Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)

#1

Sugar Glider im Terrarium

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

10.05.2006 18:24
von Nikey63 (gelöscht)
avatar

Hallo, ich bin neu auf eurer Seite. Ich habe seit fast zwanzig Jahren Aquaterrarium und habe jetzt ein sehr grßes fertiggestellt, rund 3,5 Meter lang, 1,2 m tief und 2m hoch. Es hat ein Meerwasser und ein SÜsswasserbecken sowie halt einen großen Landteil. Wände aus Kork und Xaxim und viele Äste. Gemäßigt tropisch also relativ feucht und warm. Darin leben einige Taggeckos, zwei Gouldamadinen und viele Insekten. Bepflanzt hauptsächlich mit Farnen und Orchideen, nichts giftig (sind auch alle selbst aus Samen gezogen, also garantiert ohne Insektengifte). Nun würde ich gerne auch ein Pärchen SUgarglider darin halten. Hat jemand Erfahrung ?

Liebe Grüße

Michael


nach oben springen

#2

RE: Sugar Glider im Terrarium

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

10.05.2006 19:23
von DaFloppy (gelöscht)
avatar
hallo du

ich hab hier schon einiges drüber gelesen und an eine antwort kann ich mich noch erinnern,
inetwa: im terrarium keine klettermöglichkeiten,lüftung usw.

aber ich denk da aber auch n bissl anders teilweise drüber
man kann ja die scheiben so gut mit irgendwelchen "teilen" verkleiden, seis Kokosmatten (gut zum klettern, aber etwas teuer zum ganzen ausfüllen)die auch gut als weitere befestigung für seile, bunker etc. genommen werden können,basteleien mit bast,kork etc. es gibt da genug möglichkeiten sie darin etwaseinfallen zulassen^^

die unterschiede bzw. gemeinsamkeiten:

gemeinsam:

glatte oberflächen

Vorteil holzwand

bessere befestigungsmöglichkeiten für inventar
"verdrecken" nicht so schnell wie glasscheiben

nachteile holzwand
neigt dazu urin aufusaugen, selbst behandeltes holz (durch die "schärfe" des urins)und somit ist der "geruchsfaktor" etwas höher
schwerer zu reinigen

ich weiss ja grad nicht wie es mit deiner "front" aussieht (die türen mein ich), sonst könnte man diese so umbauen das genug lüftung vorhanden ist (soweit ich hier auch mitbekommen hab sind die meisten hier recht einfallsreich und bastelfreudig,aslo sollten ideen und umsetzung nicht allzuschwer fallen.
ok weiterer nachteil von "glasscheiben" nehmen wir z.b. das männchen: durch seine "spritzeleien"(reviermarkierungen) wird natürlich die scheibe schneller verschmutz und brauch somit eine öftere reinigung als vergleichsweise holz,das nich "trüb" wird.
Vorteil: das umfeld bleibt sauber, sei essenreste seis wildespritzorgien bei fremden oder aus lust und dollerei

bitte nicht gleich köpfen^^ ich denk halt mit etwas "pimpen" seines Aquaterrariums könnte das gut hinhauen

würd aber auch eher zur voliere tendieren,aber wie schon gesagt mit umbau sollte das gut möglich sein um sie gerecht einzurichten


zuletzt bearbeitet 10.05.2006 19:32 | nach oben springen

#3

RE: Sugar Glider im Terrarium

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

10.05.2006 19:44
von Heike | 2.572 Beiträge

Ja, auf diesen Beitrag hätte ich jetzt verwiesen Ist noch recht frisch.

http://212697.homepagemodules.de/t505407...t-sich-vor.html

Ansonsten wurde bereits einiges genannt, was ich nun auch gesagt hätte (danke für die Tipparbeit!). Ich bin mit dem lasierten Holz aber total zufrieden.

Was mir aber viel eher am Herzen liegt - du hast die Aquarien im Terrarium, so als "Teich"? Sugar Glider können nicht schwimmen und saufen dir dort schnell ab. Die Geckos brauchen einen sehr hohen UVA bzw. hohen UVB-gehalt, denke ich, oder? Und was haben sie für Temperaturen? Ich kenn mich in der Reptilienhaltung wenig aus, aber ich glaube, beides ist nicht gerade passend für nachtaktive Tiere, die eher auf Zimmertemperaturen stehen.
Zudem kämen sie auf die Idee, deine Geckos zu jagen und würden sie mit ihren spitzen Krallen ernsthaft verletzen - und werden es auch bei den Fischen probieren (*blubb*). Ach, die Insekten sind übrigens Futter. Ich weiß ja nicht, ob die bei dir als Futtertiere rumkrabbeln oder ob du Liebhaber bist. Dann wäre es sehr schade drum. Xaxim - ist das das überarbeitete Styropor? Das bekommen sie mit dem Markierungssekret klein. Da sie noch zusätzlich stark mit Urin markieren - ich weiß nicht, in wie weit das stören würde.

