Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)

#1

Auslauf

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

17.08.2016 21:15
von Luma | 6 Beiträge

Hallo zusammen,

Meine beiden Kobolde sind jetzt seid zwei Wochen bei mir. Sie waren auch schon mal gestern draußen wollten aber nicht mehr zurück in die Voliere. Musste da tricksen. Sie hatten vorher auch Mehlwürmer gehabt. Sollte ich sie nicht vor dem Auslauf füttern sondern sie so in die Voliere zurück ködern? Wir macht ihr das denn und wann? Meine kommen leider erst nach 23 Uhr raus. Und dann nur wenn vorher im Wohnzimmer alles dunkel und still war. Oder vielleicht sogar erst morgens raus lassen? Ich lege immer meinen Sohn ins Bett und komme dann etwas später wieder hoch. Das Zimmer ist offen unter dem Dach und sehr groß mit offener Küche und Flur. Alleine lassen beim Auslauf geht ja auch nicht. Wer weiß was die dann anstellen. Sie kommen für Futter ganz vorsichtig was schon ein Erfolg ist. Wenn man bedenkt das die vorher sehr wild waren. Besonders der kleine der mich sogar angegriffen hat. Jetzt lässt er sich sogar kurz kraulen. Sollte ich vielleicht mit dem Auslauf noch warten und abends in die Voliere setzen damit die mich ganz akzeptieren?

Viele Grüße
Luma

nach oben springen

#2

RE: Auslauf

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

18.08.2016 10:48
von Daniel88 | 1 Beitrag

Hallo,
meine Gruppe steht immer gegen 22 Uhr auf. Dann dürfen sie auch immer raus. Währenddessen gibt es dann auch was Leckeres (Babygläschen, Haferflocken, Insekten).
So kann ich kontrollieren, ob es jedem Tier gut geht und es freuen sich alle.
Da meine Tiere sich problemlos anfassen lassen, kann ich sie ganz einfach wieder in die Voliere setzen, in die sie ohnehin auch während des Freilaufs immer wieder gerne gehen.
Ansonsten kann man die Kleinen aber auch gut mit Heuschrecken wieder zurück in die Voliere bekommen. Das Ganze spielt sich schon ein, braucht am Anfang aber einfach etwas Zeit!

nach oben springen

#3

RE: Auslauf

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

18.08.2016 19:00
von Izzie89 | 21 Beiträge

Anfangs, wenn sie noch nicht sehr zahm sind, am besten sie laufen lassen, wo man sie leicht wieder einfängt und sie sich nicht verletzen können. Ursprünglich hab ich meine am Abend, so gegen 21:00 einfach raus genommen und im Bad spielen gelassen. Davor alles was gefährlich sein könnte in den Schränken versteckt und ein paar Spielsachen für sie da gelassen. Natürlich WC Deckel runter und schauen, dass alle großen Löcher gestopft sind.

Viele machen es auch so, dass sie sich ein pop-up Zelt kaufen und sie dort mal spielen lassen und der Besitzer selbst auch drinnen sitzt und mit ihnen interagiert.

Am besten immer Abends, so eine Stunde bevor sie aufwachen, rausnehmen und eben spielen lassen. Da sind sie schon fast wach und werden auch sehr viel spielen. Tagsüber suchen sie immer nur ein Schlafplatz. Man kann sie auch einfangen indem man ihr Schlafbeutel/Schlafkiste zu ihnen bringt. Oft gehen sie dann da rein.

Wichtig ist wirklich jeden Tag mit ihnen was unternehmen, damit sie zahm werden.

nach oben springen

#4

RE: Auslauf

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

18.08.2016 19:14
von Luma | 6 Beiträge

Naja das Bad ist bei mir zu klein. Und hier oben ist sehr viel Platz und unendlich viele Möglichkeiten sich zu verstecken. Mit Futter hatte ich es auch versucht sogar mit einer Heuschrecke. Keine Chance. Er saß dann auf einem Kissen was ich schnell hoch genommen und zur Voliere gebracht hab. Da ist er dann auch rein. Ich versuche mal mit in die Voliere zu gehen. Mal schauen ob das was bringt. Ist schon gut das die sich kraulen lassen ohne mich beissen zu wollen wie vorher. Da kam auch direkt geschnatter. Ich bleibe auf jeden Fall am Ball.

nach oben springen

#5

RE: Auslauf

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

19.08.2016 09:04
von Izzie89 | 21 Beiträge

Ich habe dir vor ein paar Tagen eine Privatnachricht geschickt, wir können uns gerne auch per Mail länger unterhalten falls du Tips brauchst was das Zähmen angeht. Hier schaue ich nicht jeden Tag vorbei und es gibt wenig aktive Mitglieder.

