Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)

#1

Transport

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

11.07.2004 23:21
von evi | 44 Beiträge

hallo!

habe in zwei wochen einen dreiwöchigen urlaub anstehen, den ich bei meiner großmutter am land verbringe!

habe dort auch schon eine voliere aufgebaut für meine beiden kleinen, weil mir ne urlaubsvertretung für ganze drei wochen einfach zu lange dauert.

die fahrt dorthin beträgt ca. 1,5 stunden mit dem auto.

wenn wir die fahrt vormittags antreten, und ich sie gleich in ihrem schlafhäuschen transportiere, kann eigentlich nichts schiefgehen (stress, hitze,..)?

habt ihr ein paar tips zum transport?

wäre sehr dankbar..

liebe grüße,

evi & anhang



nach oben springen

#2

RE:Transport

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

13.07.2004 04:11
von violinplayer

Hallo Evi,

die Dauer des Transportes sollte kein Problem darstellen. Setzte die beiden am besten zusammen in einen Stabilen ! ! !
Karton der nicht zu gross ist und bohre ein paar Luftlöcher hinein.
Zur Not gibts sowas bei einem Kartonagenhändler oder direkt ab Fabrik für ein paar Cent...
Nimm etwas Bodensubstrat aus deinem Käfig und gib am besten noch ein weiches Tuch oder falls vorhanden so ein kleines schlafsäckchen mit hinein,
dann sollten die beiden den Transport unbeschadet überstehen. Den Karton selbst musst du natürlich gut befestigen aber am besten wäre es,
sofern möglich jamand nimmt ihn auf den Schoss.
Lege keine harten Gegenstände mit hinein die durch die Gegend fliegen / rollen können wenn du durch die Kurve fährst etc.

Die Vibrationen des Fahrzeigs sollten sich auch nicht so stark auf den Karton übertragen, sonst meinen die beiden die Erde bebt..
und das für 1 1/2 h :-) sollte man ihnen ersparen...

Der Versuchung unerwegs nachzusehen wie es ihnen geht solltest du im übrigen selbstverständlich auch bei weitem wiederstehen :-)

mehr gibts zu dem Thema meiner Meinung nach eigentlich nicht zu sagen :-)

Den Transportbehälter solltest du dann in den neuen Käfig stellen und dort auch erst öffnen und auch einige Zeit drin stehen lassen.
Du kannst auch den Behälter bereits 2 Tage vor Abfahrt als Schlupfkiste in deinen jetztigen Käfig stellen, damit er den vertrauten
Geruch bekommt.

So oder so werden sie in jedem Fall erst einmal etwas gestresst sein ...
lass ihnen ein fach etwas zeit zum umgewöhnen sie werden sich relativ schnell einleben.

viele Grüße
Florian
-------------------------------------------
In der Ruhe liegt die Kraft !
Interessen: Exotische Säugetiere und Reptilien
1,2 Petaurus breviceps
-------------------------------------------


nach oben springen

#3

RE:Transport

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

13.07.2004 13:56
von Heike | 2.572 Beiträge

Hallo,
ich hab dafür ein kleines Plastikterrarium. Da meine eh im Schlafsack pennen, pack ich den einfach dort rein. Das mache ich auch bei der Reinigung. Auto fahren war bisher nie ein Problem, aber wenn dann tagsüber, wenn sie am schlafen sind. Zusätzlich schaue ich zu, dass die kleinen relativ dunkel (und natürlich sicher) stehen. Als Reiseproviant sind Weintrauben gut geeignet.

Wird schon schief gehen...

Ach ja, aus einem Vogelnistkasten sind sie mal abgehauen, trotz vorgesetzter Pappe...


Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike


*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
http://www.sugarglider.de
http://www.ig-kleinsaeuger.de


nach oben springen

#4

RE:Transport

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

14.07.2004 20:47
von evelyn

hallo evi
habe meinen kleinen in so einem transportkäfig für hamster aus plaste kostet knapp 9 euro und ein kleines handtuch drin darin verkricht er sich immer und schläft die ganze zeit und wenn wir nach hause kommen geht er von alleine wieder ins bett und schläft dort friedlich weitervieleicht wäre das eine lösunghabe damit gute erfahrungen gemacht und dem kleinen scheints nichts aus zu machenschönen urlaub für dich und deine tiere und ne stressfreie fahrt

viele grüße evelyn nebst anhang


nach oben springen

#5

RE:Transport

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

16.07.2004 20:19
von evi | 44 Beiträge

hallo ihr!

danke für die ratschläge und tips -
bin mir sicher, wir kriegen das hin!


liebe grüße, evi & anhang


nach oben springen

#6

RE:Transport

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

12.08.2004 18:34
von evi | 44 Beiträge

Hallo!

Sind wohlbehalten aus dem Urlaub zurück!

Zum Transport: Hab das Schlafhäuschen in einen ausbruchsicheren Katzenkorb gestellt - hat einwandfrei funktioniert!!

Liebe Grüße

Evi & Anhang


nach oben springen

#7

RE:Transport

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

13.08.2004 16:36
von Heike | 2.572 Beiträge

Hallo Evi,
dann mal willkommen zurück. Wie haben deine Glider denn den "Umzug" überstanden? Eigentlich sollte man sowas ja vermeiden, weil es mit der neuen Umgebung etc. zusätzlicher Streß ist. Deshalb bin ich mal neugierig auf deinen Bericht...

Liebe Grüße an dich und deine Tiere
Heike


*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
http://www.sugarglider.de
http://www.ig-kleinsaeuger.de


nach oben springen

#8

RE:Transport

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

13.08.2004 20:10
von evi | 44 Beiträge

hallo heike!

also meine kleine hat scheinbar nerven wie drahtseile..
sie war nicht einen einzigen tag anders als sonst..

bei wurmi sieht das schon ein wenig anders aus - er war die ersten beiden tage nach der fahrt etwas ruhig, mittlerweile turnt er aber wieder genauso eifrig rum und tut alles für einen mehlwurm von mir!

die frischen heuschrecken, die ich direkt vom nachbarfeld gefangen hab, dürften ganz hervorragend schmecken - besser als jedes heimchen - zumindest wurde dabei mind. doppelt so laut geschmatzt

alles in allem is der ganze urlaub recht fein verlaufen - die beiden sind die stars der nachbarschaft meiner großmutter

hoffe trotzdem, obwohl alles so gut verlaufen ist, dass das unser einziger ausflug war!

so, und jetz wirds zeit für ein paar leckereien für meine beiden (meine kleine sitzt schon auf der tastatur und schaut mich mit ihren kulleraugen echt unwiderstehlich an)

liebe grüße

evi & anhang


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: dustinlk
Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27429 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: