Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)

#1

Volierenmaterialien + Grundreinigung

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

01.01.2008 15:18
von Heike | 2.572 Beiträge

Hallo zusammen,
nach einem Neujahrsputz hab ich mal wieder feststellen dürfen wie bescheiden eine nur mit Lasur behandelte Naturholzplatte zu reinigen ist. Ich hab ja die ganze Voliere aus Fichtenholz und vorne mit Plexiglas.

Inzwischen frage ich mich ob es nicht Materialen gibt, die besser zu reinigen sind. Deshalb mal eine Rundfrage, was und wie ihr eine Grundreinigung vernehmt?



Ich hab mal wieder alles ausgeräumt, dann die verteilten Futterkleckse auf dem Holz dick eingeweicht während ich unten die Wanne geleert und ausgesaugt habe. Die Scheiben habe ich mit einem Ceranfeldschaber gesäubert. Rein theoretisch hätte ich auch die Rankengitter rausnehmen müssen, die aber so oder so nur mit Gartenschlauch zu reinigen sind oder in einem Raum, wo man mit Hochdruck dran kann. Die Dampfente bringt es nicht.

Zum reinigen nehme ich klassisch heißes Wasser mit ein wenig Spülmittel. Damit kommen sie ganz gut klar und die Rückstände werden nochmal mit klar Wasser nachgespült.

Die Röhren spritze ich im Frühjahr und Herbst im Garten ab,wo ich sie dann in der Sonne trocknen lasse.

Alles in allem eine aufwendige Sauerei, wenn ich ehrlich bin

Hat einer von euch gefliest? Oder beschichtete Platten im Einsatz? Würdet ihr es nochmal so machen, wenn ihr jetzt eure Erfahrungen berücksichtigen könnt?



Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
nach oben springen

#2

RE: Volierenmaterialien + Grundreinigung

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

01.01.2008 20:46
von Tamiops | 132 Beiträge

Hallo,

als Sitzbretter/Etagen nehmen wir meist Siebdruckplatten, die sind sehr gut zu reinigen und nahezu unverwüstlich. Einen Nachteil haben sie, sie sind recht teuer, dafür spart man sich aber die Pinselei. Eine Alternative wäre die Holzbeschichtung mit Epoxidharz, diese erweisen sich auch als sehr beständig. Allerdings sollte man hier auf die Auswahl des Harzes achten, es sollte ein lebensmittelechtes und physiologisch unbedenkliches sein. Das Polyesterharz aus dem Kfz-Bereich eignet sich nicht, es ist giftig und härtet mit einer klebrigen Oberfläche aus. Lasierte Oberflächen haben wir überhaupt nicht, durch die offenporigkeit ist eine Reinigung recht mühsam. Einen Neujahrsputz gibt es dann in frostfreien Zeiten. Alle Teile werden auf dem Rasen verteilt und mit dem Schlauch gewässert. Ist alles schön eingeweicht kann man noch einmal mit dem Hochdruckreiniger drüber.

Die Bodenwannen kann man einfach mit einem PVC-Bodenbelag bekleben, so kann man sie auch sehr einfach reinigen. Selbstverständlich kann man auch Fliesen nehmen, hier ist aber den Fugen besondere Aufmehrsamkeit zu widmen. Die Fugen müssen wasserabweisend sein, hier gibt es spezielle Fugenmörtel aus dem Schwimmbadbau oder man nimmt Silikon zum verfugen. Bei großen Flächen kommt bei Fliesen ein beachtliches Gewicht zusammen, eine 2m² Voliere kann man dann nicht mehr einfachso umstellen.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27436 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de