Anfangs ist es am besten, wenn du ihnen nur ein Schlafplatz anbietest wo du auch leichten Zugang hast.
Die ersten paar Monate hab ich sie einfach trotz ihrer Proteste raus genommen und jeden Tag 3-12 Stunden in ihrer Bonding Puch, später meiner Jackentasche/BH getragen. Überall im Haus die gleiche Seife verwenden, damit sie den Geruch mit dir/euch verbinden und langsam die Angst verlieren. Getragene Kleidung in der Nähe ihres Schlafplatzes lassen, damit sie dich/euch auch dann riechen, wenn sie allein sind.

nach oben springen

#6

RE: Auslauf

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

25.08.2016 09:47
von Little Carmen | 1 Beitrag

Hallo ihr,

Ich habe auch ziemliche Probleme mit dem zurück in den Käfig. Das zieht sich manchmal die halbe Nacht bis 3 Uhr. Einer drin einer raus sobald ein Spalt offen ist oder lassen sich nicht fangen und setzen sich wohin das man nicht hinkommt

Hat jmd Tipps damit dies einfach und stressiges ablaufen kann?

zuletzt bearbeitet 25.08.2016 09:47 | nach oben springen

#7

RE: Auslauf

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

26.08.2016 20:53
von Izzie89 | 21 Beiträge

Hi, Carmen. Ich bin diejenige aus der Sugar Glider Gruppe mit der du geschrieben hast (ACB).

Du kannst mir gerne jederzeit Privatnachrichten auch schicken, nur das darf ich dir offen in der Gruppe nicht anbieten, da es dort verboten ist sich PN zu schicken.

Ich empfehle dir weiterhin sie im Bad/WC laufen zu lassen, bis du sie kontrollieren kannst. Wenn das wegen der Waschmaschine gar nicht geht, dann kauf dir vielleicht ein Pop-Up Zelt zum spielen? Die kosten meistens nur so 20-30€. Wenn sie auf dich drauf sind und du dich ständig bewegst, dann können sie nicht runter springen. Anfangs hab ich das oft gemacht, hab sie auf dem Käfig genommen und einfach auf mich laufen gelassen, während ich hin und her gegangen bin. Es dauert ein paar Wochen bis Monate bis sie sich an dich gewöhnen, vielleicht ist es möglich, dass du sie auch tagsüber hältst, während sie schlafen? Meine schlafen immer bei mir im Shirt, teilweise nehme ich sie sogar mit in die Arbeit.

Versuche in der nächsten Zeit ihnen nur aus der Hand Leckerlis zu geben. Zu viel süßes Obst und Babybrei und sie haben null Interesse an andere Leckerlis, da sie ja sowieso immer nur das essen was sie wollen. Auch deswegen ist eine ausgewogene Obst/Gemüse Diät empfehlenswert, wo nicht zu viel Zucker drin ist......dann sind sie umso interessierter an Snacks und freuen sich umso mehr, wenn sie dich mit Snacks sehen. Bei uns hat die Umstellung zirka 4-5 Tage gedauert, bis sie angefangen haben normal zu essen. Es ist 50% Obst und 50% Gemüse, alles zu einem fast Smoothie verarbeitet, damit sie sich nicht die guten Sachen rauspicken können.....du hast sicherlich inzwischen gemerkt, dass sie viel lieber das Essen, was mehr Phosphor enthält, wie z.B. Mais...wenn aber alles zu einem Brei verarbeitet wurde, dann müssen sie auch das "schlechte" Gemüse essen. Die Ärztin hat sie erst kürzlich gesehen und sie hat sie gelobt, weil sie so gesund und so brav sind.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sylvia
Forum Statistiken
Das Forum hat 2730 Themen und 27275 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: