Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)

#1

Suggies beim Großhändler bestellen?

in

Dies&Das - der Glidertalk

08.05.2009 09:21
von Paddinho | 18 Beiträge

Hallo,

normalerweise kauf ich das Futter für mein Streifi immer im Baumarkt.
Gestern fuhr ich jedoch in eine Zoohandlung , die auch manchmal ein paar "Exoten" hat (wenn man Streifenhörnchen / Chinchillas dazu zählen darf).
Beim Bezahlen fragte ich den Verkäufer ob sie auch Suggies anbieten.

Er meinte daraufhin nur, dass er vor 2 Jahren mal welche gehabt hätte.
So wie sich das angehört hat, lohnt sich für ihn die Haltung solcher Tiere einfach nicht (er will ja auch ein paar Euro daran verdienen).
Zudem meinte er halt, dass diese nachaktiven Tiere (keine Kuscheltiere) etwas geruchsintensiv sind (ok nix Neues für mich).

Dann meinte er aber, dass er welche besorgen könnte.
Er müsste das nur auf der Einkaufsliste beim Großhändler seines Vertrauens vermerken.
Preis wäre ca. 75,-EUR pro Tier - bei Bedarf müsste er nochmal genau auf der Liste nachschauen.

Ich muss halt zuerst mal eine Voliere bauen bzw. überhaupt planen.
Von daher wird es noch eine Weile dauern bis ich Suggies halten kann.

Meine Frage:
Würdet ihr bei ihm Suggies kaufen?
Ich bin da sehr skeptisch, da ich die Tiere vorher nicht sehen kann und zudem nicht weiß aus welchen Verhältnissen sie genau stammen.
Ich denk mal wenn ich eine Bestellung veranlasse müsste ich die Tiere auch nehmen. Die Zoohandlung hat ja nicht mehr vor welche bei sich zu halten.
Vielleicht hat ja jemand von euch bei sowas schonmal gute bzw. schlechte Erfahrung gemacht und kann davon berichten.
Ich für meinen Teil werd auf jeden Fall versuchen die Suggies über das Forum vermittelt zu bekommen.
Hab gestern aber auch schon in einem anderen Thread gelesen, dass da jemand kein Glück hatte und die Tiere dann für 125,-EUR in der Zoohandlung gekauft hat.

nach oben springen

#2

RE: Suggies beim Großhändler bestellen?

in

Dies&Das - der Glidertalk

08.05.2009 13:03
von Chickita | 305 Beiträge

Also es ist auf jeden Fall besser so lang zu warten, bis du welche über das Forum bekommen kannst.
Da weißt du, dass die Kleinen aus guter Hand kommen und du auch keine Inzuchttiere bekommst. (also davon geh ich hier jetzt einfach mal aus )
Bei einer Neugründung von einer Sugi-Gruppe, kann das natürlich lang dauern bis du mehrere Tiere auf einmal bekommen kannst, weil ja keiner seine Lieblinge einfach so abgibt, wenns nich unbedingt sein muss.
Natürlich gibt es auch Tierhändler, die relativ seriös sind und die Tiere gut pflegen. Aber schwarze Schafe sind auch eine Menge darunter und die rauszubekommen ist nicht immer leicht.
Außerdem werden die Tiere IMMER als Ware angesehen. Egal wo du sie kaufst.
75 € ist auch so der Normalpreis, wie ich mitbekommen hab. 125 € fand ich persönlich ganz schön heftig, aber gut, da kauft wenigstens nich jeder dahergelaufene ein Sugi, nur weil sie ja ach so süß sind.
Ein Zoolanden hier in ABG konnte auch welche über einen Großhändler bestellen, da hätte ich 350 € für 2 Tiere bezahlt.
Wären aber glaub ich sogar Wildfänge gewesen

Also hast du nur 2 Möglichkeiten, entweder
Du wartest bis jemand oder mehrer hier im Forum ien paar abgeben wollen. Da könnte es aber gut sein, dass du durch halb Deutschland fahren musst.
Oder
Du holst sie in einem Zooladen und weißt nicht was du bekommst .....