Schade wäre es auch um die großen Glasscheiben, die Sugar Glider nur nach langer Gewöhnung als Hinderniss wahrnehmen. Ähnlich wie Vögel springen sie schon mal gern mit dem Kopf vor die Scheibe, da sie diese nicht als Grenze erkennen. Das kann man regeln, aber es ist ein wenig anstrengend. Bis dahin werden sie dir das Glas zerkratzen, was bei den Panoramascheiben wohl stark ins Geld geht.

Das soll jetzt weder ein ja oder ein nein sein, sondern nur ein Ansatzpunkt, was dich erwarten würde.
Von so einer Anlage höre ich gerade zum ersten Mal. Allerdings hört es sich sehr beneidenswert an!


Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen

#4

RE: Sugar Glider im Terrarium

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

10.05.2006 20:24
von DaFloppy (gelöscht)
avatar

uha da haste grad was gutes gesagt
ich bin grad nur davon ausgegangen das das "ding" leersteht und auf neue mieter wartet- oder einfach gesagt ich bin davon ausgegangen das es leer ist
da muss ich dir natürlich zustimmen, das mit den "teichen" und die "spielgefährten"

bastel dir nen wolf und des wird schon^^


nach oben springen

#5

RE: Sugar Glider im Terrarium

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

11.05.2006 12:51
von palme (gelöscht)
avatar

als alter terrarianer rate ich dir davon dringend´s ab, wie heike schon erwähnt hat, sind glider etwas hungrig und weiß nicht ob sie einen gecko, der nachts kalt ist und sich deshalb langsamer bewegt ( oder schläft) kommt drauf an , was du hältst, angreift..

zudem hängen ja uv strahler im terri an denen sich die keinen verletzen könnten.

dann ist ja noch die verschmutzung, bei dem thema bin ich äußerst vorsichtig, beim füttern wasche ich mir nach jedem terri die hände und desinfiziere die pinzetten, wenn du nur in einem becken erreger drin hast, (z.B. milben ) sind die in kürzester zeit überall... meine glider bekommen in eine ecke immer frisches heu, und da ist die gefahr besonders hoch.

persönlich gefallen mir großraumterris auch am besten, da dort die artenvielfalt und farbenpracht am besten zur geltung kommt & natürlich viel platz für die zöglinge ist wobei ich darauf achte, daß immer nur tiere vom gleichen kontinent und lebensraum zusammengehalten werden .

zum abschluß kann ich nur sagen : säuger zu säuger, reptilien zu reptilien, fische zu fische ( ups... selbst ertappt.... halte axolottln ( larven von mexikanischen querzahnmolchen ca 15 cm lang) mit fischen zusammen ) die fische waren ursprünglich als futter gedacht doch die axo´s sind zu langsam...

so kannst du jedem tier einen optimalen lebensraum einrichten und wirklicht artgerecht halten.

lebe grüße aus deutschlands sonnigem süden.. palme


nach oben springen

#6

RE: Sugar Glider im Terrarium

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

11.05.2006 21:57
von Nikey63 (gelöscht)
avatar

Na, vielen Dank für die ausführlichen Info´s, hab mich sehr gefreut und vieles gelernt. Und werde keine Sugar Glider darin halten obwohl sie sehr süss sind und dass Biotop ihnen wohl auch zusagen würde aber die Hälfte seiner Bewohner wohl als Narung ansehen würden.
Xaxim ist übrigens aus Baumfarnenwurzeln.

Danke noch mal

Michael


nach oben springen

#7

RE: Sugar Glider im Terrarium

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

22.05.2006 11:11
von Shugger
avatar

Bitte bedenke die verschiedenen Lebensbedingungen. Shuger-Glider brauchen Täglich ihre Nahrung während Taggeckos nur etwa 3x wöchentlich mit Heimchen versorgt werden sollten um nicht zu verfetten.Wie willst Du das realisieren? Taggeckos sind Tagaktiv wie der name schon sagt. Ist zu gewährleisten das die Taggeckos die Sugars bei ihrem Schlaf nicht stören ! Das hier angesprochene wird wohl das nächste Problem, Taggeckos schlafen nachts wenn das Terri kälter wird.der Stoffwecksel verlangsamt sich und die Tiere werden träge. Erst bei Sonnenlich (Wärmestrahler)
wenn sich die Körpertemperatur wieder erhöht werden sie fit. Ergeben somit ein gefundenes Fressen für Sugar`s
Ich würde abraten


nach oben springen

#8

RE: Sugar Glider im Terrarium

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

28.09.2006 22:38
von Dorn (gelöscht)
avatar
Dein Aquaterrarium klingt ganz interessant hast vielleicht ein paar bilder?

Achja ne dumme frage würden die Glider nicht deine ganzen insekten oder die Geckos vertilgen?

Dorn

zuletzt bearbeitet 28.09.2006 22:40 | nach oben springen

#9

RE: Sugar Glider im Terrarium

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

29.09.2006 10:48
von Heike | 2.572 Beiträge

Ähm, da Nikey seit dem 22.05 nicht mehr hier war denke ich, dass er es nicht lesen wird

Du kannst es mal mit ner privaten Mail über das Forum probieren. Wenn er es nicht ausgestellt hat, wird dann eine eMail an seine Adresse weiter geleitet, die ihm sagt, dass er hier Post hat. Im Profil hat er ja keine eMail angegeben.

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27436 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de