha84 | 1.459 Beiträge

Glückwunsch zum Nachwuchs.

Also Außengehege weiß ich auch nichts, bloß das sie auf wärme nicht so gut zum sprechen sind. Vllt. schickst du mal der Keike, Kasia oder Nina eine PM, die kennen sich da besser aus und vllt. können sie dir helfen.

Und glückwunsch zum Nachwuchs.

nach oben springen

#4

RE: Aussenhaltung

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.05.2008 10:50
von Joesnaker | 17 Beiträge

Hi, Danke danke...wg Nachwuchs. Also fressfeinde wären jetzt glaub das allerkleinste problem. ich mache ein gehege für allerhand tier. Hasen, degus, meerschweine...und betonier den zaun ein und so weiter. Auch sind je diverse fressfeinde echt allergisch gegen meerschwein gefiepe was auch ganz günstig ist. Naja jedenfalls dachte ich dass es eher die kälte ist und nicht die wärme...aber vll ist es auch ein stück weit beides?!

nach oben springen

#5

RE: Aussenhaltung

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.05.2008 10:52
von tascha84 | 1.459 Beiträge

Ich will jetzt auch nicht falsches sagen, am besten immer wieder hier rein schauen, weil gegen Nachmittag schaune die "alten" Hasen vorbei und die können dir mehr sagen.

nach oben springen

#6

RE: Aussenhaltung

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.05.2008 13:13
von Ronja | 1.390 Beiträge

Habe da so meine Bedenken aber ich rate dir auch mal abzuwarten, was Heike, Kasia und ok. dazu meinen.


Es gibt nichts Gutes außer man tut es (Erich Kästner)
nach oben springen

#7

RE: Aussenhaltung

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.05.2008 14:50
von Clari | 815 Beiträge

auch von mir, Glückwunsch zum Nachwuchs!!!


Ich glaube auch nicht, dass man die Sugis noch so abhärten kann, sodass sie unsere teilweise recht starken Temperaturschwankungen mitmachen bzw. überstehen, aber sicher bin ich mir da auch nicht....

nach oben springen

#8

RE: Aussenhaltung

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.05.2008 16:28
von Heike | 2.572 Beiträge

Hi,
zur Außenhaltung findest du nicht viel, weil es bei Glidern kaum möglich ist bzw. nicht "normal".

Ich hab in den letzten Jahren nur wenige Leute kennen gelernt, die den petaurus in freier Zimmerhaltung oder gar Aussengehege halten. Ich selber würde mich an eine Gartenhaltung nicht dran trauen. Zumindest müsste das Häuschen isoliert werden, damit es im Winter bzw. Hochsommer nicht zu Problemen kommt. Zudem würde ich dir zu einer Schleuse raten, damit die Tiere nicht entwischen können.

Tipps kann ich dir kaum geben - da müsstest du dich mit irgend einem Zoo kurzschließen.


Liebe Grüße
Heike

Lust auf eine Reihe Galgenmännchen?
Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#9

RE: Aussenhaltung

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

17.05.2008 15:44
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Hallo Joesnaker, für Glider kann zugluft Tötlich sein ,Ich kenne bis lang nur zwei Leute die es versucht haben, und in beiden fällen ist es schief gelaufen ,weil der unterschied zwischen warm und kalt zu gross war .



Auch sind je diverse fressfeinde echt allergisch gegen meerschwein gefiepe was auch ganz günstig ist.
Ich habe selber Meerschweinchen,und kann dir nur sagen, das die Ratten sich genau unter den stall ,von den Meerschweinchen niedergelassen haben die sind Nachts in den stall rein und haben sich durchfüttern lassen ,Ich fand es sehr schlimm und habe die Meerschweinchen wieder ins Haus geholt. man hat mir danach gesagt das es meistens so ist, und kein einzelfall

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Simba

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de