Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)

#1

Stress bei Vergesellschaftung

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

27.11.2008 11:55
von DJ A2B
avatar
Hi Leute brauch mal eure Hilfe!

Habe gestern ein halbes Jahr später den Rest meiner Truppe bekommen!

Hab sie in einem kleinen Käfig in den Großen gestellt! Da war dann Friede Freude eierkuchen!Als ich dann den kleinen Käfig aufgemacht hab, ging der Krieg los und ich hatte alle hände voll zu tun, die Kämpfer auseinander zu nehmen! Ich denke ich brauch da echt hilfe! Mein männchen macht alles Platt, was nicht in den Käfig gehört!
zuletzt bearbeitet 27.11.2008 18:40 | nach oben springen

#2

RE:

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

27.11.2008 12:33
von Sina | 2.063 Beiträge

Was darf man denn unter dem Rest der Truppe verstehen? Wie viele Tiere und welchen Geschlechts?
Du hattest doch vor kurzem auch erst Nachwuchs, wenn ich mich recht erinnere, oder?

Also mit diesem Thema kann dir Nina bestimmt weiterhelfen. Die kennt sich damit aus.
Bei mir gab es Gott sei Dank keine Probleme, als ich ein jüngeres Männchen zu meinen beiden Mädels gesetzt habe. Ich hab das vormittags gemacht, als die Mädels geschlafen haben. Das Männchen ist von selbst zu ihnen in den Nistkasten. Klar gab es kurz Gemecker, aber dann war Ruhe.

Wie lange hast du denn gewartet, bis du den kleineren Käfig aufgemacht hast? Da es unklar ist, um wieviel Tiere es sich handelt, wäre eine Vergesellschaftung auf neutralem Boden vielleicht sinnvoller oder sicherer.
Ich denke dir wird hier bestimmt noch weitergeholfen.

nach oben springen

#3

RE:

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

27.11.2008 18:44
von Heike | 2.572 Beiträge
Hi,
wenn die sich länger nicht gesehen haben bleibt das nicht aus. Beide Gruppen riechen komplett unterschiedlich und sind sich dadurch vollkommen fremd. Wenn du dann den einen Käfig in den anderen stellst ist das ein massives Eindringen in feindliches Revier - und hier fliegen natürlich die Fetzen!

Hier wirst du nur mit einer komplett neuen Vergesellschaftung weiter kommen. Alles andere bringt nichts. Also den geruch anpassen und das ganze nach Möglichkeit ab vormittags im Nest lösen.

PS: ich hab dem Thema mal einen Namen gegeben

Liebe Grüße
Heike
zuletzt bearbeitet 27.11.2008 18:44 | nach oben springen

#4

RE:

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

27.11.2008 21:58
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Hallo Dj ,ich würde dir gerne Helfen, aber dazu müste ich, mehr von deinen Tieren wissen Du kannst mich auch anrufen. meine Nr findest du im Profil Lg Nina

nach oben springen

#5

RE:

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

29.11.2008 19:26
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

es sind die eltern von meinem männchen und der bruder!
Das weibchen machte keinen streß, mein nachwuchs auch nicht! mur das mänchen ist auf den papa los! auch komisch ich hab nen pullover rein mit dem geruch der neuen! da pennt jetzt mein nachwuchs drin! total komisch!

nach oben springen

#6

RE:

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

02.12.2008 17:34
von Heike | 2.572 Beiträge

In Antwort auf:
mur das mänchen ist auf den papa los


Dann hat es sich wohl inzwischen zum Alpha gemosert.


Liebe Grüße
Heike
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de