Tote Tiere gehören unter die Erde, nicht auf den Teller.
nach oben springen

#3

RE: Suggies beim Großhändler bestellen?

in

Dies&Das - der Glidertalk

08.05.2009 15:37
von Paddinho | 18 Beiträge

Wie gesagt bis ich eine passende Voliere gebaut hab dauert es noch eine Weile.
Sie muss so konstruiert werden, dass ich sie ohne Probleme auseinanderbauen kann...anders geht sie nämlich gar nicht in unsere DG-Wohnung.

Das sie beim Tierhändler relativ teuer halte ich aber vorerst auch mal nicht schlecht.
Das schreckt viele ab sich einfach mal so einen Sugi zuzulegen ohne irgendwelche Vorkenntnisse zu haben.

Mir wäre es ehrlichgesagt lieber einige Kilometer (denk mal 300-400km wären noch machbar) durch D zu fahren und sie bei einem liebevollen Halter abzuholen als in der Zierhandlung die Katze im Sack zu kaufen. Das können wie du schon sagtest Wildfänge oder Inzuchttiere sein.

Ich werd beim nächsten Besuch der Tierhandlung einfach mal nachfragen ob die preisliche Unterschiede zw. Männchen/Weibchen machen.
Zudem würde mich auch mal interessieren ob man vorher die Möglichkeit hat die Tier zu sehen.
Evtl. hat man die Möglichkeit beim Großhändler (wohl eher dem Züchter woher er diese bezieht) vorbeizufahren.

Leider ist uns gestern an der Stellen ein Telefongesrpäch dazwischengekommen

nach oben springen

#4

RE: Suggies beim Großhändler bestellen?

in

Dies&Das - der Glidertalk

24.05.2009 18:30
von Smelli | 297 Beiträge
hallo,

ja die "Dumme" die 125€ für ein Tier bezahlt hat war dann wohl ich
Konnte es leider nicht abwarten, habe etliche Zoo-Fachhandlunden abgefragt.
Meine Nachbarin kennt sich allerdings auch mit den Zoo-Händlern aus, da sie selbst
mal (ich glaub) 7 oder 8 Jahre im Zoo-Fachgeschäft gearbeitet hat und auch
Erfahrung mit Sugar Glidern hatte.

Ich habe durch sie und das Forum hier echt viel im Voraus erfahren und mich genau erkundigt, mir einen Käfig gebaut und sie dann irgendwann geholt.

Wollte auch erst welche aus einer Anzeige im Internet kaufen, aber dort waren sie auch nicht artgerecht gehalten, noch teurer und er wusste nicht mal,ob sie blutsverwandt sind.

Also ich kann nur sagen, ich bin auch 1 1/2 Std gefahren, hab mir die Gruppe angesehen und mich dann entschieden sie zu kaufen.
Habe das letzte Weibchen genommen und das neugierigste Männlein.
Meine Nachbarin war dabei, sie hätte mir nämlich sagen können, wenn etwas nicht richtig mit den Tieren ist oder sie sich merkwürdig verhalten etc.

Von daher war der Kauf für mich nicht unbedingt schlecht.
Das Weiblein war schwanger, jetzt hängen schon die Kleinen an ihr rum also hab ich quasi auch 4 für 250€ gekauft
Ich bin glücklich....
habe meinen Käfig quasi geschenkt bekommen und deshalb das Geld in die Tiere gesteckt, von daher
fand ich es nicht so schlimm.Mir wurde auch versichert,das sie blutsfremdsind und meine Nachbarin sagt man kann
denen, wo ich sie gekauft habe auch vertrauen.

Aber hätte ich evtl hier ein "angebot" gefunden zu der Zeit hätte ich sie wahrscheinlich auch
übers Forum geholt.

Naja ich hatte halt wen dabei der sich auskannte und konnte sie mir vorher ansehen und mich von ihrem Zustand überzeugen.(das ist nicht so ganz die Katze im Sack)

Preisliche Unterschiede gab es da allerdings nicht.Wobei ich das bei anderen schon gehört habe.
Sie wollen halt weibchen meist teurer verkaufen weil du ja dann "züchten" kannst und das "gewinnbringend" für dich ist
naja, aber der preis ist noch ok, falls du hier nichts findest kannst du da ja nochma anfragen,oder du wartest bis
unsere Babys oder von Ronja gross genug sind^^

Hoffe ich konnte etwas helfen...:)

Was du nicht willst das man dir tut, das füg auch keinem anderen zu.
zuletzt bearbeitet 24.05.2009 18:31 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27438 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de