Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Wüstenrennmaus

in

Exoten und Co

06.07.2007 13:27
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Ich muss erst mal meinen ärger Platz machen ,meine Tochter hat eine Wüstenrennmaus sie ist wirklich schon sehr alt aber auch sehr fit sie hatte bis zum heutigen Tage noch keine Probleme mit Krankheiten sie hat jetzt einen Schlaganfall gehabt, was bei Mäusen öftes mal vorkommt ich habe bei einen Tierarzt angerufen der gleich bei uns um die Ecke ist der wollte unsern Ballack gleich einschläfern ohne das er sie überhaupt gesehen hat ich war so sauer das ich ihn gleich ein paar Takte gesagt habe wir haben dann beschlossen einwenig zuwarten und es mit eigenden Mitteln zuversuchen es ist jetzt eine Woche her und es geht ihn gut Er hat guten Appetit und läuft wieder munter rum Wenn ich der meinung wäre das er schmerzen hat würde ich nicht warten sondern ihn gleich erlösen aber er hatte keine schmerzen!!

nach oben springen

#2

RE: Wüstenrennmaus

in

Exoten und Co

06.07.2007 13:48
von Ronja | 1.390 Beiträge

Das ist echt schlimm bei Kleinsäugern, oftmals denken die Tierärzt ein Aufwand "lohnt" bei diesen Tieren nicht! Da kommt mir echt das Mittagessen wider hoch! Hatte dieses Problem auch mit meinen Ratten die ja häufig zu Tumoren neigen, statt den Tumor (wenn er oberflächig liegt) zu entfernen wollen die die Tiere gleich einschläfern. Manchmal muss man leider lange suchen um den geeigneten Tierarzt zu finden. Oft wenn man verschiedene Tierarten hat, muss man auch zu verschiedenen Ärzten gehen.


Es gibt nichts Gutes außer man tut es (Erich Kästner)
nach oben springen

#3

RE: Wüstenrennmaus

in

Exoten und Co

06.07.2007 14:31
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Ja das ist Richtig .aber mache Tierärzte kannst echt in die Tonne treten ich finde die sollte das machen was für,s Tier gut ist.

nach oben springen

#4

RE: Wüstenrennmaus

in

Exoten und Co

06.07.2007 14:32
von Heike | 2.572 Beiträge

Heute sollten solche Tierärzte eigentlich zur aussterbenden Rasse gehören. Die Jungärzte sehen es gott sei dank etwas anders.
Aber das hatte ich früher mit einem "guten" Tierarzt auch mal. Der wollte mir mein Chinchilla mit knapp 1nem Jahr wegen Krampfanfällen einschläfern. Er hat wohl einiges probiert. Ich bin damals MIT TIER wieder gegangen.

Sancho und ich konnten uns noch knapp 14 Jahre drüber ärgern, bevor er dann über die RBB ist..


Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
nach oben springen

#5

RE: Wüstenrennmaus

in

Exoten und Co

06.07.2007 18:52
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Was ich so schlimm finde, ist das der kleine viel spass am Leben hat, trotz seines alters . Ich glaube das mann echt froh sein kann wenn mann für jedes Tier einen guten Artzt gefunden hat

nach oben springen

#6

RE: Wüstenrennmaus

in

Exoten und Co

06.07.2007 19:02
von Ronja | 1.390 Beiträge

Stimmt Nina!

Für meinen Hund hab ich einen super Arzt, für Kleitiere ist der aber völlig ungeeignet, da fehlt ihm echt das Wissen.
Für die Suggies hab ich mich schon vorab erkundigt und zum Glück auch einen Arzt gefunden, der mir geeinet scheint nächste Woche bring ich mal ne Stuhlprobe meiner Kleinen zur Untersuchung dorthin und mach mir Vorort mal ein Bild. Irgendwann muss ich mit Snoopy ja zum kastrieren dort hin und da werd ich den vorher schon mal ein wenig ausquetschen.


Es gibt nichts Gutes außer man tut es (Erich Kästner)
nach oben springen

#7

RE: Wüstenrennmaus

in

Exoten und Co

06.07.2007 22:56
von jacki | 130 Beiträge

hallo ronja zu welchen arzt gehst denn das interesant für mich weil wir ja aus der gleichen gegend kommen .
also ich geh mit hund und schlange zum spörle.
lg jacki

nach oben springen

#8

RE: Wüstenrennmaus

in

Exoten und Co

06.07.2007 23:40
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Hallo Ronja, ich habe auch verschiedene Ärzte einen für meine Pferde einen für die Reptilien und mit den Hasen und Hunden gehe ich zum andern und mit den Glidern gehe ich nur in T.A Hochschule Hannover wenn du zu deinen Artzt gehst löscher ihn wo du nur kannst wichtig welche Narkose, Den Glider vertragen nicht jede ,am besten du macht dir einen Zettel fertig wo du deine ganzen Fragen aufschreibst so mache ich das immer Nina

nach oben springen

#9

RE: Wüstenrennmaus

in

Exoten und Co

08.07.2007 12:05
von Ronja | 1.390 Beiträge

Hallo Jacki

mit Hund bin ich beim Schmidt in Rüppurr und mit den Glidern hab ich vor zu Dr. Erben in Mühlburg zu gehen.
Hier mal seine Internetseite: http://www.tierarzt-karlsruhe.de/

Der Tip mit dem Zettel ist gut Nina, so werd ich das machen.


Es gibt nichts Gutes außer man tut es (Erich Kästner)
nach oben springen

#10

RE: Wüstenrennmaus

in

Exoten und Co

12.07.2007 23:42
von jacki | 130 Beiträge

hallo ronja das nett also kennt der sich in mühlburg mit glidern aus ?
ich hab meinen arzt in durlach gefragt er meinte er kennt sich zwar net mit glidern aus iss aber ein super exotenartzt was ich bestättigen kann und er hat woll mit einen artzt in berlin kontakt der sugars kennt.
lg jacki

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27436 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de